CV247

Aus Psiram
Version vom 17. August 2016, 13:41 Uhr von Heimdall (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unkritischer Sensationsartikel in der Mail on Sunday zu CV247 (31. Januar 2010)

CV247 ist der Name eines alternativmedizinischen Behandlungsprotokolls des englischen Tierarztes John Carter (1938 - 2009) aus Harrow, Middlesex. Das um das Jahr 1976 bekannt gemachte CV247-Protokoll wurde bislang nicht nur zur Behandlung von Haustieren (insbesondere Hunden) eingesetzt, sondern auch experimentell im Rahmen einer unkonventionellen Krebstherapie zur Behandlung krebskranker Menschen. Die CV247-Behandlung ist hauptsächlich in Großbritannien bekannt. Allerdings besteht dort keine Zulassung für dieses Protokoll. Angeboten werden zur Zeit 300 ml-Flaschen mit CV247. Hersteller ist die Firma Lexon UK Ltd.[1]

CV247

Bei CV247 handelt es sich um eine wässrige Lösung verschiedener Substanzen:

  • Vitamin C
  • Manganglukonat
  • Kupferglukonat
  • Natriumsalizylat

Nach dem Protokoll sollen Erwachsene täglich 20 ml CV247 einnehmen. Carter empfahl zusätzlich eine spezielle Diät (siehe Krebsdiät).

Literatur

  • Máthé C, Szénási G, Sebestény A, Blázovics A, Szentmihályi K, Hamar P, Albert M., Protective effect of CV247 against cisplatin nephrotoxicity in rats. Hum Exp Toxicol. 2014 Aug;33(8):789-99. doi: 10.1177/0960327113480972.

Weblinks

  • www.ivymedical.com

Quellennachweise

  1. www.lexonspecials.co.uk