Deuterium-reduziertes Wasser

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Produkt Preventa 105

Unter der Bezeichnung DDW oder dem Handelsnamen Trinkwasser Preventa 105, Gold Aqua oder VETERA-DDW-25® (im Veterinärbereich) wird Deuterium-reduziertes Wasser (Deuterium-abgereichertes Wasser, deuterium depleted water) in der Alternativmedizin als ein zum Patent angemeldetes[1] Mittel zur wirksamen Behandlung von Krebserkrankungen beworben. Ein Wirksamkeitsnachweis wurde jedoch nie erbracht. Lediglich eine retrospektive Studie an wenigen Patienten, die begleitend mit DDW behandelt wurden, liegt vor. Ein Wirkmechanismus, der plausibel erscheinen könnte, wird nicht genannt. Als nicht zugelassenes Arzneimittel ist das Trinkwasser Preventa 105 als Lebensmittel aufzufassen.

DDW wurde in Ungarn von Gábor Somlyai erfunden und wird von einer Firma namens HYD LTD[2] angeboten. Geschäftsführer der HYD ist ebenfalls Gábor Somlyai.

Nach einer Hypothese, die 1993 in einer Fachzeitschrift für Komplementärmedizin erschien[3], habe Deuterium einen Einfluss auf das Tumorwachstum.

Das Produkt Preventa 105 soll 105 ppm (220 mg/l) HDO enthalten. Nach Angaben des Erfinders wird DDW durch mehrmaliges Destillieren hergestellt, da Wasser in seiner Dampfphase 2,5% weniger Deuterium enthalte.

Siehe auch

Literatur

  • Krempels K, Somlyai I, Somlyai G. A retrospective evaluation of the effects of deuterium depleted water consumption on 4 patients with brain metastases from lung cancer. Integr Cancer Ther. 2008 Sep;7(3):172-81. Volltext
  • Bild W, Năstasă V, Haulică I. In vivo and in vitro research on the biological effects of deuterium-depleted water: 1. Influence of deuterium-depleted water on cultured cell growth. Rom J Physiol. 2004 Jan-Jun;41(1-2):53-67. PMID: 15984656
  • Bild W, Stefanescu I, Haulica I, Lupuşoru C, Titescu G, Iliescu R, Nastasa V. Research concerning the radioprotective and immunostimulating effects of deuterium-depleted water. Rom J Physiol. 1999 Jul-Dec;36(3-4):205-18. PMID: 11797936
  • G. Somlyai (1997) Biologische Auswirkungen von Wasser mit vermindertem Deuteriumgehalt. Acta medica empirica, 7/1997, 381-388.
  • Anon: Vortag bei Wissenchaftlicher Kongress der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr, Heildelberg, Juni 1993

Weblinks

Quellennachweise

  1. Europäische Patentanmeldung EP1778288: Deuterium Depleted Water (DDW) Using As Adjuvant In Cancer Therapy For Cytostatics Toxicity Reducing. Erfinder: Nicolae Manolescu, Serban Constantin Valeca, Rodica Anghel, Ion Balanescu, Rodin Traicu, Dumitru Marculescu, Ioan Stefanescu, Marieta Panait, Emilia Balint, Ioan Encut, Manuella Militaru, Aneta Pop, Sabin Cinca, Virgiliu Comisel, Viorel Fugaru, Corneliu Mateescu, Iuliana Gruia, Victoria Moraru, Monica Nistoroiu, Daniela Begu, Iolanda Dumitrescu, Maria Ghita. EP-Anmeldetag: 26. Juli 2005
  2. HYD LTD FOR RESEARCH AND DEVELOPMENT. Abel Jeno U.12., Budapest, Hungary
  3. Krempels K, Somlyai I, Somlyai G. A retrospective evaluation of the effects of deuterium depleted water consumption on 4 patients with brain metastases from lung cancer. Integr Cancer Ther. 2008 Sep;7(3):172-81.