Francesco Fucilla

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francesco Fucilla

Francesco Fucilla (geb. 1951 in Cosenza/Italien, auch Chevalier De Gaillac) ist ein umstrittener Erfinder, Unternehmer und Buchautor, der derzeit in Großbritannien leben soll. Sein Sohn William beschreibt ihn als Oil & Gas Entrepreneur, Businessman, Inventor, Writer, Philosopher, Scientist and Founder of the Telesio Galilei Academy of Science. Eine E-Mail unterschrieb Fucilla mit:

Saint Francesco Fuicilla Logician of Logicians, advocate to advocates, physicist, cosmologist, inventor, Writer Seismologist, geologist, biologist, financier, economist, political philosopher, philosopher of science, prof of professor, saint, humanist, etc etc etc[1] Fucilla versuchte auch, einen eigenen Eintrag bei der englischsprachigen Wikipedia anzulegen, der die Passage: .."one of the greatest living Italian Renaissance geniuses".. enthielt.

Fucilla nennt sich auch "Professor" und "prof. of professors". Er bezeichnet sich ferner als chairman des privaten "Alpha Institute of Advanced Studies" (AIAS) von Myron Evans. Nach eigenen Angaben soll Fucilla als "Geowissenschaftler" und "Seismologe" für verschiedene Unternehmen gearbeitet haben.[2]

Unternehmertätigkeit

Angebot zu einem HHO-Antrieb für Automotoren der Firma Global Energy Technology

Francesco Fucilla gründete als Unternehmer eine Vielzahl von Firmen, darunter Anlagefirmen[3]), die zumeist eine bestimmte Briefkastenadresse (virtual office) in Großbritannien als Kontaktadresse nennen.[4] Fucilla ist regelmäßig einer der Direktoren dieser Unternehmen. Kritiker bezeichneten seine Firmen als penny stock scam companies.[5]

Beispiele:

  • Steriwave (zur Vermarktung eines patentierten Sterilisators mit Anwendung von Mikrowellen.[6]
  • Steriwave QC Plc von Fucilla ist ein Joint-Venture-Projekt, das auch die Firmen AltiMed Global und die DNI Srl. aus Frankreich umfasst. Die ukrainische Altimed[7] ist Anbieter von pseudomedizinischen Bioresonanz-Geräten (Beispiel Gerät Steriwave-Altimed - ATM - Helper-BRT-personal) und Wasserbelebungsgeräten ("AquaActivator").[8]
  • Steriwave-Startec. Die Firma entwickelte einen "nuclear reactor" mit der Bezeichnung R-1-S. Mit dem Gerät sollen Nachweise zu so genannten piezonuklearen Reaktionen möglich sein. Eine Beschreibung des Reaktors findet sich hier.
  • Global Energy Technology (GET) ist ein Unternehmen von Fucilla, das mit HHO betriebene Automobile vermarkten will (Produkt H-Buster). Dabei wird elektrischer Strom aus der Autobatterie (die ja über die Lichtmaschine und letztendlich den Motor geladen wird) zur Elektrolyse von Wasser eingesetzt (siehe Wasserauto). Der entstehende Wasserstoff soll schließlich das Auto antreiben bzw. den Spritverbrauch senken. Als Direktoren der GET werden neben Fucilla auch Waldyr Rodrigues, Bruno Denantes und Adrian Eyre aufgeführt.
  • Yellow Energy PLC
  • Wharf Resources Plc
  • Dome Petroleum Plc
  • Jurassica Plc

Erfindertätigkeit

Fucilla ist Erfinder eines angeblich mit Wasser angetriebenen Autos. Des Weiteren erfand er einen Sterilisator (insbesondere für Krankenhausabfälle), der in England als "Microwave Boiler" patentiert wurde[9] und mit Mikrowellen funktionieren soll.

Fucilla und die Telesio-Galileo-Academy

Francesco Fucilla ist der "Gründungsvater" einer Organisation mit dem Namen Telesio-Galilei-Academy, die sich als eine wissenschaftliche Akademie darstellt und eine Kontaktadresse im Schweizer Bellinzona angibt. Die Akademie vergibt als einzig erkennbare Leistung Goldmedaillen und andere Preise. Aus der Liste der Ausgezeichneten ist erkennbar, dass häufig Namen von Personen auftauchen, die gleichzeitig eine Rolle bei der Führung der diversen Fucilla-Unternehmen spielen.

Fucilla versuchte vergebens, in Wales (Großbritannien) eine private Universität seines Namens zu gründen. Offenbar plant er derzeit (2013) eine Universitätsgründung in Ungarn.

Umgang mit Kritikern

Als Kritiker von Fucilla öffentlich zugängliche Informationen aus dem Internet in einem Artikel bei sott.net zusammentrugen[10], wurden sie von Fucilla mit zahlreichen Drohmails überzogen, der mit dem englischen MI5-Geheimdienst, Interpol und der Polizei drohte. Des Weiteren erfolgten anonyme Drohanrufe mit Morddrohungen.

Siehe auch

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://cassiopaea.org/forum/index.php/topic,27411.msg335145.html#msg335145
  2. Zitat: Francesco Fucilla (56) (Managing Director) - Is a UK resident and has 3 children born in London. Francesco is an Italian Born with versatile multidisciplinary talents in the true Italian renaissance style. He has worked as a Geoscientist in many countries of the world. Francesco is also an inventor, and has written books in Science and Philosophy. In the UK he was a consultant to Sefel Geophysical, Merlin Geophysical, Sonangol, Limex Bau and many other international companies. He has lectured around the world to postgraduates in applied Geophysics (acquisition, processing and interpretation of Seismic data). He has devised several methods for interpreting seismic data. Francesco Fucilla is the Inventor of the microwave linear heater.
  3. http://www.sott.net/article/244011-Corruption-in-Science-Francesco-Fucilla-and-the-Telesio-Galilei-Academy-of-Science
  4. Airport House, Purley Way, Croydon, Surrey, CRO OXZ, UK
    788-790 Finchley Road, London, England NW11 7TJ
  5. http://joequinn.net/2012/04/14/francesco-fucilla-penny-stock-scams-and-destabilizing-europe/
  6. Patent GB2354688, Microwave Boiler
  7. Altimed, A.Achmatovoy st. 13D, 02068, Kiyv, UKRAINE
  8. http://skepp.be/apparatuur/altimed
  9. Patent GB2354688, Microwave Boiler
  10. http://www.sott.net/article/251809-Francesco-Fucilla-Impossible-science-doesnt-exist