Andreas Bachmair

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Bachmair[1]
Werk von Andreas Bachmair

Andreas Bachmair (geb. 1968) ist ausgebildeter Betriebswirt, Eigenverlagsbuchautor und kantonal approbierter Naturheilpraktiker und betreibt eine Praxis für klassische Homöopathie in Kreuzlingen in der Schweiz.[2] Neben seiner Tätigkeit als Naturheilpraktiker ist Bachmair auch als Ausbilder in Heilpraktikerschulen tätig.

Impfgegnerische Propaganda

Als Impfgegner (Heilpraktiker dürfen keine Impfungen durchführen) propagiert Bachmair eine "individuelle" Impfentscheidung, nicht ohne die Eltern vorher durch Desinformationen über Impfungen und deren Nebenwirkungen verunsichert zu haben. Dabei sind seine "Argumente" mit denen anderer Impfgegner identisch, auf deren Veröffentlichungen er in einer Linkliste verweist. Zu nennen sind etwa Martin Hirte, Hans Ulrich Albonico und Gerhard Buchwald.[3] Außerdem beruft er sich auf Wolfgang Ehrengut. Im Eigenverlag vertreibt Bachmair diesbezügliche Druckwerke wie Elternratgeber, aber auch ein Buch, welches sich gezielt an Kinder wendet.

Bachmair sammelt in Umfragen und Formularen insbesondere Meldungen über vermutete Nebenwirkungen und mögliche Schäden durch Impfungen.[4] In der Beschreibung zu seinem Buch Risiko und Nebenwirkung Impfschaden: Was Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker nicht erzaehlt findet sich bei Amazon der Hinweis, dass Bachmair sich darauf spezialisiert habe, Impfschäden zu behandeln: "Über den Autor - Andreas Bachmair ist klassischer Homöopath mit Praxis am Bodensee in der Schweiz. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Behandlung von Impfschäden." Aus gleicher Quelle ist zu erfahren, dass Bachmair in dem genannten Werk behauptet, von "offizieller Seite" würden "Nebenwirkungen von Impfungen systematisch runtergespielt" und dass "nur maximal 5% aller schweren Impfreaktionen [...] überhaupt in die Statistik" eingingen. Klaus Hartmann wird zum Buch mit folgenden Worten zitiert: "Dem Buch wünsche ich eine breite Leserschaft, da hier ein „echter“ Einblick in die Welt der Impfkomplikationen geboten wird, der vor einer anstehenden Entscheidung von größter Bedeutung ist." Dr. Klaus Hartmann". Sich selbst sieht Bachmair als jemand, der "impfkritische Seiten" verbreitet.[5]

Als Homöopath vertritt Bachmair die Ansicht, dass die kindliche Hyperaktivität (ADHS, seiner Meinung nach eine "Entwicklungsstörung" durch "unsere reizüberflutete Kultur") mit Homöopathie therapierbar sei.[6][7] Nach seiner Privatansicht seien homöopathische Mittel allgemein empfindlich für Sonne oder Stromquellen. "Zerstörend" auf die Mittel sollen Fernseher, Microwelle und Kühlschrank wirken.[8]

Bachmair nennt auf seinen Webseiten keine eigene medizinische Qualifikation. Er beruft sich allein auf den erlangten Heilpraktikerschein sowie Ausbildungen bei privaten Einrichtungen.

Bachmair betreibt im Internet ein verzweigtes Netz von werbefinanzierten[9] Webseiten.[10] Dazu gehört das Webportal impfschaden.info, dessen Forum auch schon in Vertretung von Hans Tolzin moderiert wurde. Das Webportal publiziert eine erhebliche Anzahl medizinischer Falschinformationen; so wird z.B. eine Studie von Andrew Wakefield erwähnt. Auf Wakefields längst zurückgezogene Studie verweist Bachmair auch in seinen Publikationen.

Im esoterischen Sozialen Netzwerk Momanda gründete Bachmair eine sogenannte Fangruppe zur Impfkritik.

Im April 2015 war er Referent bei der umstrittenen MMS-Propagandaveranstaltung Spirit of Health Kongress.

Kommerzielle Aktivitäten

Bachmair vertreibt MLM-Nahrungsergänzungsmittelprodukte in einem eigenen Webshop, in dem neben Wachteleiern, Mitteln der so genannten Blutgruppendiät und Vitalstoffen der US-Pharmafirma Supplementa[11] auch ein obskures "Nierenreinigungsprogramm nach Dr. Hulda Clark" zu finden ist.

Als Autor und Selbstverleger sprach Bachmair bisher eine erwachsene impfkritische Klientel an. Mit der Phytotherapeutin und Ernährungsberaterin Madlen Maker veröffentliche Bachmair im Jahr 2015 das an Kinder gerichtete Buch "Sarah will nicht geimpft werden", welches von Alena Ryazanowa illustriert wurde. Ryazanowa arbeitete bereits mit Bachmair an dessen Projekt "Leben ohne Impfung". Das Kinderbuch enthält ein vier Seiten umfassendes "Wort zur Masernerkrankung und Impfung" als sogenannte Hintergrundinformation für Eltern, in welchem Bachmair sein impfkritisches Repertoire abspult. Die fehlerhafte Präsentation von Publikationen und Erkenntnissen der Wissenschaft ist entweder seiner fehlenden wissenschaftlichen Ausbildung geschuldet oder manipulative Absicht. Bachmair verweist z.B. auf eine Publikation der Universität Bonn zu Fledermäusen als Virenvektoren und führt aus, dass die Virologen dieser Universität erst kürzlich "Fledermäuse als natürliches Erregerreservoir, u.a. für ... Masernviren" identifiziert hätten. Das stimmt jedoch nicht. Masernviren wurden nicht in den Fledermäusen gefunden.[12] Bachmair führt weiterhin aus, dass die Impfung eine Verschiebung der Krankheitsfälle ins Säuglings- und Erwachsenenalter fördere, ohne dabei aber zu erwähnen, dass die relativen Fallzahlen in diesen Altersgruppen zwar höher sind, die absoluten Fallzahlen aber trotzdem seit Einführung der Impfung auch in diesen Altersgruppen deutlich zurückgingen. Insofern findet sich auch hier die gewohnte Falschdarstellung von Seiten der Impfgegner.

Zitate

  • Kinder haben ganz häufig eine Lymphozytose und ist im Kindesalter nicht beunruhigend[13]

Werke und Veröffentlichungen

  • Bachmair, Andreas: "Risiko und Nebenwirkung Impfschaden: Was Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker nicht erzaehlt", Eigenverlag Andreas Bachmair (2012)
  • Bachmair Andreas: "Vaccine Free", CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Bachmair, Andreas: "Leben ohne Impfung", Eigenverlag Andreas Bachmair (2012)
  • Bachmair, Andreas: Der Gesundheitszustand geimpfter und ungeimpfter Kinder im Vergleich, SVH Folio, 3,2012
  • Bachmair, Andreas: "Leitfaden zur Impfentscheidung - 30 Fakten", Eigenverlag Andreas Bachmair (2014)
  • Bachmair, Andreas und Madlen Maker (Illustration: Alena Ryazanova): "Sarah will nicht geimpft werden", Eigenverlag Andreas Bachmair (2015)

Weblinks

Quellennachweise

  1. Bild: http://www.impfschaden.info/kontakt.html
  2. Andreas Bachmair, Homöopath, kantonal approbierter Heilpraktiker, Praxis für klassische Homöopathie, Bahnhofstr. 31, CH-8280 Kreuzlingen
  3. http://www.pneumokokken.info/content/view/26/47/
  4. Aufruf auf Imfschaden.info: "Impfreaktionen und Impfschäden können Sie auf www.impfschaden.info veröffentlichen. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus. Bereits gemeldete Fälle finden Sie unter Impfschäden (oder in der Datenbank)."
  5. From: "Andreas Bachmair" <praxis@bachmair.org> To: <Individuelle_Impfentscheidung@yahoogroups.de> Sent: Thursday, April 20, 2006 10:18 AM Subject: [IIE] Impfforum braucht mehr impfkritische Unterstützung Liebe Kollegen und Kolleginnen, auf meiner impfkritischen Seite www.impfschaden.info betreibe ich seit mehreren Jahren ein Impfforum. Auf diesem Impfforum, bei dem ich beide Seite zum Wort kommen lassen möchte, tummeln sich aber besonders aktive, sehr kompromisslose und viel Zeit habende Impfbefürworter, die Impfkritiker sind leider in der Minderheit (warum auch immer), wodurch es immer wieder zum starken Übergewicht der absoluten pro-Impfung Meinung kommt. Unter den Impfbefürwortern finden sich z.B. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Maurer, Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, medizinische Universität Wien, der unter dem Namen clostridium schreibt, ferner Catherina Becker, eine Neurobiologin und dann weiter Mitbetreiber deren Webseite(tommy, michael). Vielleicht hat der eine oder andere zwischendurch einmal Zeit, reinzusehen, um die Balance zu halten. Herzlichen Dank und viele Grüsse aus der Schweiz Andreas Bachmair Andreas Bachmair kantonal approbierter Naturheilpraktiker Praxis für klassische Homöopathie Bahnhofstr.31 8280 Kreuzlingen Tel:0041-71-6700672 www.bachmair.org www.impfschaden.info

    Quelle: [1]
  6. http://www.xn--hyperaktivitt-mfb.com/index.htm?/Studie.htm
  7. http://www.xn--hyperaktivitt-mfb.com/index.htm?/vorteile.htm
  8. http://www.bachmair.org/homoeopathie/homoeopathische-mittel.html
  9. Zitat Bachmair: Warum Werbung auf der Seite?
    Leider sind die Kosten für den Unterhalt der Seite mittlerweile im 4-stelligen Bereich, da durch die fortschreitende Technisierung es mir nicht mehr möglich ist, die Seite selber zu pflegen. So verlangt jede Anpassung der Datenbank nach einem Computerspezialisten. Dies machte es leider notwendig, auf der Seite Werbeinblendungen zu schalten. Damit kann ein Teil der Kosten durch Google-Werbeeinnahmen oder im seltenen Fall auch mal durch Spenden gedeckt werden.
  10. blutgruppe.info
    roeteln.info
    hyperaktivität.com
    impfschaden.info
    pneumokokken.info
    sulphur.de
    bachmair.org
    www.VaccineInury.info
  11. Supplementa Mail Order, Inc., 1380 Lead Hill Boulevard, Suite 106, USA-95661 Roseville, CaliforniaUSA
  12. http://www.nature.com/ncomms/journal/v3/n4/full/ncomms1796.html
  13. http://www.blutgruppe.info/index.htm?/Enzyklopaedie/Lymphozytose.htm