Biophotonenreflektor

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biophotonenreflektor (Bildquelle: www.erfolgreich-gesund-shop.de)
Ähnliches Produkt Redater (Bildquelle: www.theralogy.com)

Der Biophotonenreflektor ist ein pseudomedizinisches Produkt, das auch unter dem Namen Cellupdater angeboten wird. Es handelt sich um Scheiben von 4 bis 7 cm Durchmesser, die mit einem ringförmigen Pflaster auf der Haut befestigt werden. Der Name nimmt Bezug auf das in der Alternativmedizin beliebte Konzept der "Bio"photonen, die sich von normalen Photonen durch besondere, aber physikalisch nicht plausible Eigenschaften unterscheiden sollen. Laut Werbung sollen die Scheiben "die Biophotonenstrahlung des Körpers" reflektieren und dadurch "wie die Eigenblut- oder Eigenurintherapie, einen regulativen Einfluss auf den Organismus haben." Zudem seien sie mit dem Timewaver-Gerät "energetisch gereinigt" und mit "Heilfrequenzen informiert".

Die Biophotonenreflektoren werden von der Positiv GmbH aus dem ostwestfälischen Löhne vermarktet.[1] Deren Geschäftsführer Axel Oberschelp hat zusammen mit dem Physiotherapeuten David Overbeck einen Gebrauchsmusterschutz dafür angemeldet,[2] weshalb manchmal auch vom Biophotonenreflektor nach Overbeck die Rede ist.

Ein sehr ähnliches Produkt wird als Redater von der schweizerischen Theralogy GmbH vermarktet,[3] die sich ebenfalls auf Overbeck beruft. Ein weiteres ähnliches Produkt ist Bioluminis. Damit sollen allerdings nicht angebliche körpereigene Biophotonen verwertet, sondern von außen kommende gefiltert und dem Körper zugeführt werden. Auch für die LifeWave-Pflaster wird mit vergleichbaren Scheinerklärungen wie für die Biophotonenreflektoren geworben.

Quellennachweise

  1. Positiv GmbH, Bredenpohl 6, 32584 Löhne. Geschäftsführer: Axel Oberschelp
  2. Gebrauchsmuster DE 202008011806 U1: Biophotonen Linsenmodul. Anmelder/Inhaber: Oberschelp, Axel; Overbeck, David. Anmeldetag: 05.09.2008. Eintragungstag: 17.09.2009
  3. Theralogy GmbH, Dietlikerstrasse 68, 8302 Kloten, Schweiz