Panazee

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Panazee (auch Allheilmittel, Universalheilmittel, Wundermittel) ist ein mythisches Heilmittel (bzw. -Arznei/-Medikament) zur Behandlung aller möglichen Krankheiten.[1]

Die Suche nach einem derartigen Heilmittel galt wie die Suche nach dem Stein der Weisen als eine Aufgabe der Alchemie.

Der Name leitet sich ab von Panakeia (griechisch ‚alles heilend‘), einer Tochter des Asklepios, des Gottes der Heilkunst in der griechischen Mythologie. Heute wird der Begriff „Panazee” oder „Allheilmittel” häufig im negativen Sinne gebraucht, um eine illusorische Universal-Lösung aller Probleme zu bezeichnen.[2]

Allheilmittel gibt es in der wissenschaftlichen Medizin nicht, sondern spielen lediglich in der Pseudomedizin eine Rolle. Die typischen enorm breiten Anwendungsgebieten/Indikationen sind eines der Zehn Indizien für Quacksalberei.

Beispiele für vermeintliche Allheilmittel

Einzelnachweise

  1. Eintrag im Duden
  2. Wilhelm Heinse: Die Aufzeichnungen. Frankfurter Nachlass, Band III: Kommentar zu Band I, S. 67 (online)
Dieser Text ist teilweise oder vollständig der deutschen Wikipedia entnommen