Georg von Breunig

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bourbaki.jpg

Georg Alexander von Breunig (alias Georges Bourbaki, 4. Mai 1934 - 22. September 2012) war ein deutscher Patentanwalt und Buchautor aus München mit Wohnort Mallorca, der sich unter anderem der Kritik der Relativitätstheorie widmete. In diesem Zusammenhang ist er auch als Anhänger der Äthertheorie aufgetreten. Des Weiteren beschäftigte er sich mit der biologischen Transmutation und mit Theorien zur Entstehung der sogenannten Nazca-Linien. Als Georges Bourbaki war er Autor von Texten, die sich werbend für den Einsatz der umstrittenen Pap-Imi Therapie aussprachen. Kritiker sehen in ihm einen typischen Crank.

Der Mathematiker Gerhard W. Bruhn unterzog von Breunigs abstruse Thesen zur Newtonschen Mechanik einer gründlichen Kritik.[1]

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/BCONTRAN.HTM