Elexier

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikel über Verschwörungstheorien zur Ionosphärenforschungsanlage HAARP durch Autor Werner Altnickel

Elexier (Magazin für die neue Zeit) ist ein seit 2008 existierendes Esoterik-Magazin aus Baden-Württemberg mit Sitz im deutschen Königsberg.[1] Das Heft wird vierteljährlich kostenlos verbreitet, beispielsweise in Bio-Läden, Arztpraxen, Reformhäusern oder Esoterikgeschäften. Die Auflage soll bei 15.000 Heften liegen. Herausgeber sind Bernd Schwender und Elke Schwender (Vertrieb "Lebensquelle Gesundheitsprodukte"). Das Gratismagazin finanziert sich aus Werbung für Esoterik-Seminare, Workshops und entsprechender Literatur. Werbung findet sich auch für die Esoterikkleinpartei Die Violetten.

Elexier hat sich auf die Verbreitung von Esoterik und pseudowissenschaftlichen Themen spezialisiert. Themen waren in der Vergangenheit beispielsweise:

  • Flache Erde - Hypothese, die als ernst zu nehmende Hypothese dargestellt wird
  • Pyramiden, in denen geheime Informationen von [[Atlantis] gespeichert seien
  • Channelings eines "magnetischen Meister Elias" (Autorin Isabelle Adamea Thuillard: Ich heisse Isabelle. Der Ursprung meiner Seele liegt im magnetischen Universum und von daher bin ich seit der Aussendung meines Lichtes Adamea (die rote Priesterin). Ich bin eine Lichtpionierin der Frequenz des Golden-Blauen Lichtes, dass bedeutet, dass ich seit Anbeginn der Zeiten hier auf dieser wundervollen Erde dem Licht und dem Wachstum der Seelen diene.)
  • Anastasia-Kommerz und Familienlandsitze (siehe Schetinin Schule)

Einer der Autoren ist Werner Altnickel, der Verschwörungstheorien über die Forschungsanlage HAARP verbreitet und Werner Hanne mit Polemik zum Thema Organspende.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Bernd Schwender Elsaweg 9, 97486 Königsberg