Institut für Raum-Quanten-Forschung

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das CHRQF Institut für Raum-Quanten-Forschung, auch EUIRQP Europäisches Institut für Raum Quanten Physik oder EUIRQF - Europäisches Institut für Raumquantenforschung, vertritt die quantenmystische Privatphysik des Schweizer Buchautors, Verlegers und Physiklaien Hans Lehner.

Von einer Venture Capital-Firma namens EAVCF wird sehr aggressiv um Aktienbeteiligung für pseudowissenschaftlich formulierte Spekulationen geworben.[1] 2011 sollte die Finanzierung an eine Supernova Energie AG übergeben werden, deren Chef ebenfalls Hans Lehner ist. In gleicher Weise wird auch von einer Resonance Power, Inc.[2] eines Reinhard Mandl um Beteiligungen geworben. Diese Firma gibt als Sitz dieselbe Adresse wie das EUIRQF an. Im schweizerischen Handelsregister war bis Anfang Juni 2011 weder eine Supernova Energie AG noch eine Firma namens Resonance Power eingetragen.

Behauptete Physik

Hans Lehner postuliert so genannte Lehneronen, die - durch Supernovae erzeugt - ständig von allen Seiten auf uns einströmen sollen:[3] Die von allen Seiten auf die Sterne und Planeten einwirkenden Schallwellen oder "Lehneronen" bewirken den Gravitationsdruck oder die bisher bekannte Gravitation, aber nicht als Anziehung, sondern als mechanischen Anpressdruck, ausgehend von den Schockwellen von mehr als 86'400 Supernova-Explosionen pro Tag im heute beobachtbaren Universum. Das entspricht etwa einer Supernova-Explosion pro Sekunde. Diese Vorstellung ist in der theoretischen Physik längst ad acta gelegt.[4] Die behaupteten Erscheinungen sind in keinem ernst zu nehmenden Journal publiziert, sondern finden sich ausschließlich im NET-Journal.

Weblinks

Referenzen

  1. http://www.relativ-kritisch.net/forum/viewtopic.php?t=1116
  2. ResonancePower Inc. (Europa), Business-Center Aatal 1, CH-8732 - Neuhaus/SG

    15862 S.W. Redclover Lane, Sherwood, Oregon 97140 USA
  3. http://www.rqm.ch/Wissenschaftliche%20Publikation.htm
  4. Richard Feynman: The Character of Physical Law