Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 12: Zeile 12:  
:..''Das Dumme ist, es würde nur einen Bruchteil dessen kosten, was momentan Corona verursacht, und der Staat hätte jederzeit die Möglichkeit, indem er nur Paragraph 11 der deutschen Trinkwasserverordnung nutzte und Chlordioxid z.B. ins Trinkwasser einspeisen würde, also als Biozid – dort ist es vorgeschrieben oder als Möglichkeit drin – würde schon die Viruslast, soweit sie als pathogen interessant ist, enorm reduzieren. Und das würde „Cents“ kosten.''<ref>zitiert nach Artikel "Corona-Impfstoffe gefährlich verunreinigt! Wer widerlegt das? Wer
 
:..''Das Dumme ist, es würde nur einen Bruchteil dessen kosten, was momentan Corona verursacht, und der Staat hätte jederzeit die Möglichkeit, indem er nur Paragraph 11 der deutschen Trinkwasserverordnung nutzte und Chlordioxid z.B. ins Trinkwasser einspeisen würde, also als Biozid – dort ist es vorgeschrieben oder als Möglichkeit drin – würde schon die Viruslast, soweit sie als pathogen interessant ist, enorm reduzieren. Und das würde „Cents“ kosten.''<ref>zitiert nach Artikel "Corona-Impfstoffe gefährlich verunreinigt! Wer widerlegt das? Wer
 
klärt darüber auf?", Januar 2022 bei [[NuoFlix]] und [[Kl TV]]</ref>
 
klärt darüber auf?", Januar 2022 bei [[NuoFlix]] und [[Kl TV]]</ref>
 +
 +
Tatsache ist dass mehrere Gesundheitsbehörden in vielen Ländern explizit vor Chlordioxid und Chlordioxid-freisetzenden Substanzen bei der Behandlung von COVID-19 warnen. Die US-Gesundheitsbehörde FDA gibt eine Warnung vor der Einnahme von Chlordioxid heraus:
 +
 +
:''„Es zeigte sich, dass Chlordioxidprodukte für keine Verwendung, einschließlich COVID-19, sicher und wirksam sind. Aber diese Produkte werden weiterhin unter anderem zur Behandlung von Autismus, Krebs, HIV / AIDS, Hepatitis und Grippe verkauft. Trotz ihrer schädlichen Wirkungen.“''
 +
 +
Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) wurden Chlordioxid-Lösungen bereits 2015 als zulassungspflichtig und bedenklich eingestuft. Nachdem der US-Präsident Donald Trump die Einnahme von Desinfektionsmitteln als mögliche Alternative gegen das neue Coronavirus bezeichnete, gab die Katastrophenschutzbehörde Washington eine Warnung heraus, Reinigungs- oder Desinfektionsmittel nicht einzunehmen oder zu injizieren.
 +
 +
Es liegt keine Fachliteratur vor, die einen positiven therapeutischen Effekt im Sinne einer Wirksamkeit bei COVID-19 oder anderen Infektionserkrankungen für zugeführtes Chlordioxid belegt. (Stand: Juni 2020) Therapeuten, die im Rahmen von Experimenten oder Menschenversuchen Substanzen wie Chlordioxid bei Erkankungen einsetzen, müssen im Falle von Vergiftungen oder im Falle des Versäumnisses effektive Therapien einzusetzen, die volle Verantwortung für den Einsatz übernehmen. In Leitlinien von deutschen medizinischen Fachgesellschaften ist Chlordioxid nicht als Arzneimittel verzeichnet.
    
==Glaube an Perpetuum Mobile GEET==
 
==Glaube an Perpetuum Mobile GEET==
17.818

Bearbeitungen

Navigationsmenü