Campace Research gGmbH

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Campace Research gGmbH ist als gemeinnützige GmBH eine Lobbyorganisation von Homöopathen mit Sitz in Hamburg. Die 2018 gegründete Campace gibt an mit Spenden die wissenschaftliche Erforschung komplementärer und alternativer Medizin,, insbesondere der Homöopathie zu betreiben. Privaten Spendern werden Geschenke ungenannter "Sponsoren" versprochen.[1]

Mitglieder von Campace sind Gregor Kindelmann, Christine Lauterbach, Karen Schürmann, Elisabeth von Wedel und Jörg Wichmann. Ein wissenschaftlicher Beirat nennt unter anderem Jeremy Sherr, Jan Scholten, Dana Ullman, Frans Vermeulen, Esther van der Werf und Roger van Zandvoort.

Aktivitäten

  • Erforschung der Homöopathie ..in der Vorbeugung und Behandlung von Antibiotikaresistenzen.. Dazu erforsche man den Einsatz der Homöopathie bei Infektionen mit resistenten Erregern.
  • In crowsfunding-Werbung der Campact ist die Rede einer Forschung zu "Effekte von homöopathischen Arzneien auf humane Tumorzelllinien". Siehe dazu auch: Homöopathische Therapie von Krebs. Geschäftsführer Kindelmann gibt an sich mit in vitro-Effekten ultrahoher Verdünnungen menschlicher Krebszellen (I am running a project on the in vitro effects of ultra high dilutions on human cancer cell lines) zu beschäftigen. Offenbar das Konzept der so genannten Krebsnosoden oder Sarkoden, für die keinerlei Nachweis einer Wirksamkeit beim Menschen vorliegen.
  • Zitat: ..Dankeschön für Ihre Unterstützung eine aus vielen attraktiven Prämien unserer Sponsoren (Software,digitale Zeitschriften, Seminar, E-Learning etc.) aus...