Relativität

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Relativität (von lat. relatus, referre „sich beziehen auf, beurteilen nach“ - wörtlich: „zurücktragen“) bezeichnet die Abhängigkeit bestimmter Eigenschaften, Größen oder Begriffe von anderen Eigenschaften, Größen, Bezugssystemen, Situationen oder historischen Gegebenheiten.

Der Begriff der Relativität ist einer der am häufigsten durch Esoteriker missbrauchten Begriffe, analog zur missbräuchlichen Verwendung der Begriffe der Resonanz und der Energie. Durch Einsteins Relativitätstheorie bekannt geworden, dient Relativität heute oftmals als ein postmodernes Scheinargument im Bereich nicht falsifizierbarer Vermutungen und Annahmen.

Albert Einstein sah wohl voraus, welche Missdeutungen dieser Begriff zulässt, da er mit ihm nie glücklich war. Relativität bedeutet im Einsteinschen Sinn, dass Dinge in Bezug zueinander stehen. In der esoterischen Umdeutung meint der Begriff, dass alles richtig sein kann, je nach Standpunkt.

Das eine umfasst eine Wirklichkeit, in der Zeit und Raum in einer Relation stehen, also von einander abhängig sind, das andere beschreibt eine subjektive Beliebigkeit, die Welt zu sehen, wie man sie sich halt gerade denkt.

Siehe auch