Winfried Noé: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 11: Zeile 11:
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
*http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article779963/Winfried-Noe-von-der-Staatsanwaltschaft-zur-Astrologie.html
 
*http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article779963/Winfried-Noe-von-der-Staatsanwaltschaft-zur-Astrologie.html
 +
*http://wahrsagercheck.wordpress.com/2010/01/03/prognosen-2010-teil-4-sternenschwurbeleien-fur-die-borse/
  
 
[[category:Astrologe]]
 
[[category:Astrologe]]
 
[[category:Autor]]
 
[[category:Autor]]

Version vom 8. Mai 2010, 15:14 Uhr

Winfried Noé

Winfried Noé (geb. 31. März 1955 um 01:10 Uhr in Bremerhaven) ist ein deutscher Starastrologe, Buchautor und ausgebildeter Jurist.

In den achziger Jahren absolvierte er Kurse bei Thorwald Dethlefsen. Noé übernahm 1982 das "Bunte"-Horoskop, später zusätzlich das "Freundin"-Horoskop sowie weitere regelmässige Horeoskope in den Printmedien. Bei Astro-TV hat Noé eine eigene Sendung, "Noé Astro TV". Zeitweise gab er eigene Astrologie-Zeitschriften heraus, so "Jupiter" und "Astro-Venus".

Noé ist an der Berliner Internet-Astrologie-Firma Questico AG beteiligt und betreibt eine "Astrologie-Schule" für das "Fernstudium" der Astrologie.

Astrologische Prognosen

Noé machte in Massenmedien und auch im Internet mit astrologischen Zukunftprognosen auf sich aufmerksam. Allerdings musste er 2008 tatenlos mitansehen, wie im Herbst ein kräftiger Einbruch der Aktienkurse seiner astrologisch begründeten Prognose eines DAX-Gewinnes von 5-9% ein jähes Ende bereitete. Zitat Noé: 2008 wird ein stabiles Börsenjahr, der DAX steigt bis Jahresende um fünf bis neun Prozent.

Weblinks