Änderungen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Steinbeis-Hochschule Berlin
Diese private Hochschule bot Anfang 2014 rund 17 Bachelorstudiengänge und 26 Masterstudiengänge aus unterschiedlichen Bereichen und mit meist mehreren möglichen Vertiefungsrichtungen an, ferner eine große Zahl so gen. Zertifikatslehrgänge.<ref>http://www.steinbeis-hochschule.de/studium/bachelor.html, http://www.steinbeis-hochschule.de/studium/master.html, http://www.steinbeis-hochschule.de/lehrgaenge.html, Aufruf am 4. Februar 2014</ref>
So gibt es einen Bachelorstudiengang Komplementärmedizin. Mögliche Abschlüsse sind beispielsweises B.Sc. C.M. [[TCM]], B.Sc. C.M. [[Homöopathie]] oder B.Sc. OMM ([[Osteopathie|Osteopathische Manuelle Medizin]]). Das Homöopathie-Studium kann an der Akademie für Homöopathie in Gauting und an der Rolf-Schneider-Akademie in Kitzingen absolviert werden. Die auf Initiative des Vereins [[Europäische Union der Homöopathie]] (EUH) in Traunstein in Bayern gegründete Homöo-Akademie (siehe Abschnitt [[#Homöo-Akademie Traunstein|Homöo-Akademie]] in diesem Artikel), die 2014 den Lehrbetrieb für ein Bachelor-Studium in klassischer Homöopathie aufnehmen will, wird ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule betrieben. Die EUH wird als ein "Steinbeis-Transfer-Institut" bezeichnet. Ein ähnlicher Studiengang "Komplementärtherapie" wird vom "Steinbeis-Transfer-Institut Körperbezogene Therapien" durchgeführt, als Vertiefungsrichtungen werden z.B. [[Kinesiologie]] und [[Shiatsu]] möglichangegeben.
Zu den Lehrkräften des Institute of Complementary Medicine (INCOM) der Steinbeis-Hochschule zählt der Sinologe Manfred Kubny (geb. 1959), der in Berlin die Firma "Internationale Akademie für traditionelle chinesische Astrologie" IATCA betreibt. Dort vermittelt er [[Feng Shui]], "Traditionelle chinesische [[Astrologie]] bzw. Psychologie" und "Traditionelle chinesische [[Numerologie]]". Der Arzt Franz Jürgen Sperlich propagiert neben Verfahren wie Akupunktur und Homöopathie die Messung der [[Herzfrequenzvariabilität]] (HRV) als diagnostisches Instrument, [[Aurikulotherapie]], [[Kinesio-Taping]], [[Scenar]]-Therapie sowie eine "Laserbehandlung des Blutes", bei der "statt eines Medikaments durch ein neues Verfahren Licht verabreicht wird".<ref>http://www.energetikmedizin.de/behandlungen.htm Aufruf am 16. Dezember 2013</ref>
3.915
Bearbeitungen

Navigationsmenü