Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
Zeile 15: Zeile 15:  
Trappitsch bezeichnet sich als Fachmann für Holistopathie, einem Begriff, den er selber erfunden hat. Es soll sich um eine gesprächsbasierte Therapie handeln, die den „Körper als Ausdrucksmittel der [[Feinstofflichkeit|feinstofflichen Welt]]“ und [[Ganzheitlichkeit|ganzheitlichen]] Therapieansatz bezeichnet.<ref name="tagesanzeiger1"/><ref>www.holistopathie.ch/praxis/</ref> Darüber, wie und wogegen Holistopathie eigentlich angewendet wird, macht Trappitsch keine Angaben. Die Ausführungen dazu auf seiner Internetpräsenz sind nur sehr vage und nicht nachvollziehbar.
 
Trappitsch bezeichnet sich als Fachmann für Holistopathie, einem Begriff, den er selber erfunden hat. Es soll sich um eine gesprächsbasierte Therapie handeln, die den „Körper als Ausdrucksmittel der [[Feinstofflichkeit|feinstofflichen Welt]]“ und [[Ganzheitlichkeit|ganzheitlichen]] Therapieansatz bezeichnet.<ref name="tagesanzeiger1"/><ref>www.holistopathie.ch/praxis/</ref> Darüber, wie und wogegen Holistopathie eigentlich angewendet wird, macht Trappitsch keine Angaben. Die Ausführungen dazu auf seiner Internetpräsenz sind nur sehr vage und nicht nachvollziehbar.
   −
Das Konzept der Holistopathie basiert nicht auf wissenschaftlichen Grundlagen, sondern auf esoterischen Vorstellungen. Eine Wirksamkeit gegen Krankheiten ist damit nicht plausibel.
+
Das Konzept der Holistopathie basiert nicht auf wissenschaftlichen Grundlagen, sondern auf [[Esoterik|esoterischen]] Vorstellungen. Eine Wirksamkeit gegen Krankheiten ist damit nicht plausibel.
    
===Sonstiges===
 
===Sonstiges===
6.074

Bearbeitungen

Navigationsmenü