Vitarights

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laserpointer Vitalizer mit Etui

Der Vitarights Vitalizer ist nach Angaben des Herstellers Vitarights Innovations GmbH aus Neuss/Kaiserslautern[1] ein Gerät zur so genannten Vitalisierung von Personen, Tieren und Lebensmitteln durch Biophotonen [2]. Es soll auch Allergien positiv beeinflussen. Die Anwendung des Geräts, welches einem Laserpointer entspricht, ist den Softlasertherapien zuzuordnen.

Technisch gesehen ist es ein Laserpointer (Klasse 2) mit einer preiswerten roten Laserdiode und USB-Ladefunktion. Bei Personen mit Verzögerung des Lidschlusses kann es bereits bei einem Klasse 2 Laser zu Augenschäden kommen, wenn (zB durch Reflektion) der Strahl direkt ins Auge trifft[3]. Im Internet können vergleichbare Geräte zum Preis von ca. 10 € bestellt werden. Der Website macht keine konkreten Angaben zum Preis des Vitalizer, im Internet werden Preise im 3-4 stelligen Bereich genannt. Der Materialwert liegt bei wenigen Euro.

Verkauf

Das Gerät wird über Multilevel Marketing vertrieben. Die selbstständigen Vertriebsmitarbeiter werden szenetypisch durch Schulungen und Bereitstellung von Webseiten, Emailadressen usw. unterstützt. Die Kosten dafür, Mindestabnahmemengen etc. sind aus den Angaben im Web nicht ersichtlich. Für einen Teil der "Unterstützung" wird Kostenfreiheit versprochen.

Da der deutsche Markt gesättigt ist, das Konzept in keinster Weise plausibel ist und harsche Kritik ob der Absurdität der Behauptungen droht, versuchte man eine Vermarktung im Ausland. Auf Youtube zB wurden dazu Videos mit arabischen Untertiteln verbreitet[4]. Erfolg hat das nicht, der Kanal dümpelt bei < 100 Abonnenten. Das vergleichbar absurde TimeWaver TV hat fast 10000 Abonnenten auf Youtube, also 100x mehr. Seit 2021 versucht man auch auf dem amerikanischen Markt fuß zu fassen [5]

Ältere Websites von Vitarights "Partnern" hat man dagegen vom Web genommen. Statt dessen wird als Kontaktportal ein partnerspezifischer, von Vitarights betriebener Website hxxps://<Partner-Vorname>.<Nachname>.vitarights-partner.de verwendet.

Die Konkurrenz auf diesem Markt ist groß, es gibt einen formschönen Biolas Softlaser 6 für ~ 450 € (5 mW Laserleistung!), der im Internet zu Akupunkturzwecken vertrieben wird. Er ist nur in spezialisierten Online-shops erhältlich und verfügt über einen integrierten Punktsucher. Ein ganz ähnliches Produkt ist der Vitacell Softlaser ( ~ 200 €).

Team

  • Zorica Ebach - Geschäftsführung[6], 2016 noch "zukünftige Leitende Direktorin" von Mary Kay Kosmetics (Ein Strukturvertrieb)[7]
  • Felix Stürken - Geschäftsführung, Vertriebler
  • Christian Carlen- Geschäftsführung, Vertriebler
  • Martin Becker ("Leiter Entwicklungsteam") - Ein Heilpraktiker, der den Vitalizer auf seiner Praxis-Homepage weder zur Diagnose noch zur Therape anpreist.

Ein Video auf Vimeo von 2017 nennt Herrn Becker noch als Erfinder und Frau Ebach als erste Kundin, die dann den Vertrieb übernimmt. Das Design des Geräts war damals noch viel grobschlächtiger [8].

Wellenlänge

Amüsant ist, wie bei allen vergleichbaren Produkten eine "Abstimmung der Wellenlänge" behauptet wird. Die verwendeten roten Laserdioden sind schlicht die preiswertesten. Einzelne rote Dioden für Bastler werden für ~ 2,50 € verkauft. Durch das verwendete Halbleitermaterial ist die Wellenlänge aller roten Laserdioden gleich und liegt bei 650 nm. Blaue Laserdioden aus anderen Halbleitern kosten nicht nur deutlich mehr, sondern haben auch eine wesentliche höhere Laserleistung, wodurch sie viel gefährlicher sind. Sie können nicht nur die Augen schädigen, sondern auch durchaus Hautverletzungen hervorrufen. Die verwendeten roten Laserdioden < 2mW sind nur gefährlich, wenn man direkt in den Strahl blickt und gleichzeitig der Lidschlussreflex verzögert ist.

Siehe auch

Quellennachweise

  1. Vitarights Innovations GmbH, Bussardweg 3, D-41468 Neuss
    Vitarights Innovations GmbH, Hertelsbrunnenring 13, D-67657 Kaiserslautern
  2. https://web.archive.org/web/20180619154820/http://www.vitarights.de/anwendung.html
  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Laserpointer
  4. https://www.youtube.com/watch?v=gjanOB0duxQ Ein arabischer Kommentator schreibt (mit Google Translate übersetzt) "Ein Saudi kommt mit sechstausend und darauf heraus"
  5. hxxps://www.vitarights-usa.com/
  6. hxxps://vitarights.de/wp-content/uploads/2021/03/Vi_Bewerbungsformular_0421_web.pdf
  7. https://web.archive.org/web/20160111145307/http://zorica-ebach.de/
  8. https://vimeo.com/202374283