Diskussion:QuickZap: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: Die Abschnitte innerhalb von <pre> sind bei mir immer nur zum Teil lesbar. schlage vor das in ''zu setzen''. ~~~~)
 
K
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Die Abschnitte innerhalb von <pre> sind bei mir immer nur zum Teil lesbar. schlage vor das in ''zu setzen''. ~~~~
+
Die Abschnitte innerhalb von '''pre''' sind bei mir immer nur zum Teil lesbar. schlage vor das in ''zu setzen''. [[Benutzer:Deceptor|Deceptor]] 08:36, 26. Sep. 2007 (CDT)
 +
:habe das etwas anders formatiert.
 +
 
 +
==TENS==
 +
Die tens ist an und für sich eine seriöse Sache. Fischknecht vermischt hier jedoch die TENS mit esoterischen annahmen. Aus rechtlichen gründen sind einzelheiten auf den webseiten nicht zu erfahren. [[Benutzer:Deceptor|Deceptor]] 09:03, 26. Sep. 2007 (CDT)
 +
 
 +
:Er bezieht sich aber explizit auf die Erzschwindlerin Clark... deswegen bin ich sehr skeptisch! [[Benutzer:Sphinx|Sphinx]] 09:10, 26. Sep. 2007 (CDT)
 +
::das glaube ich auch, vor allem bei dem Namen QuickZap. Bei der TENS werden '''niemals''' Handelektroden verwendet und dann in der Hand gehalten. Sieht alles wie bei Scientology ([[E-Meter]]), [[Elektroakupunktur nach Voll]] und [[Hulda Clark]] aus. Man müsste das aber noch besser recherchieren. [[Benutzer:Deceptor|Deceptor]] 10:50, 26. Sep. 2007 (CDT)

Aktuelle Version vom 26. September 2007, 16:35 Uhr

Die Abschnitte innerhalb von pre sind bei mir immer nur zum Teil lesbar. schlage vor das in zu setzen. Deceptor 08:36, 26. Sep. 2007 (CDT)

habe das etwas anders formatiert.

TENS

Die tens ist an und für sich eine seriöse Sache. Fischknecht vermischt hier jedoch die TENS mit esoterischen annahmen. Aus rechtlichen gründen sind einzelheiten auf den webseiten nicht zu erfahren. Deceptor 09:03, 26. Sep. 2007 (CDT)

Er bezieht sich aber explizit auf die Erzschwindlerin Clark... deswegen bin ich sehr skeptisch! Sphinx 09:10, 26. Sep. 2007 (CDT)
das glaube ich auch, vor allem bei dem Namen QuickZap. Bei der TENS werden niemals Handelektroden verwendet und dann in der Hand gehalten. Sieht alles wie bei Scientology (E-Meter), Elektroakupunktur nach Voll und Hulda Clark aus. Man müsste das aber noch besser recherchieren. Deceptor 10:50, 26. Sep. 2007 (CDT)