Continuum

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typisches Inhaltsverzeichnis
Belohnung für die Isolierung des HI-Virus

Continuum war eine pseudowissenschaftliche Zeitschrift aus Großbritannien, deren Hauptthema die HIV/AIDS-Leugnung war. Ein Zusammenhang zwischen AIDS und HIV wurde bestritten. Es kamen auch Autoren zu Wort, die die Existenz des HI-Virus verneinten, z.B. Stefan Lanka, der von der Zeitschrift als Berater genannt wurde. Ein weiterer Berater aus dem deutschsprachigen Raum und regelmäßiger Autor war Heinrich Kremer.

Von Continuum erschienen von Dezember 1992 bis Februar 2001 insgesamt 24 Ausgaben in unregelmäßiger Folge, zunächst als gedruckte Ausgabe und etwa ab dem Jahr 2000 im Internet. Gegründet wurde die Zeitschrift von Jody Wells (12. März 1947 - 26. August 1995). Nach seinem Tod wurde sie von Huw Christie (Huw Christie Harry Williams, 1960 - 17. August 2001) als Chefredakteur geführt. Wells starb an einer Pneumocystispneumonie, Christie an einem Kaposi-Sarkom, beides Krankheiten, die vor allem bei AIDS-Kranken auftreten. Nachdem auch der zweite Herausgeber an AIDS gestorben war, wurde das Projekt mit einem Schuldenstand von £ 14.000 eingestellt.

Ab der Ausgabe Januar/Februar 1996 lobte Continuum einen Preis von £ 1000 für den Nachweis der Isolierung des HI-Virus aus, ungeachtet der Tatsache, dass dieser Nachweis bereits 1984 erfolgt war.

Weblinks