Änderungen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Celltuner

120 Byte hinzugefügt, 15:29, 18. Mär. 2021
Celltuner, Amateurfunk und Bundesnetzagentur
==Celltuner, Amateurfunk und Bundesnetzagentur==
Der Celltuner blieb bei Hobbyfunkern [https://de.wikipedia.org/wiki/Amateurfunkdienst Funkamateuren] nicht unbemerkt. Das Gerät erzeugt eine kräftige Aussendung auf der Frequenz 144015 kHz 144,015 MHz im 2m-Band, die für Amateurfunker exklusiv den Amateurfunk primär reserviert ist. Mehrere Funker beobachteten das Aufkommen von Signalen in einem Bereich, der insbesondere für Funkverbindungen über große Entfernungen über Morsetelegrafie vorgesehen ist.<ref>https://www.dj5ar.de/?p=3581</ref><ref>https://dk3jb.de/der--cell-tuner-.html</ref> Sendungen von Nicht-Funkamateuren auf der genannten Frequenz sind verboten. Die Celltuner-Störsignale waren Gegenstand von Artikeln im "Funktelegramm" FT 09/2020 Seite 5, FT 10/2020 Seite 4 und FT 11/2020 Seite 3. Berichtet wird über Störungen in nahezu ganz Deutschland. Die BNetzA (Bundesnetzagentur) ortete viele Geräte verhängte zunächst mündliche Betriebsverbote nachdem sie im eigenen Labor die Illegalität des Gerätes feststellte. Dennoch waren die Geräte zunächst weiter in Deutschland erhältlich (Stand Anfang März 2021).
Am 12. März 2021 verhängte die Bundesnetzagentur ein Verkaufs- und Nutzungsverbot für den Celltuner und informierte auch die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie die Europäische Kommission über den Fall.<ref>https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/20210312_Wasservitalisierer.html;jsessionid=BA4686C07F77458832C2BAF605A51DB8?nn=265778</ref> In einer twitter-Meldung der BNetzA war von 2400 Geräten die Rede. (siehe Bild rechts)
Der Verein der deutschen FunkerFunkamateure, [https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Amateur-Radio-Club DARC], informierte über die Störung<ref>https://www.psiram.com/de/index.php/Datei:Celltuner_Stoerung_DARC.jpg</ref> und veröffentlichte folgenden Aufruf:
:''Wir bitten um Mithilfe bei der Beobachtung der Störungen! Unerlaubter Sendebetrieb im 2m Amateurfunkband. Im Bereich 144,010 MHz bis 144,020 MHz werden vermehrt unerlaubt betriebene Sendegeräte als "Wasservitalisierer" oder "Wasserenergetisierer" betrieben. Der Hersteller gibt in seiner Produktbeschreibung als Sendefrequenz 144,015 MHz an. Das DARC-EMV-Referat bittet um weitere Hinweise mit Ortsangaben über auffällige Signale in diesem Frequenzbereich, zur Vorbereitung für Sammelbeschwerden.<br>Die Geräte erzeugen offenbar Felder mit beachtlicher Feldstärke und hoher Reichweite. Die Signale treten vermehrt in den Morgenstunden oder am Abend auf. Die unerlaubten Sendegeräte sind typischer Weise für 5 bis 60 Minuten in Betrieb (Ganzzahlige Vielfache von 5 Minuten). Das Signal ist im Allgemeinen sehr frequenzstabil, zeigt jedoch gelegentlich kurzzeitige Schwankungen um bis zu einigen 100Hz. Der Träger ist ansonsten nicht weiter moduliert. Der Frequenzbereich 144,000 MHz bis 146,000 MHz ist in Deutschland dem Amateurfunkdienst als Primär-Exklusiv-Nutzer zugewiesen.<br><br>– 144,015 beobachten - Der DARC macht auf eine neue Störquelle im 2m-Band aufmerksam. Die schweizer Firma QuantiSana vertreibt Geräte, die Wasser vitalisieren sollen. Was immer sich hinter vitalsiertem Wasser verbirgt, kann man glauben oder nicht. Problematisch wird die Sache, weil die Firma Geräte verkauft, die die Frequenz 144,015 MHz +- 5kHz verwenden. Diese QRG ist primär dem Amateurfunk zugeteilt. Esoterische Anwendungen haben da keinen Platz. Weil diese Geräte offensichtlich vermehrt auch in der BRD verkauft werden, sind alle Funkamateure aufgerufen, die Frequenz und benachbarte (wir wissen ja nicht, wie genau deren Oszillatoren sind…) zu beobachten. Die Störungen treten nur dann auf, wenn diese „Celltuner“ oder „Wasser-vitalisierer“ eingeschaltet werden. Das dauert dann 5 min oder etwas mehr. Es sind also Langzeitbeobachtungen angesagt. Die Aussendungen sind offensichtlich unmoduliert, also einfache Träger. Wer etwas beobachtet, macht bitte eine Mitteilung an unseren DV DH8OH unter DH8OH(ät)darc.de. Oliver leitet das dann weiter.''
17.055
Bearbeitungen

Navigationsmenü