Robert Faulborn

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Faulborn (früher auch: Robert Römer) ist ein deutscher Impfgegner und Buchautor aus Duisburg. Er betreibt die Internetseite www.impfungen-und-masern.de. Er ist der Ansicht, dass alle Viren harmlos seien und besonders Kinderkrankheiten notwendig, um das Immunsystem zu trainieren. Auf seiner Internetseite finden sich inzwischen widerlegte Behauptungen wie beispielsweise, weniger Infektionskrankheiten erhöhten das Risiko von Allergien, Autoimmunkrankheiten, Leukämie, Lymphdrüsenkrebs und Krebs im Erwachsenenalter.[1] Den Rückgang von Infektionskrankheiten und Epidemien sieht Faulborn in den verbesserten Lebensbedingungen und nicht als Folge von Impfungen. Immerhin räumt er ein, dass die Pockenimpfung einen Anteil an der Ausrottung der Pocken gespielt haben könnte.[2]

Faulborn ist zudem in verschiedenen Blogs und im Kommentarteil von Onlinezeitungen als impfgegnerischer Kommentator zu finden.

Aktivitäten als Impfgegner

Bücher

Faulborn ist Autor der impfgegnerischen Bücher Die Maserntodesfälle in Duisburg, Die Notwendigkeit von Infektionen und Kinderkrankheiten: Eine Zusammenfassung der Studienlage, Holocaust 2.0 und Impfungen und das Ende der Optimierung des Lebens, in welchen er sich bemüht, Nutzlosigkeit von und die Schäden durch Impfungen darzulegen. In der Produktbeschreibung eines Buchversandes heißt es zum letztgenannten Buch:

Die schweren Infektionskrankheiten und Seuchen verloren ihre hohe Sterblichkeit infolge der Verbesserung der Ernährungslage bereits lange vor Beginn der Impfungen. Nur bei den Pocken kann das nicht mehr eindeutig gezeigt werden, da die Pockenimpfung als erste Impfung vor dem Rückzug der Seuchen begann.
Kinderkrankheiten hingegen sind notwendig für das Training des Immunsystems. Im letzten Teil des Buchs werden über 100 Studien aus den Bereichen Leukämie in der Kindheit, Lymphdrüsenkrebs im Jugendalter, Krebs im Erwachsenenalter, Allergien und Autoimmunerkrankungen aufgeführt, die das eindeutig zeigen.

Petition gegen Massenimpfungen

Im Oktober 2012 initiierte Faulborn eine erfolglose Petition an den Deutschen Bundestag für das Verbot von "Massenimpfungen" gegen Kinderkrankheiten mit folgendem Wortlaut:[3]

Der Deutsche Bundestag möge ein sofortiges Verbot der Massenimpfungen gegen Kinderkrankheiten beschließen. Konkret handelt es sich dabei um die Impfungen gegen die fünf Kinderkrankheiten Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und Keuchhusten.

Bis zum Ende der Mitzeichnungsfrist am 29. Oktober 2012 erhielt die Petition 497 Mitzeichnungen.[4]

Ansichten zu Karies

Faulborn hat spezielle Ansichten zur Entstehung und Heilung von Karies, die er auf seiner Internetseite www.fasten-heilt-karies.de[5] und in seinem Buch "Fasten heilt Karies" darlegt. Demzufolge seien Karies und Zahnschmerzen heilbar, wenn man fastet. Seiner Meinung nach gab es Karies erst seit dem 18. Jahrhundert, als Rohrzucker verfügbar war.[6] Dem steht gegenüber, dass Karies bereits bei archäologischen Funden an 15.000 Jahre alten Zähnen nachgewiesen wurde, so dass es sich somit nicht um ein Phänomen der Neuzeit handelt.[7][8]

Faulborn stellt sowohl das Zähneputzen wie auch andere Maßnahmen der Mundhygiene und die Fluoridierung der Zahncreme als Kariesprävention in Frage.[9][10] Fluoride haben seiner Meinung nach mehr schädliche als nützliche Wirkungen auf den menschlichen Körper, indem es das Immunsystem schwäche, die Haut- und Knochenalterung beschleunige, Zellen und die Erbsubstanz schädige sowie Krebs verursache. Solche Pauschalaussagen sind jedoch nicht zulässig, wenn man die verwendeten Mengen an Fluoriden außer Acht lässt, wie Faulborn. Fluor ist einerseits ein essentielles Spurenelement für den menschlichen Körper, andererseits wirkt es in höheren Mengen toxisch.

Quellenverzeichnis

  1. http://www.impfungen-und-masern.de/training-des-immunsystems.html
  2. http://www.impfungen-und-masern.de/pocken.html
  3. http://www.impfungen-und-masern.de/petition.html
  4. Deutscher Bundestag Petition 36345
  5. http://www.fasten-heilt-karies.de/impressum.html
  6. http://www.fasten-heilt-karies.de/ursache-karies.html "Vor dem 18 Jahrhundert, bevor Zucker durch die Zuckerrohrindustrie verfügbar wurde, war Karies kein Problem und kam so gut wie nicht vor."
  7. Steinzeit: Karies durch Pinienkerne. Dental-Magazin vom 25. April 2013
  8. Steinzeit: Nordafrikaner hatten verfaulte Gebisse. Pharmazeutische Zeitung, 7. Januar 2014
  9. http://www.fasten-heilt-karies.de/zaehne-putzen.html
  10. http://www.fasten-heilt-karies.de/fluoride.html