Prophetie

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ankündigung zukünftiger Ereignisse durch Personen, die sich durch einen Gott oder mehrere Götter auserwählt sehen, wird als Prophetie bezeichnet. Im Gegensatz zu einer rational begründeten Prognose oder zur Wahrsagerei soll sich die Botschaft eines Propheten dadurch auszeichnen, dass sie durch eine Gottheit in Form von Intuition, Audition oder als Vision erhalten worden sein soll. Propheten fühlen sich in der Regel dazu berufen, ihre Prophezeiungen öffentlich weiterzugeben.

Prophetie ist ein wesentliches Merkmal abrahamitischer Religionen und ihres Ein-Gott-Glaubens, dementsprechend ist sie eine Erscheinung, welche u.a. aus dem Alten Orient bekannt ist. Im antiken Judentum nahm sie etwa zwischen 1000 bis 200 v. Chr. eine zentrale, zeitweise dominierende Stellung für die Beziehung Gottes zu den Menschen ein. Propheten waren neben den Aposteln nahezu gleichrangige Autoritäten in den urchristlichen Gemeinden. Im Islam verstand sich Mohammed als Siegel der Propheten, welcher durch eine Vision dazu berufen wurde, den wahren Glauben an den einzigen Gott Allah als Religionsgründer und letzter der abrahamitischen Propheten wiederherzustellen.

Ein besonders bekanntes Beispiel für Prophetie ist die Johannesoffenbarung, auf die sich viele moderne Propheten und sich selbst als Philosophen bezeichnende Personen beziehen. In der Neuzeit sind verschiedene Verschwörungstheorien wie die Strichcodeverschwörung entstanden, die auf jener Offenbarung basieren.

Als Beispiel eines modernen Propheten kann Edgar Cayce angeführt werden, welcher in Trancezuständen Prophezeiungen über zukünftige Katastrophen verbreitete, die jedoch regelmäßig nicht eintraten. Außerdem channelte er verschiedene Voraussagen sowie Botschaften zu Gesundheitsfragen und astrologischen Themen, welche die Öffentlichkeit seiner Zeit interessierten.

Besonders die in Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Esoterikern eingebrachten Katastrophen- und Weltuntergangsprophezeiungen werden aus den Schriften des Astrologen, Arztes und Apothekers Nostradamus interpretiert.