Änderungen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quantenmystik

7 Byte entfernt, 08:23, 2. Jun. 2011
K
Geschichtliches
==Geschichtliches==
[[image:ZukavWuLi.jpg|Populärer Buchtitel von 1985|thumb]]
Die wissenschaftliche Quantenphysik geht auf den Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts zurück. Zu nennen sind Forscher wie Erwin Schrödinger, Werner Heisenberg, Wolfgang Pauli, Niels Bohr oder Eugene Wigner. Philosophische Interpretationen quantenphysikalischer Beobachtungsergebnisse und daraus sich ergebende Theorien und Vorhersagen kamen bereits im zwanzigsten Jahrhundert fast zeitgleich auf, wurden aber außerhalb der Fachwelt kaum beachtet. Populär wurden quantenmystische Ideen wurden erst Jahrzehnte später in der [[New Age]]-Periode in den 1970er Jahren. Als ein Wegbereiter kann der österreichische Physiker [[Fritjof Capra]] mit seinem Buch ''Das Tao der Physik'' aus dem Jahr 1975 angesehen werden. In der Folge versuchten populärwissenschaftliche Autoren zunächst vor allem, Verbindungen zwischen der Quantenmechanik und fernöstlichen Philosophien herzustellen. Quantenmystik als Marketing-Instrument für esoterische Dienstleistungen und Erzeugnisse, insbesondere auch für pseudomedizinische Produkte, ist seit Mitte der 1990er Jahre zu beobachten.
==Weblinks==
8.366
Bearbeitungen

Navigationsmenü