Barbara Simonsohn

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simons.jpg
Barbara Simonsohn bei der AZK des Schweizer Sektenführers Ivo Sasek im August 2018

Barbara Simonsohn (geb. 1954, Hamburg) studierte Sozialwissenschaften und Politologie. Simonsohn ist in der Esoterik- und Nahrungsergänzungsmittelszene bekannt und ist als Medizinlaie Kritikerin der Anwendung des Arzneimittels Ritalin bei Kindern mit ADHS. Sie befasste sich zunächst mit der anthroposophisch inspirierten biologisch-dynamischen Landwirtschaft auf Hof Springe bei Lübeck. Sie betreibt und bewirbt die Methoden Reiki und Fünf Tibeter. Zum Thema Ritalin verfasste sie Artikel für die Kent-Depesche des Scientologen Michael Hinz. Sie bewirbt im Falle von ADHS von ihr vermarktete Wundermittel ohne Wirksamkeitsnachweis, wie z.B. AFA-Algen, Papaya-Extrakte, Stevia und Gerstengras-Produkte. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher zu diesen Themen. Ihre Bücher werden u.a. auch im Antipsychiatrieverlag vertrieben.

Im März 2018 trat Barabara Simonsohn als Vortragsrednerin beim Spirit of Health Kongress 2018 in Berlin auf. Die Veranstaltung wird vom Jim Humble Verlag organisiert. In den Vorjahren wurden die "Spirit of Health Kongresse" für Propaganda für das Scharlataneriemittel MMS genutzt, vor dem zahlreiche internationale Gesundheitsbehörden warnen.

Am 11. August 2018 trat sie bei der AZK des Schweizer Sektenführers Ivo Sasek auf.