Änderungen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniele Ganser

175 Byte hinzugefügt, 11:47, 19. Sep. 2021
K
Kurzbiographie: Satz zur Unabhängigkeit.
Von 2007 bis 2010 leitete Ganser am Historischen Seminar der Universität Basel das Forschungsprojekt „Peak Oil“ zum globalen Kampf um Erdöl und zur Versorgungssicherheit der Schweiz.
Im Jahr 2011 gründete er das private ''Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER)'', dessen Geschäftsführer er ist (Unternehmensform: AG). Die SIPER AG untersucht eigenen Angaben zufolge den globalen Kampf um Erdöl und das Potential von erneuerbaren Energien. Finanziert werde es von Vorträgen Gansers, für die er pauschal rund 5000 Schweizer Franken (etwa 5000 €) berechne.<ref name="SAS" /> Zitat: ''Und darum habe ich dann ein eigenes Institut gegründet, das heißt Swiss Institute for Peace and Energy Research und ich finanziere mich jetzt über Vorträge...'' <ref>http://sochi2014-nachgefragt.blogspot.de/2014/11/daniele-ganser-und-sein-umfeld-iii.html</ref>. Seine Institutsgründung begründet Ganser mit angeblichen Zensur- und Repressionsmachenschaften gegen ihn und seine Forschungen. Zitat: ''An einem Punkt habe ich meiner Frau gesagt, hör zu, ich verdiene hier an der ETH 10 000 Schweizer Franken pro Monat, ich habe aber Dinge herausgefunden, die sind bestürzend ja, wenn ich das nach draußen trage, dann fliege ich vielleicht von der Uni, dann haben wir das Geld nicht mehr, dann müssen wir vielleicht ausziehen, etcetera. Ich habe gesagt: Soll ich da weitermachen? ''<ref>http://sochi2014-nachgefragt.blogspot.de/2014/11/daniele-ganser-und-sein-umfeld-iii.html</ref>Ganser hat seine "Abhängigkeit" von der Uni so durch eine Abhängigkeit von seinem Publikum eingetauscht: Ohne Spektakel füllt er keine Säle mehr und steht ohne Einkommen da.
Von 2011 bis 2016 hielt Ganser an der Universität Basel im Studiengang „''Interdisziplinäre Konfliktanalyse und Konfliktbewältigung''“ am Seminar für Soziologie einmal im Jahr einen Vortrag. Die Universität Basel verbot ihm die Verwendung des Logos der Uni, da Ganser dort nicht angestellt sei und nicht im Namen der Universität sprechen könne. Der Rektor der Universität ''Antonio Loprieno'' stellt klar:
790
Bearbeitungen

Navigationsmenü