Edmund Hoffmann

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jürgen Fliege mit Edmund Hoffmann

Edmund Hoffmann, der sich selbst als „eine[n] der gefragtesten Geistheiler Deutschlands“ bezeichnet, ist Autor esoterischer Bücher und „Begründer und Botschafter der ICH-BIN-Friedensquelle“; dies ist ein „Freundeskreis, der aus Friedensboten besteht, die mit der Technik von Edmund Hoffmann erfolgreich arbeiten.“ Die hier erwähnte Technik soll eine von ihm entwickelte Heiltechnik rein esoterischer Natur sein. Hoffmann ist gewerblich registrierter Einzelunternehmer und wohnt in Herford.[1] Zu einer medizinischen Ausbildung und Qualifikation gibt es keine Hinweise.

Hoffmann war „Schüler von Maharishi Mahesh Yogi“, d.h. er gehörte dieser Sekte an. 1973 wurde er in die Transzendentale Meditation eingeweiht. 1979 erhielt er die Einweihung in die Siddi-Technik des Patanjali. 1984 wurde er durch nicht genannte geistige Lehrer in die Heilungskräfte eingeweiht. 1994 begegnete er dem Bruno-Gröning-Freundeskreis. „Auch hier wurde er durch innerliche Rapporte belehrt und geleitet.“[2] Hoffmann soll „anerkannter Heiler“ im Dachverband Geistiges Heilen e.V. sein.[3] Allerdings ist er dort aktuell in keinem Verzeichnis zu finden. Jedenfalls hielt er 2002 auf einem DGH-Kongress noch einen Vortrag als „Trance- und Schreibmedium mit bewusstem Zugang zur Akasha-Ebene“.[4]

Aktivitäten von Edmund Hoffmann

Laut Hoffmanns Erzählungen zu seiner Person auf seiner Webseite war er schon in Südamerika und Afrika aktiv. Seine Tätigkeit bestand in der Verbreitung der von ihm ersonnenen „Heiltechnik“. Diese wendet er durch direkte Beratung und durch Beratung am Telefon an. Dazu gehört auch „Fernheilung“. Zitat: 1 x Fern-Energiebehandlung 70,-€. Da Fern-Energiebehandlungen in Folge eine größere Wirkung haben, biete ich 3x Fernbehandlung auf drei hintereinander liegenden Nächten für 180.-€ an.

Hoffmann nimmt regelmäßig an Esoterikmessen teil, vornehmlich an den Esoterik-Tagen. Hier hält er Vorträge, die er als Videos dokumentieren lässt.[5] Diese Vorträge finden zwar in der Regel ein gläubiges Publikum, stoßen aber auch vereinzelt auf Skepsis. Wie man aus einem Bericht erfahren kann, scheint bei ihm auch die Germanische Neue Medizin des Ryke Geerd Hamer durch, wenn er erzählt, dass Krebs gar keine Krankheit sei, sondern zum Heilungsprozess gehöre, ähnlich wie das Fieber.[6] Als ein Highlight seiner PR präsentiert Hoffmann einen TV-Auftritt bei Jürgen Fliege.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Edmund Hoffmann, Weddingerufer 32, 32052 Herford
  2. http://freenet-homepage.de/sachsenstein/einleitung.htm
  3. http://www.naturheilpraxis-mb.de/html/ich_bin_friedensquelle.html
  4. http://www.heilerkongress.de/rueckblick02.html
  5. http://friedensquelle.de/myvideo/myvideo.html
  6. http://www.seniorentreff.de/diskussion/archiv1/a1801.html