Kevin Trudeau

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Trudeau
Kevin Trudeau (links) und Geschäftspartner Leonard Coldwell

Kevin Trudeau (geb. 6. Februar 1963) ist ein US-amerikanischer Buchautor, Geschäftsmann, Anhänger von Verschwörungstheorien und ehemaliges Scientology-Mitglied. Trudeau ist Anbieter diverser alternativmedizinischer, diätetischer Produkte, Nahrungsergänzungsmittel wie Korallenkalzium sowie von umstrittenen MLM-Dienstleistungen. Nach eigenen Angaben soll er weltweit mehr als 60 Firmen gegründet haben, mit Gesamtumsätzen in Höhe von mehreren Milliarden US Dollar für einen Zeitraum von 25 Jahren. Gegründete Unternehmen sind unter anderem ein American Memory Institute, TruStar Global Media Group, The Golf Channel UK, Shop America, YOU TV und eine International Pool Tour (IPT). Ab Mitte der 1990er Jahre arbeitete Trudeau für das MLM-Unternehmen "Nutrition for Life" und war später bei Amway und Neo-Tech aktiv. In Folge promotete er in TV-Werbesendungen diverse Produkte und Finanzdienstleistungen.

Weltweit sollen mehr als 30 Millionen seiner Bücher verkauft worden sein. In seinen Werken versucht Trudeau seine Leser davon zu überzeugen, dass staatliche Gesundheitsbehörden der USA (Beispiel Aufsichtsbehörde FDA) sowie Pharmaunternehmen im Prinzip nicht am Wohlergehen der Erkrankten interessiert seien und stattdessen lediglich Profitinteressen verfolgten. Rezeptpflichtige Medikamente seien zu meiden. Er ist auch Erfinder der Idee, dass nicht das Sonnenlicht (bzw UV-Licht der Sonne) eine ursächliche Bedeutung bei Hautkrebs habe, sondern stattdessen der Gebrauch von Sonnenschutzcremes. Ausdrücklich empfahl er, sich ohne Schutz zu sonnen. Seiner Meinung nach sei AIDS ein Hoax, und die Chemotherapie sei gefährlicher als Krebs. Er animiert auch zum Trinken von nicht pasteurisierter Rohmilch. Um Übergewicht abzubauen, empfiehlt Trudeau tägliche Injektionen des Hormons HCG (Humanes Choriongonadotropin) bei kalorienreduzierter (500 kcal) Kost. 2007 wurde Trudeau zu einer Zahlung von fünf Millionen Dollar verurteilt, da er irreführende Angaben zur HCG-Diät verbreitet hatte.[1] Diese in den USA illegale Diät[2] ohne Wirksamkeitsnachweis geht seit 1954 auf den englischen Arzt Albert T. Simeons zurück und ist als HCG-Diät bekannt. Schweinefleisch und im Mikrowellenofen zubereitete Nahrung seien abzulehnen. 2005 erschien Trudeaus Buch "Natural Cures "They" Don't Want You to Know About", das ihm jedoch die Kritik einbrachte, darin überhaupt keine "natürlichen Therapien" anzusprechen. Trudeau erwiderte später, dass ihm dies gesetzlich untersagt sei.

2009 startete Trudeau eine eigene Rundfunksendung namens KT Radio Show. Es sind mehr als 30 Nennungen von Kevin Trudeau in wertlosen Vanity-Award-Listen von "Who is Who"-Firmen bekannt.

Trudeau wurde in den USA mehrfach verurteilt, zuletzt 2014 zu 10 Jahren Haft (siehe übernächster Abschnitt).

Kurzbiographie

Trudeau wuchs in Massachusetts auf und besuchte eine High School in der Stadt Lynn.

Konflikte mit dem Gesetz

Trudeaus Aktivitäten führten sowohl zu Zivil- wie auch Strafverfahren in den USA. Anfang der 1990er Jahre wurde er wegen Diebstahl und Kreditkartenbetrug verurteilt. Ab Mitte der 1990er Jahre arbeitete Trudeau für das MLM-Unternehmen "Nutrition for Life". Die Firma wurde jedoch wegen Betreiben eines Schneeballsystems angeklagt, das Verfahren wurde aber gegen eine Strafzahlung von 185.000 Dollar eingestellt. 1998 musste Trudeau eine Strafe zahlen, da er in der Werbung zu seinem Werk "The Weight-Loss Cure "They" Don't Want You to Know About" irreführende und falsche Angaben gemacht hatte. 2004 verzichtete er auf eine gerichtliche Entscheidung, stimmte einer Strafzahlung von 500.000 US-Dollar zu und erklärte, von nun an nur noch Werbung für Bücher machen zu wollen. Am 2. Juni 2010 wurde Trudeau zu einer Strafzahlung von 37,6 Millionen Dollar verurteilt. Er soll sich inzwischen als mittellos bezeichnet und die Zahlung daher verweigert haben.[3] Laut Webseite Quackwatch soll Trudeau sein Vermögen an seine ukrainische Ehefrau übertragen haben.[4] Insgesamt soll Trudeau zwei Jahre in Haft gewesen sein.

Nach Angaben der Zeitung Chicago Tribune wurde Trudeau 2014 zu 10 Jahren Haft verurteilt, da er vorherige Strafzahlungen nicht leistete. In der Urteilsbegründung bezeichnete der Richter Trudeau als "gewohnheitsmäßigen Lügner und Betrüger" und verwies zur Höhe der verhängten Strafe auf dessen langjährige Aktivitäten: die erste Vorstrafe datiere aus dem Jahr 1984.[5] Der oberste Gerichtshof der USA bestätigte die Strafe 2017, sodaß Trudeau erst 2022 wieder entlassen werden kann.[6]

Global Information Network Connection

Aktuell ist Trudeau für eine "Global Information Network Connection" (GIN) als deren Trainer und Sprecher aktiv. GIN bietet eine gebührenpflichtige Mitgliedschaft an. Die Eintrittsgebühr beträgt 1.000 Euro, der Monatsbeitrag liegt bei 150 Euro. Geboten wird eine Mitgliedschaft in einer Art exklusivem "logenübergreifenden Zirkel", dem angeblich "führende Persönlichkeiten", Mitglieder eines "Geldadels" und "royale Familien" angehören sollen. Diese werden aber aus angeblichen Geheimhaltungsgründen nicht genannt. Den Mitgliedern wird großspurig ein so genanntes Logenwissen aus verschiedensten "Bruderschaften" (Brotherhood, Bilderberger, Trilaterale, Black Dawn, etc.pp.) versprochen. Das GIN-Geschäftsmodell sieht auch gebührenpflichtige Seminare vor, die das Erreichen von "Einweihungsgraden”" ermöglichen sollen, von denen es zwölf gibt. Unter Anwendung des Gesetzes der Anziehung soll es das Ziel der Mitglieder sein, schnell reich zu werden sowie Gesundheit und emotionales Wohlbefinden zu gewinnen. Geworben wird auch mit einer kostenlosen Kreuzfahrt ("Leadership Cruise"), die angeblich einen Wert von 5.000 Dollar habe. Die Anwerbung neuer Mitglieder beschert dabei den Werbern eine Provision, was den Tatbestand der verbotenen progressiven Kundenwerbung darstellt. Wie ehemalige Mitglieder im Internet melden, wird der monatliche Mitgliedsbeitrag pünklich vom Konto abgebucht, eine Kündigung der Mitgliedschaft werde aber durch Nichterreichbarkeit von Verantwortlichen behindert und nehme mehrere Monate in Anspruch.

Verschwörungstheorien

Unter Berufung auf Alex Jones und David Icke verbreitet Trudeau Ansichten um eine weltweite Gefahr durch Illuminaten. Eine Gefahr gehe auch von der UNO aus, die ein "Pooling" von Völkern vorhabe. Umweltkatastrophen wie der Tsunami in Indonesien, das Erdbeben von Haiti oder der Hurrikan Katrina seien die Folge der Ionosphärenforschungsanlage HAARP.

Werke

  • Kevin Trudeau: Mega Memory: How to release your photographic memory
  • Kevin Trudeau: Natural Cures “They” Don’t Want You to Know About
  • Kevin Trudeau: More Natural Cures Revealed: The Previously Censored Brand Name Products That Cure Disease
  • Kevin Trudeau: The Weight Loss Cure
  • Kevin Trudeau: Debt Cures “They” Don't Want You to Know About
  • Kevin Trudeau: The Money-Making Secrets “They” Don't Want You to Know About
  • Kevin Trudeau: Free Money “They” Don't Want You to Know About
  • Kevin Trudeau: Your Wish Is Your Command

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.dietpillswatchdog.com/hcg-liquid-diet-drops/
  2. http://www.fda.gov/ForConsumers/ConsumerUpdates/ucm281333.htm
  3. Zitat FTC: "On June 2, 2010, the Court ordered Defendant Kevin Trudeau to pay a contempt sanction of $37,616,161 to the FTC. Trudeau has violated the Court's Order by failing to pay even one penny, and his claim of poverty is meritless. He is engaged in multiple lucrative business ventures that generate millions of dollars in revenues. He has systematically concealed substantial assets by various means, and dissipated other assets on his lavish lifestyle. Moreover, Trudeau's complete failure to pay, his extensive history of failing to obey court orders, and his total lack of credibility, demonstrate that he will not comply with the Court's Order unless he is coerced to do so by incarceration. Accordingly, the FTC moves to: (1) hold Trudeau in contempt for failing to pay the $37,616,161 contempt sanction; (2) immediately incarcerate him to coerce his compliance; and (3) order that he remain incarcerated until he purges his contempt by paying the sanction in full, with interest, and failing that, until he fully accounts for and turns over all assets directly or indirectly held by him or for his benefit."
  4. Consumer Health Digest #13-21, 30.5.2013
  5. Chicago Tribune, 17.3.14
  6. http://www.casewatch.org/ftc/enforcements/trudeau/index.shtml