Andreas Moritz

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreasmoritz.jpg

Andreas Moritz (27. Jänner 1954 - 21. Oktober 2012) war ein in Deutschland geborener Buchautor alternativmedizinischer Themen, Iridologe und Impfgegner, der durch abwegige Ansichten über Krebs auf sich aufmerksam machte. Über mögliche Todesursachen von Moritz werden inzwischen im Internet Spekulationen verbreitet.[1] Ein kurz vor seinem Tod aufgenommenes Video offenbart deutliche Anzeichen einer Krankheit.[2]

Ferner propagierte er ein Verfahren zur "Leberreinigung". Im Eigenverständnis sah sich Moritz als "medical intuitive, practitioner of Ayurveda, Iridology, Shiatsu and Vibrational Medicine" und bezeichnete sich als "doctor of Ayurveda"[3], an anderer Stelle nannte er sich auch "Author, Healer & Artist". Er gibt an, Meditationslehrer gewesen zu sein und sich in Neuseeland und Indien mit Ayurveda beschäftigt zu haben. Moritz verbreitete bei Amazon folgende Darstellung zu seiner Biographie: From the age of six, Moritz experienced a number of severe illnesses such as juvenile arthritis, arrhythmia, anemia, abnormally low blood pressure, frequent fainting and irritable bowel syndrome (IBS). Although his main fields of interest were architecture, music and athletics, most of his time was spent in trying to understand the causes of his own illnesses. As an adolescent, Moritz began studying diet, nutrition and various approaches to natural healing and well-being."

Seit 1998 lebte Moritz in South Carolina, USA, in Greer oder Landrum. Er gilt auch als Erfinder einer "Ener-Chi Art"-Kunst (Ener-Chi Wellness Center, LLC), bei der der Anblick von bestimmten Ölgemälden heilende Effekte auslöse, sowie einer "Sacred Santémony – Divine Chanting" genannten Methode, bei der "heilende Töne" eingesetzt werden, um störende Akasha-Chronik-Einträge zu "löschen".

Leberreinigung nach Andreas Moritz

Nach Moritz sollen die meisten Erwachsenen der industrialisierten Welt und vor allem diejenigen, die unter chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes, Krebs oder Multipler Sklerose leiden, Hunderte, wenn nicht Tausende von Gallensteinen haben, die die Gallengänge der Leber blockieren. Nach seiner Methode einer so genannten Leberreinigung (auch bekannt nach der verstorbenen Hulda Clark) soll der Anwender sechs Tage lang je einen Liter Apfelsaft trinken, Magnesiumsulfat (Bittersalz, Epsom-Salz oder Epsomit) einnehmen und 1/8 Liter Olivenöl trinken. Hinzu kommen Grapefruitsaft oder Zitronen und Orangen. Die Fruchtsäfte sollen dabei aus dem Darm in die Leber gelangen. dort Gallensteine aufweichen und sie dadurch abfließbar machen. Um eine Unterkühlung der Leber zu vermeiden, solle auf kalte oder gefrorene Nahrungsmittel verzichtet werden. Bei Anwendung dieser Ernährung soll es zum Erscheinen von "hunderten kleinen Gallensteinen" und "Toxinen" unbekannter Art im Stuhl kommen. Die "Steinchen" sollen dabei bis 3 cm groß sein und in der Toilette "aufschwimmen".

Behauptungen zu Krebs

Cancer is not a disease (Krebs ist keine Krankheit)
Weisheit der Krebszellen

In seinem Werk Krebs ist keine Krankheit - Krebs ist ein Überlebensmechanismus versucht Moritz, die Krebserkrankung als "physisches Symptom verzweifelter Versuche des Körpers, spezifische und lebenszerstörende Ursachen zu beseitigen" plausibel zu machen. Die Krankheit Krebs sei in Wirklichkeit ein Versuch des Körpers, "Leben zu retten" und 95% aller Krebserkrankungen heilten ohnehin spontan aus, wenn man nicht eine medizinische Therapie anwenden würde, die die unterstellte Selbstheilung behindere. Analoge Hypothesen sind vom deutschen Wunderheiler Ryke Geerd Hamer und seiner Germanischen Neuen Medizin (GNM), von der Metamedizin und ähnlichen pseudomedizinischen Methoden bekannt.

Eine Beseitigung der von Moritz als auslösend bezeichneten Faktoren führe zu einer "völligen Heilung" von Krebs. Die in der Medizin angewandte Herangehensweise, Krebszellen und Tumoren am Wachstum zu hindern oder chirurgisch zu entfernen, führe laut Moritz nur zu einer angeblichen "Heilungsrate" von 7% und die meisten dieser Patienten würden ihre vermeintliche Heilung nur kurz überleben. Auch seien die Überlebensstatistiken bei Krebs unabhängig von einer medizinischen Therapie gleich bzw. "Es sterben mehr Leute an den Folgen der Behandlung, als dadurch gerettet werden". Einen Beleg für seine Angaben, die den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen widersprechen, blieb er schuldig. Statt dessen berief sich Moritz auf angebliche Erkenntnisse von Hardin Jones, einem Mediziner der University of California, der gesagt haben soll: "Den Patienten geht es genauso gut oder noch besser, wenn sie nicht behandelt werden."

Behauptungen zu HIV und AIDS

Moritz leugnete die ursächliche Rolle des HI-Virus bei der Entstehung der AIDS-Krankheit[4] und erstellte dazu die Webseite endingaids.com.

Werke

  • Timeless Secrets of Health & Rejuvenation
  • The Amazing Liver and Gallbladder Flush
  • Cancer Is Not a Disease! — It’s A Survival Mechanism
  • Lifting the Veil of Duality
  • Feel Great, Lose Weight
  • It’s Time to Come Alive
  • Heart Disease No More!
  • Simple Steps to Total Health
  • Diabetes – No More!
  • Ending the AIDS Myth
  • Heal Yourself with Sunlight
  • Hear The Whispers, Live Your Dream
  • Vaccine-nation

Weblinks

Quellenangaben

  1. Andreas Moritz - The Mysterious Death of a Legend, Fansite Black Seeds, abgerufen am 2012-11-07
  2. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MJ2906Cl2f8
  3. http://ener-chi.com/about.htm
  4. Zitat: To this day, there is no convincing medical knowledge as to how the pathogen HIV is supposed to cause AIDS.The current AIDS theory also falls short in predicting the kind of AIDS disease an infected person may be manifesting, and there is no accurate system to determine how long it will take for the disease to develop.

Anderssprachige Psiram-Artikel