Medicross Labs: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{IN USE}} ==Zitate== *''.."Die Medicross Group befasst sich mit der feinstofflichen Austestung von Haar- und Speichelproben."''“)
 
 
(89 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{IN USE}}
+
[[Datei:Vitascreen Naehrstoffanalyse Pro.jpg|Werbeaussagen zu Vitascreen "Nährstoffanalyse PRO" bei Amazon (Juni 2022)|380px|thumb]]
 +
[[Datei:Medicross Labs Ergebnis.jpg|Ergebnis und Bericht einer Medicross Labs Kundin. Die Kundin schreibt dazu bei "Wonderful.Moments": ''Für die Haarprobe habe ich ca. 15 Haare nah an der Kopfhaut abgeschnitten.. ..Die Ergebnisse sind in Starke Reaktion, Moderate Reaktion und leichte Reaktion unterteilt.. ..Zudem habe ich noch die Mikronährstoffanalyse gemacht.. ..Dort haben mich die Ergebnisse etwas stutzig gemacht und ich habe extra nochmal nachgefragt, ob ich die Legende auch richtig interpretiere. Unteranderem wurden Nährstoffe wie L-Arginin, Kreatin oder Vitamin D mit einem Mangel deklariert. Bei Vitamin D soll der Mangel sogar auf 100% sein. Das sind jedoch drei Nährstoffe, die ich supplementiere. Vitamin D ist im Kombi-Präparat mit K2 und dieser K2-Wert liegt im Normalbereich. ... Die Mikronährstoffanalyse hat bei mir aber Ergebnisse angezeigt, die ich mir nicht erklären kann.''|380px|thumb]]
 +
[[Datei:Medicross Labs Ergebnis Amazon.jpg|Ergebnis eines Medicross Labs Tests, Bild 1 (Quelle: Amazon - Werbung)|thumb|380px]]
 +
[[Datei:Medicross Labs Ergebnis Amazon 2.jpg|Bild 2 (Quelle: Amazon - Werbung)|thumb|380px]]
 +
[[Datei:Copen ScopeQ.jpg|Typisches [[Bruce Copen]] - Gerät Copen ScopeQ|380px|thumb]]
 +
[[Datei:Medicross Daniel Maier North Data 2022.jpg|Medicross / Daniel Maier bei North Data (Juni 2022)|thumb|380px]]
 +
'''Medicross Labs''' (vorher: Medicross Group) ist ein Unternehmen der DAN Group GmbH aus Liechtenstein<ref>Sitzanschrift: DAN Group GmbH, Herrengasse 30, 9490 Vaduz
 +
Liechtenstein</ref>, welches irreführende [[pseudomedizin]]ische Tests für gesundheitlich relevante Substanzen in menschlichen und tierischen Proben anbietet. In einer Selbstbeschreibung bezeichnet sich das Unternehmen mit dem Tochterunternehmen '''Vitascreen''' in Lindau<ref>Vitascreen by Medicross Group GmbH, Heuriedweg 20, D-88131 Lindau (Bodensee)</ref> als ''"Dienstleister für Mikronährstoffanalysen sowie Unverträglichkeitstest"''. Geschäftsgegenstand der Medicross ist laut Handelsregister:
 +
:''Die feinstoffliche Analyse von Haar-, Blut- und Speichelproben bei Mensch und Tier sowie Verkauf und Entwicklung von Produkten unter anderem in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, Pflegeprodukten und Futtermitteln.''
  
 +
Die Firma wurde 2014 in München gegründet und zog 2018 an den Bodensee. Geschäftsführer ist Daniel Maier aus Lindau, der zuvor bereits Erfahrungen im Bereich des Online-Marketing (digital7 tech) und des Verkaufs von [[Nahrungsergänzungsmittel]]n sammelte (Vitamino). Maier ist Inhaber der Wortmarken Medicross Group, Vitamatch, vitamino und Vitalstoffanalyse.
  
 +
Zu den angebotenen Tests wird dabei der falsche Eindruck erweckt, es handele sich um Tests zur quantitativen Messung bestimmter chemisch definierter Substanzen in Haar- oder Urinproben. Das von Medicross/Vitascreen ungenau beschriebene Testverfahren ist jedoch prinzipiell nicht in der Lage die genannten Substanzen in den Proben (Beispiele siehe <ref>Alpha-Liponsäure, L-Carnitin, Quercetin, Beta-Carotin, L-Citrullin, Resveratrol, Bromelain, L-Cystein, SAMe, Calcium, L-Glutamin, Selen, Cholin, L-Histidin, Taurin, Chrom, L-Isoleucin, Tyrosinase, Coenzym Q10, L-Leucin, Vit A, D-Ribose, L-Lysin, Vit B1, Eisen, L-Methionin, Vit B10, L-Ornithin, Vit B12, L-Phenylalanin, Vit B15, L-Prolin, Vit B2, L-Serin, Vit B3, GABA, L-Theanin, Vit B5, Glutathion, L-Threonin, Vit B6, Glycin, L-Tryptophan, Vit B7, Inositol, L-Tyrosin, Vit B9, Kalium, L-Valin, Vit C, Kreatin, Lutein, Vit D, Kupfer, Magnesium, Vit E, L-Alanin, Mangan, Vit K2, L-Arginin, Papain, Zink, L-Asparagin, Pepsin usw</ref>quantitativ zu bestimmen. Zur exakten Bestimmung der Mengen (oder Konzentrationen) wären verschiedene Verfahren notwendig, und nicht ein einziges. Die Summe der Kosten für die einzelnen herkömmlichen Messungen würden nicht mit den genannten Kosten des Medicross/Vitascreen-"Tests" zu decken sein. Die Proben müssten zudem für jedes Verfahren aufgeteilt werden, was zu geringen Probenmengen führen könnte. Über das verwendete Testverfahren nach [[Bruce Copen]] siehe den entsprechenden Abschnitt.
  
 +
Die genutzte Internetdomain medicross-labs.com ist anonym gehostet.
  
 +
'''Hinweis''': Die hier genannte Firma Vitascreen aus Lindau ist nicht mit der Firma "Vita-Screen" identisch. Die deutsche Firma Medicross Labs ist auch nicht mit der indischen Firma Medicrosslabs zu verwechseln.
 +
==Medicross Tests==
 +
Medicross Lab bietet unter dem Namen '''Vitascreen''' verschiedene Test für Menschen und Haustiere an, wie
 +
*Unverträglichkeitstest
 +
*Mikronährstoffanalyse MNA
 +
*Nährstoffmischung
 +
*Vitamintest
 +
*Enzymtest
 +
*Haustiertest
  
 +
Laut Medicross sollen die Tests dazu geeignet sein, "tägliche Beschwerden zu identifizieren", was den Eindruck erweckt, dass diese Tests in der Lage seien Krankheiten zu erkennen oder zu diagnostizieren. Als Beispiele für in Frage kommende Beschwerden werden Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit oder Haarprobleme genannt. Auch sollen mit den Tests Unverträglichkeiten erkannt werden. Ungewöhnlich ist der Umstand, dass nicht zwischen Tests für Tiere und Menschen unterschieden wird. Zum per Email zugestellten Ergebnis der Tests heisst es:
 +
:''Anhand der Ergebnisse kannst du sehen, welche Nahrungsmittel und Non-Food-Elemente dein Körper nicht ideal verträgt. Zudem erhältst du zu den verschiedenen Unverträglichkeiten nützliche Informationen über beispielsweise mögliche Symptome.''
 +
 +
Kunden müssen lediglich einige Haare, oder eine Nagelprobe oder Fellprobe (bei Tieren) per Brief einsenden und einen Fragebogen ausfüllen. Für einen "Geschlechtskrankheiten - Test" soll eine Urinprobe eingesandt werden.
 +
 +
Da die Tests über verschiedene Absatzwege wie Amazon, Groupon angeboten werden, scheinen die Preise dementsprechend zu variieren. Die Kosten für einen Test liegen zwischen knapp 18 € und knapp 40 €. So genannte "Kombitests" kosten knapp 50 €.
 +
 +
==Verwendetes "feinstoffliches" Testverfahren nach Bruce Copen==
 +
Zum verwendeten Testverfahren macht Medicross ungenaue, und in einem [[pseudowissenschaft]]lichen Jargon verfasste Angaben:
 +
:''Mithilfe modernster, feinstofflicher Methoden gelingt es uns in unserem Labor, individuelle Mikronährstoffbedarfe sowie Unverträglichkeiten bei Menschen, Hunden, Katzen und Pferden zu messen. Dafür benötigen wir lediglich eine kleine Haar-/Nagelprobe bzw. Fellprobe. Unsere nichtinvasiven Messmethoden sind in der Lage, mehrere hundert Substanzen zu testen.''
 +
 +
Auf einem Ergebnisblatt, das dem Kunden per Email zugesandt wird, wird erstaunlicher Weise nicht mehr von einem Test gesprochen, der durchgeführt worden sei. Vielmehr ist nun von einer "Austestung" die Rede, ein Begriff der in der klinischen Chemie unbekannt ist. So genannte "Austestungen" sind Begriffe bei verschiedenen [[Esoterik|esoterischen]] Verfahren wie dem [[Wünschelrute]]ngehen oder [[Pendeln]] oder der [[Wahrsagerei]]. Sie sind nicht mit wissenschaftlich etablierten analytischen Verfahren zu verwechseln. Dass es sich bei Medicross-Austesten nicht um ein chemisch-analytisches Verfahren handelt, ist auch daran erkennbar, dass auf dem Ergebnisblatt zu den einzelnen Substanzen keine ermittelten Mengen in Gramm oder Konzentrationen angegeben werden. Vielmehr werden Prozentzahlen angegeben. Über die Genauigkeit der Methode erfährt der Kunde oder Interessierte nichts. Kleingedruckt heisst es auf dem Ergebnisblatt:
 +
:''Hinweis<br>Die Datenermittlung dieser Austestung erfolgt über eine feinstoffliche physikalische Methode. Diese basiert auf einer computergesteuerten Impulsmessung und wird u.a. angewandt bei Elektrokardiogrammen (EKG), Quantenphysik, sowie Bioimpedanzmessungen. Die Bewertung dient als Interpretationshilfe ohne Kenntnis Ihres klinischen Hintergrundes. Die ermittelten Daten bieten dem geschulten Arzt oder Therapeuten zusätzliches Informationsmaterial. Wir raten dringend davon ab, das Messergebnis zum Anlass für eine Selbstmedikation zu nehmen oder gar, laufende Therapien abzubrechen. Eine medizinische Diagnose kann nur durch den Arzt erfolgen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Ergebnisse nicht in die Hände medizinischer Laien gehören und übernehmen keine Haftung, wenn Sie die Ergebnisse der Austestung zum Anlass nehmen, irgendwelche Massnahmen zu ergreifen, ohne vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten gehalten zu haben. Die Medicross Group GmbH mit Sitz in Lindau (Bodensee) übernimmt keine Haftung für Schäden jedweglicher Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieses Ergebnisses entstehen.''
 +
 +
Die versandten Tests sollen laut Medicross nicht als Medizinprodukte missverstanden werden. Denn es heisst:
 +
:''WICHTIG Bei den Vitascreen-Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt. Jeder Kunde trägt die gesamte Verantwortung für sich und seine Handlungen. Es besteht weder eine Haftung für einen wirtschaftlichen noch für einen persönlichen Schaden. Die Vitascreen-Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests ersetzen keine medizinische Diagnose durch einen Arzt oder Heilpraktiker und sind somit kein vollständiger Ersatz für eine medizinische Behandlung. Medizinische Diagnosen dürfen nur von Ärzten erstellt werden. Rufe bitte sofort deinen Arzt oder einen Notarzt an, falls es sich bei dir um einen medizinischen Notfall handelt!''
 +
 +
Eine so genannte [[Feinstofflichkeit]] ist als Prinzip in der Medizin und Analytik unbekannt. Ein Zusammenhang mit der vom Anbieter genannten Bioimpedanzmessung (siehe den Wikipediaartikel zur [https://de.wikipedia.org/wiki/Bioelektrische_Impedanzanalyse bioelektrischen Impedanzanalyse / Messung der Bioimpedanz] ist nicht erkennbar und soll offenbar den Kunden irreführen. Es handelt sich bei der Bioimpedanzmessung um ein völlig anderes Verfahren, das es zudem gar nicht ermöglicht einzelne, chemisch definierte Substanzen quantitativ in Haar- oder Urinproben zu bestimmen. Dem Kunden wird kein plausibles Prinzip zur Ermittlung des Testergebnisses vorgestellt. Vermutet werden kann, dass das Ergebnisblatt mit seinen Angaben vollautomatisch aus den beantworten Fragen des Frageboggens errechnet wird, und dass dabei das Geschlecht, Körpergrösse und Alter des Kunden miteinbezogen werden. Der Test wäre dann eher als eine Art Spiel oder Unterhaltung anzusehen. In der wissenschaftlichen Medizin findet dieser Test keine Anwendung, und die Kosten werden nicht von gesetzlichen Krankenkassen erstattet.
 +
 +
Wie in der Werbung zu den Tests erkennbar ist, sollen die Tests mit Hilfe eines "Quantenphysik-Gerät eines deutschen Herstellers" durchgeführt werden. Das nicht genau genannte Gerät soll auf Basis einer [[Quantum-Response-Technologie]] (QRT) funktionieren. Dieser, ansonsten in der Medizin unbekannte Begriff führt tatsächlich zu einem Hersteller, der Geräte nach dieser "QRT" anbietet. Es handelt sich dabei um Geräte, die auf den verstorbenen englischen Erfinder und Sachbuchautor [[Bruce Copen]] zurückgehen sollen (Bruce Copen Laboratories), und zur Gruppe der [[Radionik]]-Geräte und [[Bioresonanz]]-Geräte zu zählen ist. Im einschlägigen Pseudomedizinmarkt gibt es Geräte der Marke Copen ScopeQ (nach Bruce Copen) zu kaufen. In der Werbung zum Copen ScopeQ heisst es:
 +
:''Anhand einer Substanzprobe (Blut, Haar, Urin) oder direkt am Patienten erfolgt eine punktgenaue und umfassende energetische Analyse des Patienten auf Grundlage des Copen BioResonanz Verfahrens. Die Probe wird in den Geräteeingang gestellt, gescannt und anschließend analysiert. Auf dem Monitor des angeschlossenen PC erkennen Sie unmittelbar und eindeutig, wo das Energiefeld des Patienten blockiert oder gestört ist und welche körperlichen Auswirkungen dies haben kann. Das Ergebnis wird vom Therapeuten ausgewertet und im Rahmen des Anamnesegespräches erörtert.''
 +
 +
Der für Kunden auf den ersten Blick als preiswerter, herkömmlicher Nachweistest aus der Medizin erscheint, kann Kunden fälschlich den Eindruck vermitteln an einer Unverträglichkeit, Allergie oder Stoffwechselkrankheit zu leiden, auch wenn diese objektiv nicht vorliegt. Andererseits kann er bei Vorliegen einer handfesten Krankheit Kunden den Eindruck vermitteln, gesund zu sein. Wie an einem Beispielergebnis (Max Mustermann, siehe weiter unten) erkennbar ist, kommt die gemeinte "Austestung" einer Haarprobe durch "Messung in unserem Fachlabor" beispielsweise zu einem Ergebnis ''Starke Reaktion - Diese Lebens- /Nichtlebensmittel oder Metalle haben bei unserer Messung eine starke Reaktion gezeigt. - > Diese Lebens- /Nichtlebensmittel oder Metalle verursachen mit hoher Wahrscheinlichkeit körperliche Symptome.'' Nach der so genannten "Austestung" einzelner Substanzen (beispielsweise Vitamine) werden dem Kunden als Ergebnis Prozentzahlen angegeben. Die Auflösung wird im einstelligen Bereich angegeben. Da zu diesen Prozentzahlen keine weiteren Angaben gemacht werden, sind diese Angaben für den Kunden völlig nutzlos, und sollen offenbar beim Käufer den Eindruck hinterlassen das Ergebnis einer chemischen Analyse zu sein.
 +
 +
Bei Trustpilot finden sich kritische Rückmeldungen von Käufern:
 +
*''Geht gar nicht - Geht gar nicht! Heute erhielt ich nach schon zwei Tagen die "Auswertung". Ich habe schon mehrfach Allergietests bei meiner Lungenärztin machen lassen. Bei diesen Tests war ich hochallergisch auf Katzen, Nüsse, Birken usw.<br>In dieser "Auswertung" bin ich allergisch auf Kaninchen, keine Rede von Katzen, obwohl ich bei Katzen fast ersticke, wenn diese mir zu nahe kommen. Gebt Euer sauer verdientes Geld nicht für so etwas aus, geht lieber zu einem Allergologen oder Heilpraktiker.''
 +
*''Habe den Unverträglichkeit-und Nährstoffmangeltest gemacht und bin so semi von den Ergebnissen überzeugt. Ich habe laut des UVT jetzt einen Haufen Allergien. Witzigerweise hatte ich kurz danach einen "echten" Allergietest beim Arzt machen lassen, der mir keine einzige attestierte ... also zur Hälfte glaube ich, dass das Geldschneiderei ist. Sorry, nicht nochmal!''
 +
*''Nicht glaubwürdig! Widersprüchliche Angaben - Ich denke, wie auch viele hier, dass die Werte anhand von den von einem selbst angegebenen Aussagen zu Medikationen und Erkrankungen erstellt werden. Widersprüchliche Angaben, zB. zu Lachs. Angeblich habe ich eine hohe Reaktivität (die schlechteste Einstufen=rot), aber zu Salm (ist genau der GLEICHE Fisch, es gibt keinen Unterschied), eine mittlere Reaktivität =rosa). Das gleiche mit "blauen" Trauben, "weiße" Trauben und Trauben. Reaktion bei blauen Trauben hoch, bei weißen Trauben Mittel und einfach NUR Trauben leicht. Wie kann also ein und der selbe Fisch (oder eben Trauben) zwei bzw. 3 bei Trauben unterschiedliche Ergebnisse aufweisen?! Noch ein Beispiel: Ich bin Jahrzehnte hochgradig auf Katze allergisch. Das taucht überhaupt nicht auf, dafür aber Entenfedern. Ich habe gerade erst einen Allergie - Test per Prick und per Blut beim Allergologen gemacht. Vollig widersprüchlich. Jetzt wird MediCross mit der allgemeinen Antwort kommen, dass man ihren Test nicht mit dem Bluttest vergleichen kann, weil sie unterschiedlich gemacht werden. Blödsinn!!! Egal wie man testet oder egal welchen Weg man nimmt, Das ENDERGEBNIS ist immer gleich. Entweder man verträgt es oder eben nicht. Angeblich habe ich einen Taurinbedarf von fast 100%. Ich bin weder ein Säugling, noch Veganer oder VEGETARIER. ABER... ich gebe zu, ich trinke beinahe täglich Energydriks. Also woher der Bedarf an Taurin.<br>Meiner Meinung nach... Erfundene Angaben. Multiple choice Verfahren.<br>Es ist nicht alles Gold was glänzt.''
 +
 +
(diese Rückmeldungen kann Psiram nicht nachprüfen)
 +
 +
Möglicher Hauptzweck der Produkte dieser Art kann der Abverkauf von [[Nahrungsergänzungsmittel]]n oder anderer fraglicher, unnützer Produkte sein, deren Bedarf in den Testergebnissen suggeriert wird. Tatsächlich ist die Firma Medicross gleichzeitig Anbieter derartiger Produkte. Eine derartige Verkaufspraxis wäre nicht ungewöhnlich, denn sie lässt sich bei anderen derartigen pseudomedizinischen Tests ebenfalls beobachten: siehe [[Bioscan-SWA]], [[Vieva Vital Analyser]] oder [[Oligoscan]].
 +
 +
==Medicross als Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln==
 +
Unter dem Handelsnamen BraunPower werden von der Medicross Labs [https://de.wikipedia.org/wiki/Ecdysteron Ecdysteron] - haltige Produkte angeboten zum "Kraft- und Muskelzuwachs". (Das Hormon Ecdysteron gehört zur Gruppe der Ecdysteroide, für die Funktionen bei Insekten, Spinnen und Krebsen gezeigt wurden. Sie beeinflussen bei Insekten über die Aktivierung intrazellulärer Ecdysonrezeptoren die Häutung, Metamorphose und Fortpflanzung. Säugetiere und Menschen verfügen über keinen Rezeptor für Ecdysteron. Das Hormon Ecdysteron besitzt mögliche Wirkungen auf den Säugetierorganismus. Der Substanz werden anabole Effekte nachgesagt. Daher wurde Ecdysteron seit Längerem zur Leistungssteigerung als "Mesobolin" bei Sportlern eingesetzt. Ein Review von 2018 fasst jedoch zusammen, dass Studien an Menschen nicht nachweisen konnten, dass die Einnahme von Ecdysteron anabol wirkt.<ref>C. Kerksick, C. Wilborn, M. Roberts, A. Smith-Ryan, S. Kleiner ISSN exercise & sports nutrition review update: research & recommendations , Journal of the International Society of Sports Nutrition, Band 15, 2018-08-01. DOI=10.1186/s12970-018-0242-y, PMC=6090881, PMID=30068354</ref> Da der Mensch eine relevante Menge über die Nahrung (etwa aus Spinat) aufnehmen kann, gelten Ecdysteroide bisher nicht als Dopingsubstanzen.
  
 
==Zitate==
 
==Zitate==
*''.."Die Medicross Group befasst sich mit der feinstofflichen Austestung von Haar- und Speichelproben."''
+
*''.."Die Medicross Group befasst sich mit der feinstofflichen Austestung von Haar- und Speichelproben... "Die Analyse beruht nicht auf einer labortechnischen Diagnostik, sondern ist eine angewandte Methode aus dem Bereich der alternativen Medizin." ... "Für die Tests wird ein Quantenphysik-Gerät eines deutschen Herstellers verwendet. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein computergestütztes System, das auf Basis von [[Quantum-Response-Technologie]] arbeitet."unser Messverfahren ist derzeit in der schulmedizinischen Wissenschaft nicht anerkannt"...Das dem Angebot unterliegende Messverfahren unterliegt im Grundsatz keiner vollständigen Reproduzierbarkeit...'' (AGB)
 +
==Bilder==
 +
<gallery>
 +
Datei:Medicross Labs Quantenphysik.jpg|[[Quantenmystik|quantenmystisch]]-[[pseudowissenschaft]]liche Angabe zum behaupteten Testverfahren
 +
Datei:Medicross Labs Pseudomedizin.jpg|Berufung auf [[Pseudomedizin]] in der Werbung
 +
</gallery>
 +
==Andere Anbieter für ähnliche Angebote im deutschsprachigen Raum==
 +
[[Datei:Salutem International Berlin 2022.jpg|Salutem International (Berlin)|320px|thumb]]
 +
[[Datei:Salutem International Berlin Bruce Copen 2022.jpg|Webseite Salutem International im Mai 2022|320px|thumb]]
 +
*Salutem International Ltd aus Berlin, mit Briefkastenadresse in Grossbritannien.<ref>SALUTEM INTERNATIONAL LTD, Walters suite, Mohan Business Centre, Tamworth Road, Long Eaton, NG10 1BE United Kingdom<br>E-Mail: sales@intoleranztest.com<br>Postanschrift für die Einsendung von Haarproben:
 +
Intoleranz Test, Salutem International Ltd, Gontardstraße 11, D-10178 Berlin</ref> Die Salutem International verwendet ebenfalls Geräte nach Bruce Copen für kostenpflichtige Tests:
 +
:''..Schmerzfreie Tests ermöglichen gute Entscheidungen<br>Wir haben umfassende, nicht-invasive Tests entwickelt, die weltweit verfügbar sind. Mit Hilfe der Bioresonanz-Technologie analysiert unser Verfahren eine Probe Ihres Haares auf Biofeedback-Ergebnisse. Alles was wir benötigen ist eine Haarprobe von Ihnen. Wenig später erhalten Sie Ihre Testergebnisse per E-Mail. Darin sind alle Substanzen aufgelistet, die ein positives Ergebnis von 85% und mehr gezeigt haben. Nachdem wir Tausende von Tests durchgeführt haben, wissen wir, dass diese 85% der Punkt sind, an dem sich Symptome manifestieren können. Ihr detaillierter Testbericht enthält:<br>
 +
*Eine Einführung in die Ergebnisse
 +
*Die Substanzen, die für Sie relevant sind
 +
*Hinweise, wo diese Substanzen vorkommen  (das heißt zum Beispiel welches Lebensmittel die Substanz enthält)
 +
*Erläuterung, welche Maßnahmen empfehlenswert sind<br>Bioresonanztests - Unser Verfahren testet die Zellen Ihrer Haare, denn diese tragen einen Abdruck davon, wie Ihre Zellen derzeit energetisch funktionieren. Ihr Haar wird gegen unzählige Substanzen getestet, die in unsere Quantenphysik-Maschinen einprogrammiert sind. Das Ergebnis zeigt, wie Ihre Zelle auf diese Substanz reagieren würde. Ganz gleich, ob es sich um ein bestimmtes Nahrungsmittel, einen Kosmetik-Wirkstoff, ein Hormon, ein Toxin oder ein Metall handelt: Unsere Quantenphysik-Maschine registriert die Störung. So verstehen wir, was die Entstehung von ungesunden, entzündeten Zellen verursacht. Dieses Wissen geben wir an Sie weiter. Indem Sie den Stoff, der die Entzündung verursacht, aus Ihrer Ernährung verbannen, erhalten Ihre Zellen die Möglichkeit, gesunde, lebendige Zellen zu bilden..''
 +
In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen heisst es:
 +
:''..Haftungsausschluss: Die Bioresonanz wird in die Kategorie Komplementär- und Alternativmedizin (CAM) eingeordnet, die ein breites Spektrum von Therapien abdeckt, die außerhalb der Schulmedizin liegen. Als CAM ist die Bioresonanztherapie von Praktikern und Fachkollegen weltweit als bewährte Therapiemethode anerkannt. Die konventionelle Medizin erkennt die Bioresonanz derzeit nicht an, da sie nicht Gegenstand wissenschaftlicher Forschung war. Unser Test und diese Website stellen weder eine medizinische Diagnose noch ist sie als Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht. ... Das Vertrauen auf Informationen, die auf dieser Website zur Verfügung gestellt werden, erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko. Ein Teil des Inhalts dieser Website kann von Dritten bereitgestellt werden, und wir sind nicht in der Lage, diesen Inhalt zu überprüfen. Wir garantieren nicht, dass solche Inhalte von Dritten wahr, richtig oder vollständig sind. Unser Test misst keine Typ-IgE-Allergien oder IgG-Antikörper..''
 +
 
 +
Zum Testverfahren heisst es:
 +
:''..Seit mehr als 70 Jahren befassen sich die Bruce Copen Labore mit der ganzheitlichen Therapie von Körper, Geist und Seele. Die meisten der heute hergestellten [[Bioresonanz]]-Geräte basieren auf der Arbeit des Gründers Bruce Copen. 2017 haben sich die Biostar Technology International Healthcare Association und die Bruce Copen Laboratories zusammengetan, um echte Bruce Copen-Geräte zu vertreiben..''
 +
 
 +
==Siehe auch==
 +
*[[Haar-Mineral-Analyse]]
 +
*[[Bioscan-SWA]]
 +
*[[Vieva Vital Analyser]]
 +
*[[Oligoscan]]
 +
*[[Quantum Resonance Magnetischer Analysator]]
 +
*[[Vollblutanalyse]]
 +
 
 +
==Weblinks==
 +
*[https://www.test.de/Haaranalyse-An-den-Haaren-herbeigezogen-1206409-2206409 Stiftung Warentest: Haaranalyse: An den Haaren herbeigezogen]
 +
*https://www.zora.uzh.ch/id/eprint/124886/1/smf-02675.pdf
 +
==Beispielergebnis "Max Muster" als pdf==
 +
*https://www.psiram.com/de/images/3/31/Medicross_Beispielanalyse_Unvertr%C3%A4glichkeit_Max_Muster.pdf
 +
 
 +
==Quellennachweise==
 +
<references/>
 +
[[category:Diagnostik in der Pseudomedizin]]
 +
[[Kategorie:Scharlatanerie]]

Aktuelle Version vom 23. Juni 2022, 21:00 Uhr

Werbeaussagen zu Vitascreen "Nährstoffanalyse PRO" bei Amazon (Juni 2022)
Ergebnis und Bericht einer Medicross Labs Kundin. Die Kundin schreibt dazu bei "Wonderful.Moments": Für die Haarprobe habe ich ca. 15 Haare nah an der Kopfhaut abgeschnitten.. ..Die Ergebnisse sind in Starke Reaktion, Moderate Reaktion und leichte Reaktion unterteilt.. ..Zudem habe ich noch die Mikronährstoffanalyse gemacht.. ..Dort haben mich die Ergebnisse etwas stutzig gemacht und ich habe extra nochmal nachgefragt, ob ich die Legende auch richtig interpretiere. Unteranderem wurden Nährstoffe wie L-Arginin, Kreatin oder Vitamin D mit einem Mangel deklariert. Bei Vitamin D soll der Mangel sogar auf 100% sein. Das sind jedoch drei Nährstoffe, die ich supplementiere. Vitamin D ist im Kombi-Präparat mit K2 und dieser K2-Wert liegt im Normalbereich. ... Die Mikronährstoffanalyse hat bei mir aber Ergebnisse angezeigt, die ich mir nicht erklären kann.
Ergebnis eines Medicross Labs Tests, Bild 1 (Quelle: Amazon - Werbung)
Bild 2 (Quelle: Amazon - Werbung)
Typisches Bruce Copen - Gerät Copen ScopeQ
Medicross / Daniel Maier bei North Data (Juni 2022)

Medicross Labs (vorher: Medicross Group) ist ein Unternehmen der DAN Group GmbH aus Liechtenstein[1], welches irreführende pseudomedizinische Tests für gesundheitlich relevante Substanzen in menschlichen und tierischen Proben anbietet. In einer Selbstbeschreibung bezeichnet sich das Unternehmen mit dem Tochterunternehmen Vitascreen in Lindau[2] als "Dienstleister für Mikronährstoffanalysen sowie Unverträglichkeitstest". Geschäftsgegenstand der Medicross ist laut Handelsregister:

Die feinstoffliche Analyse von Haar-, Blut- und Speichelproben bei Mensch und Tier sowie Verkauf und Entwicklung von Produkten unter anderem in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, Pflegeprodukten und Futtermitteln.

Die Firma wurde 2014 in München gegründet und zog 2018 an den Bodensee. Geschäftsführer ist Daniel Maier aus Lindau, der zuvor bereits Erfahrungen im Bereich des Online-Marketing (digital7 tech) und des Verkaufs von Nahrungsergänzungsmitteln sammelte (Vitamino). Maier ist Inhaber der Wortmarken Medicross Group, Vitamatch, vitamino und Vitalstoffanalyse.

Zu den angebotenen Tests wird dabei der falsche Eindruck erweckt, es handele sich um Tests zur quantitativen Messung bestimmter chemisch definierter Substanzen in Haar- oder Urinproben. Das von Medicross/Vitascreen ungenau beschriebene Testverfahren ist jedoch prinzipiell nicht in der Lage die genannten Substanzen in den Proben (Beispiele siehe [3]quantitativ zu bestimmen. Zur exakten Bestimmung der Mengen (oder Konzentrationen) wären verschiedene Verfahren notwendig, und nicht ein einziges. Die Summe der Kosten für die einzelnen herkömmlichen Messungen würden nicht mit den genannten Kosten des Medicross/Vitascreen-"Tests" zu decken sein. Die Proben müssten zudem für jedes Verfahren aufgeteilt werden, was zu geringen Probenmengen führen könnte. Über das verwendete Testverfahren nach Bruce Copen siehe den entsprechenden Abschnitt.

Die genutzte Internetdomain medicross-labs.com ist anonym gehostet.

Hinweis: Die hier genannte Firma Vitascreen aus Lindau ist nicht mit der Firma "Vita-Screen" identisch. Die deutsche Firma Medicross Labs ist auch nicht mit der indischen Firma Medicrosslabs zu verwechseln.

Medicross Tests

Medicross Lab bietet unter dem Namen Vitascreen verschiedene Test für Menschen und Haustiere an, wie

  • Unverträglichkeitstest
  • Mikronährstoffanalyse MNA
  • Nährstoffmischung
  • Vitamintest
  • Enzymtest
  • Haustiertest

Laut Medicross sollen die Tests dazu geeignet sein, "tägliche Beschwerden zu identifizieren", was den Eindruck erweckt, dass diese Tests in der Lage seien Krankheiten zu erkennen oder zu diagnostizieren. Als Beispiele für in Frage kommende Beschwerden werden Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit oder Haarprobleme genannt. Auch sollen mit den Tests Unverträglichkeiten erkannt werden. Ungewöhnlich ist der Umstand, dass nicht zwischen Tests für Tiere und Menschen unterschieden wird. Zum per Email zugestellten Ergebnis der Tests heisst es:

Anhand der Ergebnisse kannst du sehen, welche Nahrungsmittel und Non-Food-Elemente dein Körper nicht ideal verträgt. Zudem erhältst du zu den verschiedenen Unverträglichkeiten nützliche Informationen über beispielsweise mögliche Symptome.

Kunden müssen lediglich einige Haare, oder eine Nagelprobe oder Fellprobe (bei Tieren) per Brief einsenden und einen Fragebogen ausfüllen. Für einen "Geschlechtskrankheiten - Test" soll eine Urinprobe eingesandt werden.

Da die Tests über verschiedene Absatzwege wie Amazon, Groupon angeboten werden, scheinen die Preise dementsprechend zu variieren. Die Kosten für einen Test liegen zwischen knapp 18 € und knapp 40 €. So genannte "Kombitests" kosten knapp 50 €.

Verwendetes "feinstoffliches" Testverfahren nach Bruce Copen

Zum verwendeten Testverfahren macht Medicross ungenaue, und in einem pseudowissenschaftlichen Jargon verfasste Angaben:

Mithilfe modernster, feinstofflicher Methoden gelingt es uns in unserem Labor, individuelle Mikronährstoffbedarfe sowie Unverträglichkeiten bei Menschen, Hunden, Katzen und Pferden zu messen. Dafür benötigen wir lediglich eine kleine Haar-/Nagelprobe bzw. Fellprobe. Unsere nichtinvasiven Messmethoden sind in der Lage, mehrere hundert Substanzen zu testen.

Auf einem Ergebnisblatt, das dem Kunden per Email zugesandt wird, wird erstaunlicher Weise nicht mehr von einem Test gesprochen, der durchgeführt worden sei. Vielmehr ist nun von einer "Austestung" die Rede, ein Begriff der in der klinischen Chemie unbekannt ist. So genannte "Austestungen" sind Begriffe bei verschiedenen esoterischen Verfahren wie dem Wünschelrutengehen oder Pendeln oder der Wahrsagerei. Sie sind nicht mit wissenschaftlich etablierten analytischen Verfahren zu verwechseln. Dass es sich bei Medicross-Austesten nicht um ein chemisch-analytisches Verfahren handelt, ist auch daran erkennbar, dass auf dem Ergebnisblatt zu den einzelnen Substanzen keine ermittelten Mengen in Gramm oder Konzentrationen angegeben werden. Vielmehr werden Prozentzahlen angegeben. Über die Genauigkeit der Methode erfährt der Kunde oder Interessierte nichts. Kleingedruckt heisst es auf dem Ergebnisblatt:

Hinweis
Die Datenermittlung dieser Austestung erfolgt über eine feinstoffliche physikalische Methode. Diese basiert auf einer computergesteuerten Impulsmessung und wird u.a. angewandt bei Elektrokardiogrammen (EKG), Quantenphysik, sowie Bioimpedanzmessungen. Die Bewertung dient als Interpretationshilfe ohne Kenntnis Ihres klinischen Hintergrundes. Die ermittelten Daten bieten dem geschulten Arzt oder Therapeuten zusätzliches Informationsmaterial. Wir raten dringend davon ab, das Messergebnis zum Anlass für eine Selbstmedikation zu nehmen oder gar, laufende Therapien abzubrechen. Eine medizinische Diagnose kann nur durch den Arzt erfolgen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Ergebnisse nicht in die Hände medizinischer Laien gehören und übernehmen keine Haftung, wenn Sie die Ergebnisse der Austestung zum Anlass nehmen, irgendwelche Massnahmen zu ergreifen, ohne vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten gehalten zu haben. Die Medicross Group GmbH mit Sitz in Lindau (Bodensee) übernimmt keine Haftung für Schäden jedweglicher Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieses Ergebnisses entstehen.

Die versandten Tests sollen laut Medicross nicht als Medizinprodukte missverstanden werden. Denn es heisst:

WICHTIG Bei den Vitascreen-Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt. Jeder Kunde trägt die gesamte Verantwortung für sich und seine Handlungen. Es besteht weder eine Haftung für einen wirtschaftlichen noch für einen persönlichen Schaden. Die Vitascreen-Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests ersetzen keine medizinische Diagnose durch einen Arzt oder Heilpraktiker und sind somit kein vollständiger Ersatz für eine medizinische Behandlung. Medizinische Diagnosen dürfen nur von Ärzten erstellt werden. Rufe bitte sofort deinen Arzt oder einen Notarzt an, falls es sich bei dir um einen medizinischen Notfall handelt!

Eine so genannte Feinstofflichkeit ist als Prinzip in der Medizin und Analytik unbekannt. Ein Zusammenhang mit der vom Anbieter genannten Bioimpedanzmessung (siehe den Wikipediaartikel zur bioelektrischen Impedanzanalyse / Messung der Bioimpedanz ist nicht erkennbar und soll offenbar den Kunden irreführen. Es handelt sich bei der Bioimpedanzmessung um ein völlig anderes Verfahren, das es zudem gar nicht ermöglicht einzelne, chemisch definierte Substanzen quantitativ in Haar- oder Urinproben zu bestimmen. Dem Kunden wird kein plausibles Prinzip zur Ermittlung des Testergebnisses vorgestellt. Vermutet werden kann, dass das Ergebnisblatt mit seinen Angaben vollautomatisch aus den beantworten Fragen des Frageboggens errechnet wird, und dass dabei das Geschlecht, Körpergrösse und Alter des Kunden miteinbezogen werden. Der Test wäre dann eher als eine Art Spiel oder Unterhaltung anzusehen. In der wissenschaftlichen Medizin findet dieser Test keine Anwendung, und die Kosten werden nicht von gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Wie in der Werbung zu den Tests erkennbar ist, sollen die Tests mit Hilfe eines "Quantenphysik-Gerät eines deutschen Herstellers" durchgeführt werden. Das nicht genau genannte Gerät soll auf Basis einer Quantum-Response-Technologie (QRT) funktionieren. Dieser, ansonsten in der Medizin unbekannte Begriff führt tatsächlich zu einem Hersteller, der Geräte nach dieser "QRT" anbietet. Es handelt sich dabei um Geräte, die auf den verstorbenen englischen Erfinder und Sachbuchautor Bruce Copen zurückgehen sollen (Bruce Copen Laboratories), und zur Gruppe der Radionik-Geräte und Bioresonanz-Geräte zu zählen ist. Im einschlägigen Pseudomedizinmarkt gibt es Geräte der Marke Copen ScopeQ (nach Bruce Copen) zu kaufen. In der Werbung zum Copen ScopeQ heisst es:

Anhand einer Substanzprobe (Blut, Haar, Urin) oder direkt am Patienten erfolgt eine punktgenaue und umfassende energetische Analyse des Patienten auf Grundlage des Copen BioResonanz Verfahrens. Die Probe wird in den Geräteeingang gestellt, gescannt und anschließend analysiert. Auf dem Monitor des angeschlossenen PC erkennen Sie unmittelbar und eindeutig, wo das Energiefeld des Patienten blockiert oder gestört ist und welche körperlichen Auswirkungen dies haben kann. Das Ergebnis wird vom Therapeuten ausgewertet und im Rahmen des Anamnesegespräches erörtert.

Der für Kunden auf den ersten Blick als preiswerter, herkömmlicher Nachweistest aus der Medizin erscheint, kann Kunden fälschlich den Eindruck vermitteln an einer Unverträglichkeit, Allergie oder Stoffwechselkrankheit zu leiden, auch wenn diese objektiv nicht vorliegt. Andererseits kann er bei Vorliegen einer handfesten Krankheit Kunden den Eindruck vermitteln, gesund zu sein. Wie an einem Beispielergebnis (Max Mustermann, siehe weiter unten) erkennbar ist, kommt die gemeinte "Austestung" einer Haarprobe durch "Messung in unserem Fachlabor" beispielsweise zu einem Ergebnis Starke Reaktion - Diese Lebens- /Nichtlebensmittel oder Metalle haben bei unserer Messung eine starke Reaktion gezeigt. - > Diese Lebens- /Nichtlebensmittel oder Metalle verursachen mit hoher Wahrscheinlichkeit körperliche Symptome. Nach der so genannten "Austestung" einzelner Substanzen (beispielsweise Vitamine) werden dem Kunden als Ergebnis Prozentzahlen angegeben. Die Auflösung wird im einstelligen Bereich angegeben. Da zu diesen Prozentzahlen keine weiteren Angaben gemacht werden, sind diese Angaben für den Kunden völlig nutzlos, und sollen offenbar beim Käufer den Eindruck hinterlassen das Ergebnis einer chemischen Analyse zu sein.

Bei Trustpilot finden sich kritische Rückmeldungen von Käufern:

  • Geht gar nicht - Geht gar nicht! Heute erhielt ich nach schon zwei Tagen die "Auswertung". Ich habe schon mehrfach Allergietests bei meiner Lungenärztin machen lassen. Bei diesen Tests war ich hochallergisch auf Katzen, Nüsse, Birken usw.
    In dieser "Auswertung" bin ich allergisch auf Kaninchen, keine Rede von Katzen, obwohl ich bei Katzen fast ersticke, wenn diese mir zu nahe kommen. Gebt Euer sauer verdientes Geld nicht für so etwas aus, geht lieber zu einem Allergologen oder Heilpraktiker.
  • Habe den Unverträglichkeit-und Nährstoffmangeltest gemacht und bin so semi von den Ergebnissen überzeugt. Ich habe laut des UVT jetzt einen Haufen Allergien. Witzigerweise hatte ich kurz danach einen "echten" Allergietest beim Arzt machen lassen, der mir keine einzige attestierte ... also zur Hälfte glaube ich, dass das Geldschneiderei ist. Sorry, nicht nochmal!
  • Nicht glaubwürdig! Widersprüchliche Angaben - Ich denke, wie auch viele hier, dass die Werte anhand von den von einem selbst angegebenen Aussagen zu Medikationen und Erkrankungen erstellt werden. Widersprüchliche Angaben, zB. zu Lachs. Angeblich habe ich eine hohe Reaktivität (die schlechteste Einstufen=rot), aber zu Salm (ist genau der GLEICHE Fisch, es gibt keinen Unterschied), eine mittlere Reaktivität =rosa). Das gleiche mit "blauen" Trauben, "weiße" Trauben und Trauben. Reaktion bei blauen Trauben hoch, bei weißen Trauben Mittel und einfach NUR Trauben leicht. Wie kann also ein und der selbe Fisch (oder eben Trauben) zwei bzw. 3 bei Trauben unterschiedliche Ergebnisse aufweisen?! Noch ein Beispiel: Ich bin Jahrzehnte hochgradig auf Katze allergisch. Das taucht überhaupt nicht auf, dafür aber Entenfedern. Ich habe gerade erst einen Allergie - Test per Prick und per Blut beim Allergologen gemacht. Vollig widersprüchlich. Jetzt wird MediCross mit der allgemeinen Antwort kommen, dass man ihren Test nicht mit dem Bluttest vergleichen kann, weil sie unterschiedlich gemacht werden. Blödsinn!!! Egal wie man testet oder egal welchen Weg man nimmt, Das ENDERGEBNIS ist immer gleich. Entweder man verträgt es oder eben nicht. Angeblich habe ich einen Taurinbedarf von fast 100%. Ich bin weder ein Säugling, noch Veganer oder VEGETARIER. ABER... ich gebe zu, ich trinke beinahe täglich Energydriks. Also woher der Bedarf an Taurin.
    Meiner Meinung nach... Erfundene Angaben. Multiple choice Verfahren.
    Es ist nicht alles Gold was glänzt.

(diese Rückmeldungen kann Psiram nicht nachprüfen)

Möglicher Hauptzweck der Produkte dieser Art kann der Abverkauf von Nahrungsergänzungsmitteln oder anderer fraglicher, unnützer Produkte sein, deren Bedarf in den Testergebnissen suggeriert wird. Tatsächlich ist die Firma Medicross gleichzeitig Anbieter derartiger Produkte. Eine derartige Verkaufspraxis wäre nicht ungewöhnlich, denn sie lässt sich bei anderen derartigen pseudomedizinischen Tests ebenfalls beobachten: siehe Bioscan-SWA, Vieva Vital Analyser oder Oligoscan.

Medicross als Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln

Unter dem Handelsnamen BraunPower werden von der Medicross Labs Ecdysteron - haltige Produkte angeboten zum "Kraft- und Muskelzuwachs". (Das Hormon Ecdysteron gehört zur Gruppe der Ecdysteroide, für die Funktionen bei Insekten, Spinnen und Krebsen gezeigt wurden. Sie beeinflussen bei Insekten über die Aktivierung intrazellulärer Ecdysonrezeptoren die Häutung, Metamorphose und Fortpflanzung. Säugetiere und Menschen verfügen über keinen Rezeptor für Ecdysteron. Das Hormon Ecdysteron besitzt mögliche Wirkungen auf den Säugetierorganismus. Der Substanz werden anabole Effekte nachgesagt. Daher wurde Ecdysteron seit Längerem zur Leistungssteigerung als "Mesobolin" bei Sportlern eingesetzt. Ein Review von 2018 fasst jedoch zusammen, dass Studien an Menschen nicht nachweisen konnten, dass die Einnahme von Ecdysteron anabol wirkt.[4] Da der Mensch eine relevante Menge über die Nahrung (etwa aus Spinat) aufnehmen kann, gelten Ecdysteroide bisher nicht als Dopingsubstanzen.

Zitate

  • .."Die Medicross Group befasst sich mit der feinstofflichen Austestung von Haar- und Speichelproben... "Die Analyse beruht nicht auf einer labortechnischen Diagnostik, sondern ist eine angewandte Methode aus dem Bereich der alternativen Medizin." ... "Für die Tests wird ein Quantenphysik-Gerät eines deutschen Herstellers verwendet. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein computergestütztes System, das auf Basis von Quantum-Response-Technologie arbeitet."unser Messverfahren ist derzeit in der schulmedizinischen Wissenschaft nicht anerkannt"...Das dem Angebot unterliegende Messverfahren unterliegt im Grundsatz keiner vollständigen Reproduzierbarkeit... (AGB)

Bilder

Andere Anbieter für ähnliche Angebote im deutschsprachigen Raum

Salutem International (Berlin)
Webseite Salutem International im Mai 2022
  • Salutem International Ltd aus Berlin, mit Briefkastenadresse in Grossbritannien.[5] Die Salutem International verwendet ebenfalls Geräte nach Bruce Copen für kostenpflichtige Tests:
..Schmerzfreie Tests ermöglichen gute Entscheidungen
Wir haben umfassende, nicht-invasive Tests entwickelt, die weltweit verfügbar sind. Mit Hilfe der Bioresonanz-Technologie analysiert unser Verfahren eine Probe Ihres Haares auf Biofeedback-Ergebnisse. Alles was wir benötigen ist eine Haarprobe von Ihnen. Wenig später erhalten Sie Ihre Testergebnisse per E-Mail. Darin sind alle Substanzen aufgelistet, die ein positives Ergebnis von 85% und mehr gezeigt haben. Nachdem wir Tausende von Tests durchgeführt haben, wissen wir, dass diese 85% der Punkt sind, an dem sich Symptome manifestieren können. Ihr detaillierter Testbericht enthält:
  • Eine Einführung in die Ergebnisse
  • Die Substanzen, die für Sie relevant sind
  • Hinweise, wo diese Substanzen vorkommen (das heißt zum Beispiel welches Lebensmittel die Substanz enthält)
  • Erläuterung, welche Maßnahmen empfehlenswert sind
    Bioresonanztests - Unser Verfahren testet die Zellen Ihrer Haare, denn diese tragen einen Abdruck davon, wie Ihre Zellen derzeit energetisch funktionieren. Ihr Haar wird gegen unzählige Substanzen getestet, die in unsere Quantenphysik-Maschinen einprogrammiert sind. Das Ergebnis zeigt, wie Ihre Zelle auf diese Substanz reagieren würde. Ganz gleich, ob es sich um ein bestimmtes Nahrungsmittel, einen Kosmetik-Wirkstoff, ein Hormon, ein Toxin oder ein Metall handelt: Unsere Quantenphysik-Maschine registriert die Störung. So verstehen wir, was die Entstehung von ungesunden, entzündeten Zellen verursacht. Dieses Wissen geben wir an Sie weiter. Indem Sie den Stoff, der die Entzündung verursacht, aus Ihrer Ernährung verbannen, erhalten Ihre Zellen die Möglichkeit, gesunde, lebendige Zellen zu bilden..

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen heisst es:

..Haftungsausschluss: Die Bioresonanz wird in die Kategorie Komplementär- und Alternativmedizin (CAM) eingeordnet, die ein breites Spektrum von Therapien abdeckt, die außerhalb der Schulmedizin liegen. Als CAM ist die Bioresonanztherapie von Praktikern und Fachkollegen weltweit als bewährte Therapiemethode anerkannt. Die konventionelle Medizin erkennt die Bioresonanz derzeit nicht an, da sie nicht Gegenstand wissenschaftlicher Forschung war. Unser Test und diese Website stellen weder eine medizinische Diagnose noch ist sie als Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht. ... Das Vertrauen auf Informationen, die auf dieser Website zur Verfügung gestellt werden, erfolgt ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko. Ein Teil des Inhalts dieser Website kann von Dritten bereitgestellt werden, und wir sind nicht in der Lage, diesen Inhalt zu überprüfen. Wir garantieren nicht, dass solche Inhalte von Dritten wahr, richtig oder vollständig sind. Unser Test misst keine Typ-IgE-Allergien oder IgG-Antikörper..

Zum Testverfahren heisst es:

..Seit mehr als 70 Jahren befassen sich die Bruce Copen Labore mit der ganzheitlichen Therapie von Körper, Geist und Seele. Die meisten der heute hergestellten Bioresonanz-Geräte basieren auf der Arbeit des Gründers Bruce Copen. 2017 haben sich die Biostar Technology International Healthcare Association und die Bruce Copen Laboratories zusammengetan, um echte Bruce Copen-Geräte zu vertreiben..

Siehe auch

Weblinks

Beispielergebnis "Max Muster" als pdf

Quellennachweise

  1. Sitzanschrift: DAN Group GmbH, Herrengasse 30, 9490 Vaduz Liechtenstein
  2. Vitascreen by Medicross Group GmbH, Heuriedweg 20, D-88131 Lindau (Bodensee)
  3. Alpha-Liponsäure, L-Carnitin, Quercetin, Beta-Carotin, L-Citrullin, Resveratrol, Bromelain, L-Cystein, SAMe, Calcium, L-Glutamin, Selen, Cholin, L-Histidin, Taurin, Chrom, L-Isoleucin, Tyrosinase, Coenzym Q10, L-Leucin, Vit A, D-Ribose, L-Lysin, Vit B1, Eisen, L-Methionin, Vit B10, L-Ornithin, Vit B12, L-Phenylalanin, Vit B15, L-Prolin, Vit B2, L-Serin, Vit B3, GABA, L-Theanin, Vit B5, Glutathion, L-Threonin, Vit B6, Glycin, L-Tryptophan, Vit B7, Inositol, L-Tyrosin, Vit B9, Kalium, L-Valin, Vit C, Kreatin, Lutein, Vit D, Kupfer, Magnesium, Vit E, L-Alanin, Mangan, Vit K2, L-Arginin, Papain, Zink, L-Asparagin, Pepsin usw
  4. C. Kerksick, C. Wilborn, M. Roberts, A. Smith-Ryan, S. Kleiner ISSN exercise & sports nutrition review update: research & recommendations , Journal of the International Society of Sports Nutrition, Band 15, 2018-08-01. DOI=10.1186/s12970-018-0242-y, PMC=6090881, PMID=30068354
  5. SALUTEM INTERNATIONAL LTD, Walters suite, Mohan Business Centre, Tamworth Road, Long Eaton, NG10 1BE United Kingdom
    E-Mail: sales@intoleranztest.com
    Postanschrift für die Einsendung von Haarproben: Intoleranz Test, Salutem International Ltd, Gontardstraße 11, D-10178 Berlin