Lorber-Institut Rathsberg

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Lorber-Institut in Rathsberg bei Erlangen[1] soll ein Zentrum für „Natürliche Medizin, Heilpraktik, Seelische und Geistige Therapie, Ganzheitliche Vorsorge“, Ausbildung und Seminare sein. Die Namensgebung geht auf den österreichischen Mystiker Jakob Lorber zurück. Allerdings sind nach außen keine Aktivitäten zu erkennen, die im direkten Zusammen mit den Lehren Lorbers stehen. Betrieben wird das Institut von Thomas F. Bärtl alias Tom Baertl und seiner Frau Susanne Bärtl alias Susanna Baertl. Da beide keinerlei personelle Angaben auf ihrer Homepage machen, ist auch nicht bekannt, ob und welche medizinische Ausbildungen und Qualifikationen sie besitzen. Zum Institut gehört auch ein Ferienhaus in der Toscana, dessen Vermietung das Ehepaar Bärtl betreibt.

Aktivitäten des Lober-Instituts

Laut eigenen Angaben bietet das Institut eine Ausbildung zum „Lebensberater und Geistigen Therapeuten“ mit Therapien durch Körperlichen, Seelischen und Geistigen Magnetismus. Die Diagnosen und Therapien erstrecken sich weiter auf Bachblüten, Homöopathie. "Homotoxin-Ausleitung", Schüßlersalze, Akupunktur und Irisdiagnostik.[2] Im Lorber-Institut findet seit 2003 ein „NM-Forum“ statt; gemeint ist hier die pseudomedizinische Irrlehre „Germanische Neue Medizin“ (GNM) des ehemaligen Arztes Ryke Geerd Hamer. Das Institut war zeitweise auch Teil des GNM-Propagandanetzwerkes von Helmut Pilhar.[3][4] Das Lorber-Institut organisiert auch Vorträge und Seminare mit dem Impfgegner und AIDS-Leugner Stefan Lanka.[5]

Weblinks

http://www.lorberinstitute.org/

Quellennachweise

  1. Lorber-Institut, Schlossweg 4, 91080 Marloffstein Ortsteil Rathsberg
  2. http://www.lorberinstitute.org/Ausbildung_Therapie.html
  3. http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=5690
  4. http://www.scribd.com/doc/23775289/Le-Lorber-Institut-Et-La-GNM-de-Ryke-Geerd-Hamer
  5. http://www.hiv-ist-tot.de/sbo/viewtopic.php?f=15&t=74