Neuer Yogawille: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Heinz Grill)
(Heinz Grill)
Zeile 15: Zeile 15:
 
„Gesprächsrunde“ Daniele Ganser und Heinz Grill, Energie und Humanismus, Salzburg, 27.10.18</ref> (Bild: Youtube)|320px|thumb]]
 
„Gesprächsrunde“ Daniele Ganser und Heinz Grill, Energie und Humanismus, Salzburg, 27.10.18</ref> (Bild: Youtube)|320px|thumb]]
 
Heinz Grill wurde am 24. Mai 1960 geboren und wuchs in Soyen bei Wasserburg als Kind einer Metzgerfamilie auf. Er brach eine Metgerlehre ab und besuchte die Realschule. Seit 1999 lebt Grill in Norditalien. Aktueller Wohnort ist Lundo am Gardasee (Italien).<ref>http://www.giornaletrentino.it/cronaca/trento/nel-buen-retiro-di-lundo-grill-sposa-roccia-e-yoga-1.846096?utm_medium=migrazione</ref> Er wandte sich der [[Anthroposophie]] und dem [[Yoga]] zu und wurde zunächst Pfleger. 1986 wurde er [[Heilpraktiker]] und war in Trostberg tätig. Er öffnete eine eigene Yogaschule und bis Ende 1998 unterrichtete Grill in Bad Häring, Oesterreich.<ref>Spirituelle Besinnungsstätte, Haus Wilhelmine, Dorf 63, A-323 Bad Häring</ref> Danach lehrt er seine Yogalehre im italienischen Arco.<br>Als Medizinlaie veröffentlichte er Traktate und Aufsätze zu [[alternativmedizin]]ischen Themen und zu Ernährungsfragen. Insbesondere ist Ernährungslaie Grill Anhänger des [[Esoterik|esoterischen]] [[Lichtnahrung]]skonzept und eines "Lichtäther", nach dem der Mensch eigentlich keine herkömmliche Nahrung benötige. Grills Name steht ebenso auf einer Liste vermeintlicher Experten eines Lichtnahrungs-Kongresses. In der Vergangenheit waren mehrere Menschen gestorben, die einer der Lichtnahrungshypothesen glaubten.<br>Grill ist seit 1988 zugleich Autor von Sachbüchern. Viele seiner Werke haben eher den Charakter von Broschüren und weisen weniger als 50 Leseseiten auf. Einige Werke erscheinen im Stephan Wunderlich Verlag, der von einem Schüler von Grill gegründet wurde.
 
Heinz Grill wurde am 24. Mai 1960 geboren und wuchs in Soyen bei Wasserburg als Kind einer Metzgerfamilie auf. Er brach eine Metgerlehre ab und besuchte die Realschule. Seit 1999 lebt Grill in Norditalien. Aktueller Wohnort ist Lundo am Gardasee (Italien).<ref>http://www.giornaletrentino.it/cronaca/trento/nel-buen-retiro-di-lundo-grill-sposa-roccia-e-yoga-1.846096?utm_medium=migrazione</ref> Er wandte sich der [[Anthroposophie]] und dem [[Yoga]] zu und wurde zunächst Pfleger. 1986 wurde er [[Heilpraktiker]] und war in Trostberg tätig. Er öffnete eine eigene Yogaschule und bis Ende 1998 unterrichtete Grill in Bad Häring, Oesterreich.<ref>Spirituelle Besinnungsstätte, Haus Wilhelmine, Dorf 63, A-323 Bad Häring</ref> Danach lehrt er seine Yogalehre im italienischen Arco.<br>Als Medizinlaie veröffentlichte er Traktate und Aufsätze zu [[alternativmedizin]]ischen Themen und zu Ernährungsfragen. Insbesondere ist Ernährungslaie Grill Anhänger des [[Esoterik|esoterischen]] [[Lichtnahrung]]skonzept und eines "Lichtäther", nach dem der Mensch eigentlich keine herkömmliche Nahrung benötige. Grills Name steht ebenso auf einer Liste vermeintlicher Experten eines Lichtnahrungs-Kongresses. In der Vergangenheit waren mehrere Menschen gestorben, die einer der Lichtnahrungshypothesen glaubten.<br>Grill ist seit 1988 zugleich Autor von Sachbüchern. Viele seiner Werke haben eher den Charakter von Broschüren und weisen weniger als 50 Leseseiten auf. Einige Werke erscheinen im Stephan Wunderlich Verlag, der von einem Schüler von Grill gegründet wurde.
 +
Mindestens zwei Mal trat Heinz Grill zusammen mit dem Schweizer [[Verschwörungstheorie|Verschwörungstheoretiker]] [[Daniele Ganser]] bei Veranstaltungen auf.<ref>Bamberger Tagung, 2.9.2017 zum Thema "Krieg und Frieden – Der Mensch und sein freier Wille"</ref>
  
 
==Ermordung des Ehepaars Bornschein==
 
==Ermordung des Ehepaars Bornschein==

Version vom 24. April 2019, 11:37 Uhr


Dieser Artikel wird gerade bearbeitet. Bitte mit Edits warten!
Karikatur in der Süddeutschen Zeitung (April 2019)[1]

Neuer Yogawille (auch Neue Yogaempfindung nach Heinz Grill) ist eine in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts vom deutschen Yogalehrer Heinz Grill entwickelte Variante des Yoga, der sektenhafte Eigenschaften nachgesagt werden. Die von Grill ursprünglich benutzte Bezeichnung war Yoga aus der Reinheit der Seele. Der Begriff "Neuer Yogawille" stammt nicht von Heinz Grill, sondern wurde bereits 1919 von Rudolf Steiner benutzt.[2]

Im deutschsprachigen Raum sollen circa 30 Yogaschulen existieren, die Yoga im Sinne von Heinz Grill anbieten.

Zwei Morde, ein Mordversuch und ein Suizid im Umfeld von Neuer Yogawille beschäftigen Ermittlungsbehörden und die Presse.[3].

Zu Heinz Grill existiert ein Eintrag in der italienischsprachigen Wikipedia, der sich hauptsächlich auf die Bergsteigeraktivitäten von Grill bezieht und möglicher Weise vom ihm selbst stammt (Autor Alpine16).[4] Ein Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia wurde am 10. Oktober 2016 gelöscht.[5]

Hinweis: der hier thematisierte Heinz Grill (geb. 1960) ist nicht mit dem österreichischen Historiker Heinz Grill (geb. 1909 in Wien) zu verwechseln.

Heinz Grill

Heinz Grill (Bild: giornale del Trentino, Oktober 2015)
Heinz Grill und Verschwörungstheoretiker Daniele Ganser 2018[6] (Bild: Youtube)

Heinz Grill wurde am 24. Mai 1960 geboren und wuchs in Soyen bei Wasserburg als Kind einer Metzgerfamilie auf. Er brach eine Metgerlehre ab und besuchte die Realschule. Seit 1999 lebt Grill in Norditalien. Aktueller Wohnort ist Lundo am Gardasee (Italien).[7] Er wandte sich der Anthroposophie und dem Yoga zu und wurde zunächst Pfleger. 1986 wurde er Heilpraktiker und war in Trostberg tätig. Er öffnete eine eigene Yogaschule und bis Ende 1998 unterrichtete Grill in Bad Häring, Oesterreich.[8] Danach lehrt er seine Yogalehre im italienischen Arco.
Als Medizinlaie veröffentlichte er Traktate und Aufsätze zu alternativmedizinischen Themen und zu Ernährungsfragen. Insbesondere ist Ernährungslaie Grill Anhänger des esoterischen Lichtnahrungskonzept und eines "Lichtäther", nach dem der Mensch eigentlich keine herkömmliche Nahrung benötige. Grills Name steht ebenso auf einer Liste vermeintlicher Experten eines Lichtnahrungs-Kongresses. In der Vergangenheit waren mehrere Menschen gestorben, die einer der Lichtnahrungshypothesen glaubten.
Grill ist seit 1988 zugleich Autor von Sachbüchern. Viele seiner Werke haben eher den Charakter von Broschüren und weisen weniger als 50 Leseseiten auf. Einige Werke erscheinen im Stephan Wunderlich Verlag, der von einem Schüler von Grill gegründet wurde. Mindestens zwei Mal trat Heinz Grill zusammen mit dem Schweizer Verschwörungstheoretiker Daniele Ganser bei Veranstaltungen auf.[9]

Ermordung des Ehepaars Bornschein

Die Süddeutsche Zeitung berichtete im April 2019 über einen Doppelmord am Münchner Ärzteehepaar Bornschein sowie über die Selbsttötung des vermutlichen Täters und im Internet und vor Gericht ausgetragenen Streitigkeiten. Das Paar Bornschein und ihre Kinder standen lange Zeit in Verbindung mit der Grillschen Yogaschule am Gardasee. Demnach unterstützte das vermögende Paar auch "Neuer Yogawille" finanziell und besuchte zusammen mit ihrer Tochter Grills "Begegnungsstätte" am Gardasee. Zwischen Grill und dem Paar soll es nach Presseberichten zur Zerwürfnis gekommen sein. Das Paar kritisierte 2011 Grills Laienansichten zu Gesundheitsfragen, insbesondere Grills eigenwilligen Ansichten zur Krebserkrankung sowie seine fragwürdigen Empfehlungen zur "Heilkraft des Yoga". Heinz Grill spricht Yogaübungen bei Krebserkrankungen magische Kräfte zu, verbreitet in einem Buch die Theorie, dass Krebs “ohne Operation oftmals die besseren Chancen zur Ausheilung besitze.” Ärztin Christine Bornschein wurde aus dem medizinischen Arbeitskreis des “Yogawillens” ausgeschlossen und es folgten persönliche Angriffe gegen sie. Auf Ärzteportalen sammelten sich “wie zufällig” beleidigende Aussagen angeblicher Patienten.
Die eigene Tochter und ihr Ehemann Klaus blieben jedoch dem "Neuen Yagawillen" treu und wandten sich vom Paar Bornschein ab.

Nach Angaben der Bildzeitung erschlug Schwiegersohn Klaus das Paar an ihrem Feriendomizil nach Toulon (Südfrankreich) am 10. September 2015 mit einem Schürhaken.[10] Er wurde in Frankreich inhaftiert und nahm sich vor dem Gerichtsprozess das Leben.

Literatur

  • Prof. Dr. B. Grom, 1994, Gutachten zur Frage, ob Vertreter der Yogaschule Heinz Grill in kirchlichen Häusern Kurse anbieten können. Beratungsstelle für Religions- und Weltanschauungsfragen, Postfach 101909, 86009 Augsburg

Werke von Heinz Grill

  • Heinz Grill, Harald Feller: Aus Kreisen weiten Ätherlichtes
  • Heinz Grill: (Broschüre) "Die rhythmische Ich-Entwicklung und der Lichtseelenprozess", Lammers-Koll-Verlag 2006
  • Heinz Grill: Die Seelendimension des Yoga. Praktische Grundlagen zu einem spirituellen Übungsweg, Lammers-Koll-Verlag 2015
  • Heinz Grill: Übungen für die Seele: Die Entwicklung eines reichhaltigen Gefühlslebens und die Erlangung erster übersinnlicher Erkenntnisse, 2017
  • Heinz Grill: Ein Neuer Yogawille und seine therapeutische Anwendung bei Ängsten und Depressionen, 2010
  • Heinz Grill und Stephan Wunderlich: Erklärung, Prophylaxe, Therapie der Krebskrankheit aus ganzheitlicher medizinischer und spiritueller Sicht, 2002
  • Heinz Grill: Die Heilkraft der Seele: Der Lichtäther und der Lichtseelenprozess, 2015
  • Heinz Grill: Ernährung und die gebende Kraft des Menschen: Die geistige Bedeutung der Nahrungsmittel, 2013
  • Heinz Grill: Die sieben Lebensjahrsiebte, die sieben Energiezentren und die Geburt aus Geist und Wasser, 2007
  • Heinz Grill: Yoga und Christentum
  • Heinz Grill: Die Seelendimension des Yoga
  • Heinz Grill: Kosmos und Mensch: Ein Weg der Selbsterkenntnis und Selbstheilung durch das Studium des Neuen Yogawillen und der Anthroposophie, sowie der Anatomie und Physiologie des Körpers, 2015
  • Heinz Grill: Der freie Atem und der Lichtseelenprozess: Der Neue Yogawille in seiner Beziehung zur Anthroposophie, 2017
  • Heinz Grill: Das Herzzentrum in der ersten und zweiten Lebenshälfte, 2018
  • Heinz Grill: Das Wesensgeheimnis der Seele: Die Organe des Menschen, ihr seelischer Zusammenhang und die Möglichkeiten eines spirituell orientierten Bewusstseinsaufbaues - Vier große Entwicklungsprozesse, 2018
  • Heinz Grill: Die Gesunderhaltung des Brustorganismus: Eine Prophylaxe gegen Brustkrebs aus der Sicht des Yoga, April 2012

Weblinks

Presseartikel

Quellennachweise

  1. Artikel "Der Guru", in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 88, 13./14. April 2019
  2. Rudolf Steiner: Wege der Übung, Kap. „Die alte Yoga-Kultur und der neue Yoga-Willen. Die Michael-Kultur der Zukunft“, S. 59ff
  3. Artikel "Der Guru", in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 88, 13./14. April 2019
  4. https://it.wikipedia.org/wiki/Heinz_Grill
  5. https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/10._Oktober_2016#Heinz_Grill_(Bergsteiger)_(gel%C3%B6scht)
  6. „Gesprächsrunde“ Daniele Ganser und Heinz Grill, Energie und Humanismus, Salzburg, 27.10.18
  7. http://www.giornaletrentino.it/cronaca/trento/nel-buen-retiro-di-lundo-grill-sposa-roccia-e-yoga-1.846096?utm_medium=migrazione
  8. Spirituelle Besinnungsstätte, Haus Wilhelmine, Dorf 63, A-323 Bad Häring
  9. Bamberger Tagung, 2.9.2017 zum Thema "Krieg und Frieden – Der Mensch und sein freier Wille"
  10. https://www.bild.de/regional/muenchen/erbschaftsstreit/ermordete-aerzte-42975746.bild.html