Aufklärungsarbeit

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufklaerungsarbeit.jpg

Aufklärungsarbeit war eine Zeitschrift aus dem Spektrum der Truther-Szene und der Anhänger und Verbreiter von Verschwörungstheorien. Themen waren die Impfgegnerei, Germanische Neue Medizin (Aufmacher: Krebs heilt sich selbst - Neue Medizin), NWO und Braune Esoterik. Herausgeber war Manuel Strapatin. Das Blatt veröffentlichte unter anderem Beiträge von Michael Kent, Barbara Thielmann und Jan Udo Holey.

Das Printmedium ging in die Insolvenz. Der Herausgeber machte säumige Abo-Zahler für Schulden in Höhe von angeblich 40.000 Euro verantwortlich.

Weblinks