Paul Meek

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Meek (geboren in Wales, Großbritannien) ist ein ehemaliger Opernsänger, Medium mit der behaupteten Fähigkeit, Jenseitskontakte herstellen zu können, und Autor esoterischer Bücher mit dem vorherrschenden Thema „Leben nach dem Tod“. Er lebt seit 1992 in München, nachdem er seine Karriere als Opernsänger aufgab, um nach eigener Aussage ganz seiner Berufung als Jenseitskontaktmedium zu folgen. Er bezeichnet sich selbst als ein Starmedium.[1]

Meek behauptet, es gäbe es keinen Tod, sondern ein Weiterleben in einer geistigen Welt im Jenseits. Dies äußert er unter anderem in einem Video des esoterischen Kanals www.mystica.tv.[2]

Meek veranstaltet des Weiteren Seminare zur Ausbildung von Medien (z.B. Kim-Anne Jannes), tritt in Fernsehsendungen auf und veranstaltet Bühnenshows, bei denen er Kontakte zu verstorbenen Angehörigen anwesender Gäste herstellen will. Er kann die Verstorbenen angeblich beschreiben und ihre Todesursachen nennen.[3] Diese allerdings nur vage gehaltenen Aussagen, die der Gast nachträglich für sich selbst deutet und erklärt, sind dem Barnum-Effekt oder dem Cold Reading zuzuschreiben und gehen nicht auf hellseherische Begabungen zurück.[4]

Laut einem Bericht in der Süddeutschen Zeitung soll Meek auch als Pastor der britischen „Spiritualist Church“ auftreten.[5]

Quellenverzeichnis

  1. www.paulmeek.de
  2. www.mystica.tv/paul-meek-einen-tod-gibt-es-nicht/
  3. Dr. Christine Pernlochner-Kügler: Geisterstunde: Der Bühnen-Spiritismus von Paul Meek, aspetos.at
  4. Folgendes Beispiel eines Beitrags aus dem Esoterikforum www.esoterikforum.at/threads/medium-paul-meek.78223/ illustriert dies: „[…] er hatte mir dann über meine mutter etwas gesagt( die lebte zu diesem zeitpunkt noch) was keiner wissen konnte. ich war total erstaunt. dann erwähnte er ,das er meine mutter, die Zahl 4 und viele blumen sehen würde, aber er wußte nicht was das beseutet. ich hab immer wieder überlegt meine mutter hatte 4 kinder- ist im Monat 4 geboren - aber meinte er das? heute weiß ich das er den tod meiner mutter meinte. meine mutter ist im April geboren im monat april hat man bei ihr krebs erkannt und 2 jahre später im monat april ist die verstorben.“
  5. Süddeutsche Zeitung online vom 3. September 2010 Mit Geistern auf Du und Du