Vladimir Muntyan

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
13. Apostel Vladimir Muntyan

Vladimir Mirchavich Muntyan (ukr. Мунтян Володимир Мірчавич[1], andere Schreibweisen Vladimir Muntian oder Vladimir Muntean, geb. 31. Januar 1972) ist ein ukrainischer selbsternannter Apostel (Eigenbezeichnung "13. Apostel"), Geistheiler, Wunderheiler und Geschäftsmann. Muntyan trat in mehreren Ländern bei Großveranstaltungen auf, so auch in Deutschland bei so genannten "Heilungsgottesdiensten" in weißer Kleidung. Untermalt werden Auftritte durch Trommelwirbel, Keyboardmusik und Musikband. Begleitet wird er auch von jungen Frauen in glitzernden Kleidern. Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben, Besucher sollten jedoch spenden. Dazu werden bei Veranstaltungen offene Briefumschläge auf die Sitze gelegt und später mit Eimern eingesammelt. Mitglieder der Gemeinden berichten ebenfalls von offenen Briefumschlägen, die sonntags an Gemeindemitglieder verteilt werden. Ukrainische Zeitungen berichteten von Druck auf Anhänger des Predigers, Geld zu spenden. 2013 schlossen ukrainische evangelische Kirchen Muntyans Bewegung aus ihren Reihen aus.[2]

Zu Biographie oder beruflichem Werdegang von Vladimir Muntyan ist so gut wie nichts bekannt. Das von ihm gegründete Geistliche Zentrum Vozrozhdenie räumt dies selbst ein: "Die bis dato weltliche Biografie von Vladimir Muntyan bleibt ein Geheimnis", heißt es auf der Website des Geistlichen Zentrums.[3] Seine "persönliche Geschichte" habe erst 1997 begonnen, als er "in seinen Dienst Gott zu Dienen und zu verkünden eingetreten ist". Nach Angaben von ukrainischen Journalisten sei Muntyan in Dnipro geboren, moldawischer Nationalität gewesen und habe nun die ukrainische Staatsbürgerschaft (siehe dazu den Eintrag in der ukrainischen Wikipedia[4]). Später habe er sich der Pfingstbewegung angeschlossen.[5] Laut „Ukraine Nachrichten“ sei Muntyan in der Vergangenheit wegen Betrugs und Diebstahls verurteilt worden.[6] Der ukrainische Staatssender 1+1 berichtete über eine dreijährige Haftstrafe, die er im Straflager Kriwoj Rog abgesessen habe. Muntyan selbst gibt vage an, in der Vergangenheit mit Kartoffeln und Metallen gehandelt zu haben. Er soll Gründer der Firma "Millionaire" gewesen sein, die Teigwaren herstellt.[7] Später habe er Autoreparaturdienste betrieben. Zuletzt sei er erfolgreicher Geschäftsmann im "IT-Bereich" gewesen.

Muntyan ist auch Autor von 19 religiösen Werken.

Geistliches Zentrum Vozrozhdenie

Eine Berg-Moses-Veranstaltung in der Ukraine
Apostel Vladimir Muntyan.jpg

Muntyan gründete 2002 im ukrainischen Dnipro/Dnepropetrovsk eine eigene Freikirche, das "Geistliche Zentrum Vozrozhdenie" (bekannt auch als "Spirituelles Zentrum Wiedergeburt", "Spiritual Centre Regeneration" bei facebook[8], "Regeneration spiritual center" oder "Revival Spiritual Center"). Vozrozhdenie bedeutet in der ukrainischen Sprache Wiedergeburt. Im deutschen Offenbach befindet sich der Sitz einer deutschen Vozrozhdenie-Gemeinde.[9] Eine weitere Gemeinde existiert in Köln. Die besagte Kirche unterhält auch ein Kolleg mit Namen "Berg Moses". Laut Tageszeitung Die Welt sei die Muntyan-Kirche den pfingstlichen Freikirchen zuzuordnen.[10] Die Freikirche hat sich aktuell (2018) in 32 Ländern der Welt verbreitet. Die Kirche unterhält auch seit 2014 einen eigenen Satelliten-Fernsehkanal «Revival TV»[11] und verschenkte in ukrainischen Krankenhäusern Fernseher. Vozrozhdenie TV ist als "Deutschland Vozrozhdenie" in deutscher Sprache auf dem Satelliten Astra zu sehen[12] Gläubige sind in mehreren hundert Gruppen weltweit organisiert. 2011 wurde in Dnipro ein eigenes Kirchengebäude errichtet[13], im gleichen Jahr wurde auch in Kiew ein Kirchengebäude eröffnet.[14]

Aktivitäten als Wunderheiler

Muntyan Wunderheilung.jpg
Praxis der öffentlichen Spendensammlung bei einer Show in der Ukraine

Muntyan hat keinerlei bekannte Ausbildung auf dem Gebiet der Medizin. Als Medizinlaie bietet er sich seit Jahren bei seinen öffentlichen Heilungsgottesdiensten als Wunderheiler bei schweren Krankheiten an. Versprechungen gehen so weit zu behaupten: „Es wird keine Krankheiten mehr geben, Gott wird sie aufhalten.“ Seine von ihm behaupteten Gaben beschränken sich aber nicht nur auf den Gesundheitsbereich, denn er verspricht auch Armut, Verschuldung, Scheidungsprobleme und "Misserfolge im Business" beseitigen zu können. Da Laien die Ausübung der Heilkunde gesetzlich untersagt ist, gibt er an, nicht selbst heilen zu wollen. Vielmehr sei es der christliche heilige Geist, der durch ihn wirke.

Dokumentiert sind auch Heilversuche bei Patienten mit Krebserkrankungen. Aber seine behaupteten Fähigkeiten beziehen sich auch auf die Unfruchtbarkeit, Drogen- und Alkoholabhängigkeit sowie so genannte "Erbflüche", "chronische Krankheiten im Stammbaum", "vorzeitiger Tod in der Familie" oder auch "Fehlgeburten". Als Wunderheiler sieht sich Muntyan auf sämtlichen Gebieten der Medizin gleichermaßen berechtigt, als Laie einzugreifen. Nach Muntyan seien zahlreiche Leiden durch so genannte Erbflüche des Teufels ausgelöst, die in der Familie von Generation zu Generation weitergegeben würden. Als eine Art Exorzist ist Muntyan im Glauben, die von ihm postulierten Erbflüche beseitigen zu können.

Er setzt einen Mix aus Bühnenshoweffekten und primitiven psychologischen Einwirkungsversuchen ein. Die eigentlichen versprochenen Wunderheilungen (Zitat: "... spricht: „Kein einziger Gottesdienst ohne Heilungen und Wunder..") werden bei den mehrstündigen Shows meist gegen Ende inszeniert. Muntyan betritt die Bühnen seiner "Gottesdienste" nach Internetberichten von Zuschauern erst sehr spät, in einem Falle waren es 45 Minuten Wartezeit. Die russische und ukrainische Publikumspresse spricht in diesem Zusammenhang von Massenhypnose, die durch ihn und das gesamte professionelle Setting aus weißer Bekleidung, einer tanzenden Begleitgruppe, Glitzerjacken, die Musikeinwirkung mit Trommelwirbel und die Begeisterung der Zuschauer entstehe. Auch die Projektion auf eine riesige Videowand hinter der Bühne wird zur Unterstützung eingesetzt.

Die eingehende Auseinandersetzung mit dem individuellen Krankheitsgeschehen der meist spendenden Besucher seiner Shows unterbleibt genauso wie ein Hinweis, kompetente Hilfe bei schwerer Krankheit in Anspruch zu nehmen. Auf diese Weise muss es unweigerlich zu einer Gefährdung der ihn Aufsuchenden kommen. Der eigentliche Kontakt beschränkt sich zumeist auf ein weniger als eine Sekunde dauerndes Antippen der Stirn, das in der Regel dazu führt, dass die Berührten sich unwillkürlich nach hinten fallen lassen, wo sie von Muntyan-Helfern auf eingeübte Weise kurz aufgefangen werden, damit es nicht zu Verletzungen kommt.

Unabhängige positive Belege für seine Einwirkungen als Geistheiler fehlen. Stattdessen wird von Vozrozhdenie auf den eigenen Webseiten eine kleine Bildersammlung veröffentlicht, die Wunderheilungen auf anekdotische Weise dokumentieren soll. Allerdings wird nicht genannt, nach welchen Kriterien die bebilderten Fälle ausgesucht wurden und ob etwa die viel häufigeren Wunderheilversager gar nicht erst zur Auswahl kamen. Auch ist nicht gesichert, ob es sich um tatsächlich erkrankte Personen handelt und nicht um Schauspieler. Es kann daher nicht von einer repräsentativen oder seriösen Darstellung gesprochen werden. Vielmehr handelt es sich um eine Werbemaßnahme. Die in Deutschland gesetzlich unerlaubte Bildersammlung ist daher wissenschaftlich völlig belanglos und eignet sich noch nicht einmal dazu, eine etwaige Harmlosigkeit der Einwirkungen zu dokumentieren. Andererseits finden sich im Internet ebenso anekdotische Berichte von enttäuschten Muntyan-Besuchern, die mitteilen, wie der sich Gesundheitszustand von Erkrankten auch nach einem Besuch bei Vladimir Muntyan weiter verschlechterte, obwohl viel Geld für die Freikirche gesammelt worden sei.

Die Tageszeitung Die Welt berichtete über eine deutsche krebskranke Frau aus Kassel, die Muntyan auf einer Pressekonferenz mit Namen Erika Rausch-Friederich vorstellte. Sie erzählt den Journalisten, sie habe seit 2013 Krebs in der Lunge, in der Bandscheibe, der Niere und den Lymphdrüsen gehabt. Über hundert Chemotherapiesitzungen seien gefolgt, nichts habe geholfen. Im Krankenhaus habe sie dann Wladimir Muntjans Fernsehsender entdeckt und jeden Tag geschaut. Seitdem sie die Sendung sah, sei es ihr jeden Tag besser gegangen. Nach einem Besuch einer Muntyan-Show im Mai 2016 in Offenbach seien ihre Metastasen verschwunden, was sie jedoch nicht auf die Chemotherapie zurückführt.[15]

Kommerzielles

Ferrari von Vladimir Muntyan

Zum Spendenaufkommen für die Vozrozhdenie-Bewegung und Vladimir Muntyan ist öffentlich wenig bekannt. Die Bewegung soll laut ukrainischen facenews ein monatliches Einkommen von mehreren Millionen Griwna haben, die nicht versteuert würden, da die Bewegung sich als Kirche versteht. Der TV-Sender 1+1 berichtete, dass Muntyan aus einem Einfamilienhaus inzwischen in die teure Villengegend Novoaleksandrovka 8 km von Dnepropetrovsk entfernt gezogen sei und einen Ferrari 599 fahre. Einige seiner Kinder studieren an renommierten Universitäten in Großbritannien und den USA. Muntyan selbst gab an, "businessman" zu sein und kein Geld von Vozrozhdenie zu erhalten. Stattdesse spende er angeblich 90% seines Einkommens als Geschäftsmann an seine Kirche.

Politische Standpunkte

Ukrainische Journalisten berichteten über von Muntyan organisierte Fürbitten für den ukrainischen Staatspräsidenten Poroschenko und den Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko. Vozrozhdenie engagierte sich auch während des Maidan-Konflikts. So erschienen Muntyan und seine Pastoren in Uniformen und bemaltem Gesicht auf der Bühne einer ihrer Veranstaltungen.[16] Auch wurde bei Veranstaltungen gegen den "Dämon Putin" gebetet.

Kritik

In der Ukraine sind Muntyan und Vozrozhdenie sehr umstritten. Ukraineweit wurde ein über facebook und Blogs ausgetragener Streit mit wüsten Beschimpfungen bekannt, den er mit kritisch eingestellten Pastoren austrug. Unter anderem bezeichnete ihn der Pastor Mokhnenko aus Mariupol einen "geistlichen Betrüger", Gauner und "Spekulant, der sich Heiler" nennt. Der Pastor beschuldigte Muntean auch, weibliche Mitglieder seiner Kirche zu schlagen. Muntyan soll ihm daraufhin gedroht haben, ihm den Mund mit einer Windel zu stopfen.

Vor einer Veranstaltung im Berliner Stadtteil Neukölln am 14. Januar 2018 warnte der Gesundheitsstadtrat Falko Liecke. Nach Angabe von Liecke sei Muntyan ein Betrüger, der mit den Hoffnungen und Ängsten verzweifelter Menschen spiele. Infosekta (Deutschland) warnte 2017 vor Muntyan und seinen "perfiden Heilsversprechen".[17] "Evangelisches Frankfurt" warnte ebenfalls vor Muntyan.[18] Kritik kam auch von der Humanistischen Gemeinschaft Hessen.[19]

Hinweis

Vladimir Muntyan ist nicht mit dem russischen Fussballspieler Wolodymyr Muntjan zu verwechseln. Es gibt auch keine erkennbaren Beziehungen zur russischen Vozrozhdenie Bank.

Siehe auch

Film

  • Wunder gegen Bares - Ein ukrainischer Prediger bekommt Gegenwind, MDR, 2018

Weblinks

Blogartikel

Artikel in der Publikumspresse

Quellennachweise

  1. https://uk.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D1%83%D0%BD%D1%82%D1%8F%D0%BD_%D0%92%D0%BE%D0%BB%D0%BE%D0%B4%D0%B8%D0%BC%D0%B8%D1%80_%D0%9C%D1%96%D1%80%D1%87%D0%B0%D0%B2%D0%B8%D1%87
  2. http://www2.stetson.edu/~psteeves/relnews/1308d.html
  3. http://deu.vochurch.org/
  4. https://uk.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D1%83%D0%BD%D1%82%D1%8F%D0%BD_%D0%92%D0%BE%D0%BB%D0%BE%D0%B4%D0%B8%D0%BC%D0%B8%D1%80_%D0%9C%D1%96%D1%80%D1%87%D0%B0%D0%B2%D0%B8%D1%87
  5. https://ru.tsn.ua/ukrayina/zhurnalisty-nashli-elitnyy-dom-pastora-muntyana-sobirayuschego-v-svoey-sekte-milliony-328512.html
  6. https://ukraine-nachrichten.de/firmen-gottes-wie-religion-geld-verdient-wird_4474#j5QkqWoi4oWfZy3W.99
  7. https://ru.tsn.ua/ukrayina/zhurnalisty-nashli-elitnyy-dom-pastora-muntyana-sobirayuschego-v-svoey-sekte-milliony-328512.html
  8. https://www.facebook.com/vousa.org/
  9. Gemeinde Vozrozhdenie, Obere Grenzstr. 72, D-63071 Offenbach am Main, Deutschland
  10. https://www.welt.de/vermischtes/article172513475/Wladimir-Muntjan-Der-Wunderheiler-der-die-Deutschen-retten-will.html
  11. http://en.reporter-ua.ru/lviv-deputies-call-to-ban-broadcast-channel-of-a-religious-sect-the-revival.html
  12. Astra 19,2 Grad, 11288 MHz, vertikal
    votv.media
  13. Adresse: Kirche des heiligen Geistes, Rabochaia Strasse 23, Dnipro
  14. Adresse: Kiev, Promyshlennaia Strasse 3
  15. https://www.welt.de/vermischtes/article172513475/Wladimir-Muntjan-Der-Wunderheiler-der-die-Deutschen-retten-will.html
  16. https://www.facenews.ua/articles/2016/307885/
  17. https://www.facebook.com/infosekta/posts/2048699195362052
  18. http://www.evangelischesfrankfurtarchiv.de/2017/08/verurteilter-betrueger-verspricht-wunderheilungen/
  19. http://www.humanisten-hessen.de/news/2017/offenerbrief.html