NADH

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medizinlaie und Autor Hademar Bankhofer mit eigenem NADH-Buch: „Die Power-Pille – Die erstaunlichen Wirkungen des Coenzym 1“

Unter der übergeordneten Bezeichnung Coenzym 1 oder Power-Pille (seltener NADH) sind Produkte im Handel erhältlich, die die Substanz NADH (Nicotinamidadenindinukleotid NAD+ in seiner reduzierten Form[1]) enthalten. Die Produkte werden unter verschiedenen Handelsnamen angeboten. Zumeist handelt es sich um Produkte, die als Nahrungsergänzungsmittel deklariert sind.

Als Coenzym 1 oder Power-Pille bezeichnete Produkte sollen diverse stets und ausschließlich positive gesundheitsbezogene Eigenschaften haben, die in der proklamierten Form eigentlich Arzneimitteln vorbehalten sind.

NADH ist eine körpereigene Substanz des Menschen, die vom Körper auch selbst produziert wird. Daher ist NADH kein Vitamin; ein NADH-Mangel ist wissenschaftlich unbekannt. Auch gibt es zur Zeit (2014) kein zugelassenes Arzneimittel, das NADH als Wirkstoff enthält.

NADH-Produkte und -Marken

Anbieter von NADH-Produkten verweisen häufig auf den österreichischen Neurologen Prof. Jörg Birkmayer, den so genannten „Vater der Power-Pille“, der es 1993 „als erster und einziger“ bewerkstelligt habe, NADH zu „stabilisieren und bioverfügbar zu machen“. Einer der Hersteller ist die Wiener Prof. Birkmayer VET GmbH[2].

Als Power-Pillen oder Coenzym-1-Produkte werden zur Zeit unter anderem folgende Produkte angeboten (Stand Anfang 2014):

  • Enada NADH nach Prof. Birkmayer (Nahrungsergänzungsmittel)
    Werbezitate: „steigert Energie – verbessert das Gedächtnis – hebt die Stimmung – hilft bei Jetlag – hilft bei Schlafdefizit“, „… selbst in hohen Dosierungen keine Nebenwirkungen festgestellt. Auch jene Personen, welche NADH bereits über einen Zeitraum von mehr als 3 Jahren täglich einnehmen, können nur Positives berichten. Sie fühlen sich geistig frischer und haben deutlich mehr Energie …“
  • Enachi, (Nahrungsergänzungsmittel mit 10 mg NADH pro Tablette)
    Werbezitate: „Die Extraportion Zell-Kraft von Prof. Dr. J. Birkmayer“, „Produziert in Sekundenschnelle ATP und damit Energie – verbessert die Hirnleistungsfähigkeit – wirkt gegen Jet-Lag – schützt die Zelle – steigert die Libido.“
  • Enadalert
  • NADH 60 nach Dr. med. Alexander Michalzik
  • myNADH-Komplex von Enerceutical, dem Webshop von Josef Wahler
  • ippochi für Pferde

NAD+/NADH

NAD+ (Nicotinsäureamid-Adenin-Dinukleotid) ist ein Koenzym, das an zahlreichen Redoxreaktionen des Stoffwechsels der Zellen aller Lebewesen beteiligt ist. NAD+ dient im Körper als Oxidationsmittel und die reduzierte Form NADH dient im oxidativen Stoffwechsel als energielieferndes Koenzym der Atmungskette, wobei ATP (Adenosintriphosphat) erzeugt wird. Die reduzierte Form NADH entsteht unter Sauerstoffverbrauch im Zitratzyklus und bei Sauerstoffmangel bei der Glykolyse.

NAD+ (und somit auch NADH) wird im Körper sowohl aus dem Vitamin Niacin (Nicotinsäure) oder Nicotinamid als auch aus den Abbauprodukten der Aminosäure Tryptophan synthetisiert. Beide Ausgangsstoffe sind zwar essenziell, aber ein jeweiliger Mangel ist selten. Daraus ergibt sich als Konsequenz, dass ein NAD+-Mangel eine Seltenheit ist, da zwei unabhängige Wege der Zufuhr für Substrate der NAD+-Synthesewege vorliegen.

Weblinks

Quellennachweise

  1. NAD+ bezeichnet die oxidierte Form, NADH die reduzierte Form von Nicotinamidadenindinukleotid
  2. Prof. Birkmayer VET GmbH, Universitätsstrasse. 12, A-1090 Wien

Anhang