Gaby Teroerde

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
GB.jpg

Gaby Teroerde (geb. 22. Dezember 1962) ist deutsches Medium, Esoterikerin, Geistheilerin und Geschäftsfrau aus dem bayerischen Tittmoning. Sie arbeitet auf geschäftlicher Ebene eng mit Siegfried Trebuch zusammen.

Kurzbiografie

Gaby Teroerde wurde am 22. Dezember 1962 in Mühldorf (Deutschland) geboren. Sie erwarb das Abitur, absolvierte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten und arbeitete später als selbständige Buchhalterin. 1985 erlitt sie einen schweren Autounfall, bei dem sie ihren "ersten Kontakt zum geistigen Heilen" erfuhr. Ab 1994 widmete sie sich esoterischen Themen, mit dem Schwerpunkt auf Channeling und Reinkarnationstherapie. 2003 erfuhr sie ihr "Spirituelles Erwachen". Daraufhin absolvierte sie eine "Ausbildung" zum Telepathic Healer, Geistheiler und als Rückführungstherapeutin. Sie ist Mutter dreier Söhne.

Wirken

Ein Standbein von Teroerde sind spirituelle Themen. Sie bietet zusammen mit Siegfried Trebuch eine so genannte "Spirituelle Unternehmensberatung" an und betreibt eine "Spirituellen Praxis" in Tittmoning, in welcher sie eine "persönliche mediale Beratung" anbietet. Zusätzlich bietet sie eine so genannte "mediale Fernsitzung" an. Sie betätigt sich hierbei auch als Medium für Channelings und Geistheilerin und behauptet, u.a. schon mit Jesus kommuniziert haben.[1]

Sie ist auch am Webshop von Siegfried Trebuch beteiligt, über welchen u.a. ihre CDs verkauft werden. Mit Trebuch veranstaltet sie auch kostenpflichtige Vortragsabende und Seminare.

Zusätzlich hierzu meint sie, auch Energien von Außerirdischen aufnehmen zu können.[2] Auf ihrer Seite befasst sie sich auch mit diversen Verschwörungstheorien, wie z.B. Chemtrails, Impfungen, 2012 und anderen.

Behauptete Nahrungslosigkeit

Gaby Teroerde behauptet, seit 2005 keine herkömmliche Nahrung zu benötigen, ein in Esoterikkreisen und bei religiösen Fanatikern beanspruchtes Phänomen, das auch als "Inedia" bezeichnet wird, aber noch nie zweifelsfrei bei einem Menschen nachgewiesen wurde. Stattdessen "ernähre" sie sich seitdem von einer so genannten Lichtnahrung. In einem Interview mit Siegfried Trebuch wird allerdings zugegeben, dass sie durchaus immer noch Nahrungsmittel zu sich nimmt, wie beispielsweise "Cappuccino, Gummibärchen, ein Stück Schokolade" oder Käsescheiben, was für ihren Interviewpartner jedoch nicht unter Nahrungsmittel fällt.[3] Jedoch besitzen gerade diese Nahrungsmittel im Prinzip genügend Kalorien, um den Tagesbedarf eines Menschen zu decken.

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.gabyteroerde.com/allgemeines/weihnachtsgespraech-mit-jesus/
  2. http://www.gabyteroerde.com/aufgestiegene-meister/ausserirdische-meister-unterstuetzen-unsere-transformation/
  3. http://www.siegfriedtrebuch.com/dimensionssprung/lichtnahrung-3-jahre-ohne-essen/