Lavylites

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lavylites-Spray ist der Name eines Produkts, zu dem der Hersteller und die Anbieter gesundheitsbezogene Wunderwirkungen versprechen und welches als „Wunder aus Ungarn“, „Wunderspray“ oder „Heilspray“ angepriesen wird. Das als Kosmetikprodukt bezeichnete Lavylites ist als Pumpspray erhältlich. Das Prinzip des Sprays wurde angeblich von dem ungarischen, „international renommierten Medizinwissenschaftler“ Tibor Jakabovics entdeckt. Eine Nachsuche dieses Namens in der Datenbank von Pubmed ergab keine Treffer. Allerdings wird Jakabovics auf der Internetseite www.mlm-worldwide.de als Gründer des Unternehmens Lavylites genannt[1]; offensichtlich bezeichnet er sich selber als "international renommierten Wissenschaftler".

Anbieter

Anbieter ist die Firma Lavylites, Assort Flex Kft., Budapest (Ungarn), die das Produkt über verschiedene Webseiten[2] und Verkaufsveranstaltungen europaweit vertreibt. Eine weitere Säule des Vertriebs ist das mulilevel Marketing also Schneeballvertrieb.[1] Das Unternehmen Lavylites machte im Jahr 2015 einen Umsatz von ungefähr 60 Millionen Euro und beabsichtigt, in die USA und nach Indien zu expandieren.[3]

Das Spray wird nicht als Arzneimittel oder Medizinprodukt vertrieben, sondern unter der Produktserie „Lavylites“ zusammen mit Duschgels und Haarkuren als Kosmetikartikel. Trotz der eindeutigen gesundheitsbezogenen Aussagen sichert sich der Vertreiber mit folgendem Hinweis rechtlich ab:

„Lavylites Produkte sind keine anerkannten Heilprodukte, sie erheben keinen Anspruch auf Heilerfolge. Feinstofflich arbeitende Essenzen können medizinische Behandlungen und Therapien positiv unterstützen und den Heilprozess beschleunigen.“

Damit will sich der Vertreiber seiner Haftung gegenüber den Versprechungen, die er an anderer Stelle macht, entbinden und Konflikte mit dem in Deutschland geltenden Heilmittelwerbegesetz vermeiden.

Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen des Sprays werden keine detaillierten Deklarationen gemacht. Es wird lediglich relativ versteckt in der Rubrik „Kontakt“ vage erwähnt, dass die Inhaltsstoffe „natürlich“ seien, auf biologischer Basis entwickelt wurden und ätherische Öle enthalten sollen.[4] Diese Stoffe sollen eine Art Information in Form einer Frequenz durch die Zellwand [sic!] weitergeben, welche die Informationen der Heilpflanzen an die Zellen übertragen sollen. Nicht nur die Behauptung irgendwelcher Frequenzen ist unwissenschaftlich, sondern auch, dass tierische und damit auch menschliche Zellen Zellwände haben, ist falsch, denn nur Pflanzenzellen und Bakterien bilden Zellwände.

Behauptete Wirkungen

Das Spray soll an zwei unterschiedlichen Stellen auf die Haut aufgetragen werden. Dabei soll eine der beiden Stellen eine sein, an der der Anwender etwas bewirken möchte, etwa eine Verbesserung. Nach dreiminütiger Einwirkzeit soll angeblich eine „wundersame“ Wirkung eintreten. Die Wirkung soll sich auf „feinstofflicher“ Basis entfalten. Zur Untermauerung der behaupteten Wirksamkeit des Sprays finden sich ausschließlich positive Rezensionen, unter anderem eines Humanmediziners, eines Zahnarztes und eines Veterinärs, der auch eine Wirkung bei Tieren festgestellt haben will. Das Spray soll die Zellregeneration verbessern, die Konzentrationsfähigkeit steigern und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Auch sollen die schädlichen Wirkungen von Elektrosmog und Feinstaub neutralisiert werden, sowie die Entgiftung unterstützt werden. Wie solche Wirkungen durch bloßes Aufsprühen auf die Haut zustande kommen, ist wissenschaftlich nicht plausibel. Angaben zu genauen Wirkmechanismen fehlen. Alle Aussagen über die Wirkung des Sprays sind nur sehr vage gehalten und damit für den Anwender frei interpretierbar (siehe Barnum-Effekt). Zudem unterliegen die beschriebenen Zustände wie allgemeines Wohlbefinden und Konzentrationsfähigkeit alle der jeweiligen subjektiven Befindlichkeit einer Person und täglichen Schwankungen. Somit sind eventuelle Verbesserungen kausal keineswegs auf die Anwendung des Sprays zurückzuführen, sondern das Ergebnis des Placeboeffektes oder normaler individueller Befindlichkeitsschwankungen.

Quellenverzeichnis

  1. 1,0 1,1 www.mlm-worldwide.de/mlm-unternehmen-europa/lavylites-i-ungarn
  2. zum Beispiel: www.wunderspray.de, www.heilspray.de, www.vital-spray.de sowie www.lavy-erfahrungen.de, wo angebliche Nutzer ihre ausschließlich positiven Erfahrungen über Lavylites-Produkte darlegen. Die Seite www.lavylites.de ist nur für Mitglieder zugänglich und passwortgeschützt
  3. www.mlm-worldwide.de/31-462-neue-sprueher-bei-lavylites
  4. www.heilspray.de/kontakt/