Holopathie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Link zu Burkhard Heim)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Holopathie''' ist die Bezeichnung für ein [[Pseudowissenschaft|pseudowissenschaftliches]] [[Alternativmedizin|alternativmedizinisches]] Verfahren ohne bekannte wissenschaftliche Anerkennung, das sich im Eigenverständnis als ein Verfahren einer ''Energiemedizin'' in der Tradition der [[Traditionelle Chinesische Medizin|traditionellen chinesischen Medizin]], [[Elektroakupunktur nach Voll]] (EAV), der [[Homöopathie]] und der [[Radionik]] sieht. Anhänger der Holopathie berufen sich hilfsweise auf den Physiker Burkhard Heim und den österreichischen Arzt Christian Steiner. Anhänger der Holopathie glauben mit dieser Methode angenommene ''energetische Blockaden'' lösen zu können und sind überzeugt damit zu einer ''Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte'' beitragen zu können. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Abwandlung der EAV. Die Wirkung der Holopathie wie auch der EAV sind  wissenschaftlich nicht erwiesen.
+
'''Holopathie''' ist die Bezeichnung für ein [[Pseudowissenschaft|pseudowissenschaftliches]] [[Alternativmedizin|alternativmedizinisches]] Verfahren ohne bekannte wissenschaftliche Anerkennung, das sich im Eigenverständnis als ein Verfahren einer ''Energiemedizin'' in der Tradition der [[Traditionelle Chinesische Medizin|traditionellen chinesischen Medizin]], [[Elektroakupunktur nach Voll]] (EAV), der [[Homöopathie]] und der [[Radionik]] sieht. Anhänger der Holopathie berufen sich hilfsweise auf den Physiker [Burkhard Heim] und den österreichischen Arzt Christian Steiner. Anhänger der Holopathie glauben mit dieser Methode angenommene ''energetische Blockaden'' lösen zu können und sind überzeugt damit zu einer ''Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte'' beitragen zu können. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Abwandlung der EAV. Die Wirkung der Holopathie wie auch der EAV sind  wissenschaftlich nicht erwiesen.
  
 
==Die Technik==
 
==Die Technik==

Version vom 2. September 2008, 09:57 Uhr

Holopathie ist die Bezeichnung für ein pseudowissenschaftliches alternativmedizinisches Verfahren ohne bekannte wissenschaftliche Anerkennung, das sich im Eigenverständnis als ein Verfahren einer Energiemedizin in der Tradition der traditionellen chinesischen Medizin, Elektroakupunktur nach Voll (EAV), der Homöopathie und der Radionik sieht. Anhänger der Holopathie berufen sich hilfsweise auf den Physiker [Burkhard Heim] und den österreichischen Arzt Christian Steiner. Anhänger der Holopathie glauben mit dieser Methode angenommene energetische Blockaden lösen zu können und sind überzeugt damit zu einer Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte beitragen zu können. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Abwandlung der EAV. Die Wirkung der Holopathie wie auch der EAV sind wissenschaftlich nicht erwiesen.

Die Technik

Mit Hilfe eines Computers (Quintstation) wird an postulierten Akupunkturpunkten der Hand eine Hautwiderstandsmessung nach dem Prinzip der Elektroakupunktur nach Voll durchgeführt.

Eine "Quintsysteme für holopathische Medizin GmbH" vertreibt die entsprechenden Geräte. Wir stellen Ihnen die Holopathie vor - einen neuen Ansatz in der Energiemedizin. Er verbindet Elemente aus klassischen Methoden der energetischen Medizin - wie Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Pflanzenheilkunde, Elektroakupunktur - mit neuen quantenphysikalischen und energiemedizinischen Erkenntnissen.

Nach einer Abmahnung durch den "Verein sozialer Wettbewerb" wurde folgende Warnung notwendig: Die Holopathie ist der Alternativmedizin zuzurechnen. Ihre Methoden, Prinzipien und Geräte sind schulmedizinisch nicht anerkannt. Die Wirkung ist wissenschaftlich nicht erwiesen.

Um trotzdem an Kunden zu kommen, werden vor allem Ärzte angesprochen. Diese werden auf kostenlosen Seminaren geködert.