Christoph Fasching

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Fasching (geb. 10. September 1966 in Salzburg) ist ein österreichischer Esoteriker, Channeling-Medium, Buchautor und Unternehmer für Esoterikdienstleistungen aus A-5102 Anthering in Österreich. Im Eigenverständnis sieht er sich als Bewusstseinforscher, "Botschafter des Lichts" und "Lichtarbeiter". Als Medium behauptet Fasching, Botschaften und ganze Bücher von Erzengel Gabriel zu empfangen.

In die Schlagzeilen der Tagespresse geriet Fasching 2018, als bekannt wurde, dass er vom Krankenanstaltenverbund (KAV) als Unternehmensberater 95.000 € für eine so genannte „Energetische Reinigung“ und "Immobilien-Optimierung" des Wiener Krankenhaus Nord erhielt. [1][2] Fasching behauptete in einem fünfseitigen "Leistungsprotokoll" einen unsichtbaren Schutzring um das Gebäude gelegt zu haben, und der verhindern soll, dass "negativen Energien des Umfelds" Einfluss auf das Haus und die Menschen darin nehmen. Im "Leistungsprotokoll" heißt es:

dass auf dem Areal so unvorstellbar viele und teils entsetzliche Ereignisse gespeichert gewesen seien, die ein gutes Leben und Arbeiten unmöglich gemacht haben" – darunter die "Geschehnisse des vergangenen Kriegs"...

Ab Kosten von 100.000 € hätte eine öffentliche Ausschreibung stattfinden müssen. 2005 wurde bekannt, dass in den Salzburger Landeskliniken "zur Verminderung von Einflüssen stressender Zonen und für ein besseres Wohlbefinden unserer Patienten" über 150 Esoterikprodukte GeoWave-Welle als Deckendekoration montiert wurden.

Kurzbiographie

Christoph Fasching wurde 1966 in Salzburg geboren und wuchs als Sohn eines Unternehmers auf. Zu seiner Geburt erzählt Fasching:

..Ich habe entschieden, als jüngster von 3 Söhnen einer Unternehmerfamilie zu inkarnieren und wählte zu meinen beiden Brüdern 5 bzw. 6 Jahre Altersunterschied..

Er machte eine Ausbildung zum Kaufmann im Betrieb der Eltern. Danach war er im Mineralölvertrieb und anschließend von 1986 bis 2005 als Autoverkäufer tätig. Es folgte eine Zeit in der Werbe- und Immobilienbranche. Ab 2009 bezeichnet sich Kaufmann Fasching als Bewusstseinsforscher und Gründer des "Forschungszentrum für Bewusstsein". Als Qualifizierungsnachweise nennt er auf seiner privaten Webseite einen Gewerbeschein für Unternehmensberatung, sowie einen Schein zum fragwürdigen NLP.

Aktivitäten als Esoterikunternehmer

Christoph Fasching bietet zahlenden Kunden ein so genanntes Bewusstseins-Coaching, Unternehmensoptimierung, Immobilienoptimierung und Workshops an. Als Medium behauptet er, mit einem "Erzengel Michael" kommunizieren zu können:

..Es ist mir ein Anliegen, euch in Kenntnis zu setzen, dass die neue Erde bereits entstanden ist...Die neue Erde ist derzeit in Begriff, die Vorkehrungen zu treffen, die erforderlich sind, um euch in diese neue Welt einziehen zu lassen. Doch ist dies nicht sofort möglich, da die Erde noch mit ihrer Transformationsarbeit beschäftigt ist..

Werke

  • Programmcode: Lebenslust & Liebe, April 2013
  • Quellcode des Lebens: Umprogrammierung der Urzelle, März 2014
  • Die Heilung, die dir zusteht, Januar 2011
  • Die Rückkehr ins Paradies, Mai 2011
  • Die Gesellschaft 2015: Eine Anleitung zur Bildung einer neuen Gesellschaft in der 5. Dimension, Februar 2010
  • Die Erde, ein neuer Stern, Juni 2010
  • Die Erde erfindet sich neu, März 2012

Weblinks

Blogs

Quellennachweise

  1. http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/KAV-Direktor---95-000-Euro-wurden-bezahlt--46392190
  2. http://wien.orf.at/news/stories/2901277/