Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien

Aus Psiram
(Weitergeleitet von FIGU)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Billy" Eduard Albert Meier
Typisches Ufo-Foto von Meier aus dem Jahr 1981[1]

Die Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien (kurz FIGU) ist eine Schweizer Esoterikervereinigung von Ufologen mit Kontaktadresse "Semjase-Silverstar-Center" in CH-8495 Schmidrüti bei Zürich.[2]

Eine besondere Rolle spielt bei der FIGU der Schriftsteller, Guru und Prophet Eduard Albert Meier (geb. 1937, genannt "Billy" oder "BEAM"). Meier behauptet Ufo-Sichtungen und telepathische Kontakte zu "Plejadiern" seit seiner Kindheit[3] und erhebt eine Art Alleinvertretungsanspruch für den Empfang sämtlicher außerirdischer Botschaften an die Menschheit. Viele prominente angebliche UFO-Kontaktpersonen wie George Adamski, Howard Menger und Rael (Claude Vorilhon) seien in Wirklichkeit Schwindler. Nur er, Meier, sei das einzige menschliche Wesen auf der Erde, das Kontakt zu den Plejaren (vormals Pleiadier) gehabt habe. Empfangene Botschaften offenbaren antisemitisches Gedankengut. Hebräer werden als "Zigeuner, Abschaum und Auswurf" bezeichnet, Hitler wird hingegen als ein "Genie" bezeichnet. Zum Beweis seiner angeblichen Ufo-Sichtungen verbreitete Meier Fotografien, die von Kritikern aber als Fälschungen angesehen werden. Sie wurden offenbar von einem Fernseher oder von Modellen abfotografiert. Meiers Ehefrau Kalliope will selbst ein derartiges Ufo-Modell gesehen haben.

Das Ziel der FIGU wird auf ihrer Webseite folgendermaßen beschrieben:

"Das Ziel der FIGU ist die weltweite Verbreitung der Wahrheit, zusammen mit Billy und mit der Hilfestellung der Plejadier/Plejaren und anderer Lebensformen nicht-irdischen Ursprungs, die der Wahrheit jedoch kundig sind und schon seit urdenklichen Zeiten nach der universellen Wahrheit und nach den friedlichen Kriterien und Auswirkungen derselben ihr Leben führen. Das Ziel der FIGU ist weiter auch, dass durch die Lehre der Wahrheit das Leben aller Menschen nach schöpferischen Gesetzen und Geboten gestaltet wird, und dass die Anwendung der Wahrheit und deren Gesetze und Gebote in schöpfungs-eingeordneter und schöpfungs-richtiger Art und Weise erfolgreiche Anwendung beim Erdenmenschen finden."[4]

Weblinks

Quellennachweise

  1. Bildquelle: FIGU-Landesgruppe Australia
  2. FIGU, Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti ZH, Schweiz
  3. http://www.figu.org/ch/verein/wir-ueber-uns/ueber-billy-meier/kurzbiographie
  4. http://www.figu.org/ch/verein/wir-ueber-uns/unsere-linie/unser-ziel