Blaue Lüge

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blaue Lügen (engl. blue lies) sind eine Variante des Lügens und bezeichnen das Verbreiten von als falsch bekannten, und gleichzeitig akzeptierten Falschnachrichten. Blaue Lügen als vorsätzliche Zwecklügen werden von Verbreitern ("Sendern") unter anderem toleriert, wenn sie eine Gruppenzugehörigkeit verstärken und Gruppennarrative oder Verschwörungstheorien zu stützen scheinen. Der "blaue Lügner" erscheint dann auf der richtigen, guten Seite eines bestimmten Zwecks zu stehen.

Hinweis: blue lies ist in einem anderen Zusammenhang auch der Name mindestens eines Musiksongs.

Beispiele

  • So genannte Truther verbreitet als "Wahrheitsbewegung", "Wahrheitssucher" oder vermeintlich eine "Wahrheit" verbreitende Gruppe regelmässig Blaue Lügen.
  • Die vom früheren US-Präsidenten Donald Trump verbreiteten falschen Angaben und handfesten Lügen wurden als blaue Lügen häufig von seinen Unterstützern unwidersprochen akzeptiert und auch weiterverbreitet.

Weitere Bezeichnungen

Es existieren weitere Bezeichnungen im Zusammenhang mit Unwahrheiten. Zu nennen sind black lies, white lies, weisse Nachrichten, graue Nachrichten und schwarze Nachrichten.

Literatur

  • Genyue Fu, Angela D. Evans, Lingfeng Wang, Kang Lee: Lying in the name of the collective good, Dev Sci. Juli 2008 11(4): Seiten 495–503. doi: 10.1111/j.1467-7687.2008.00695.x PMID: 18576957 PMCID: PMC2570108 NIHMSID: NIHMS68909

Weblinks

Quellennachweise