Nebennierenschwäche

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nebennierenschwäche (englisch: adrenal fatigue) oder auch Hypoadrenalismus genannt, ist ein pseudomedizinisches Krankheitskonzept und eine Krankheitserfindung, welche postuliert, dass die Nebennieren nicht effektiv genug arbeiten und in der Folge nicht genug Hormone (vor allem das Glucocorticoid Cortisol) zu produzieren imstande sind, was zahlreiche, aber unspezifische Kranhkeitssymptome wie rasche Ermüdbarkeit, Erschöpfung, Burn-Out-Syndrom oder das chronische Erschöpfungssyndrom nach sich ziehen soll. Solche Symptome können zahlreiche Ursachen haben, wie zum Beispiel chronische Schlafapnoe oder Depression. Ursache der Nebennierenschwäche soll eine chronische Überbelastung der Nebennieren beispielsweise durch Stress sein.

Der Begriff Adrenal Fatigue wurde 1998 von dem Chiropraktiker und Naturheilkundler James M. Wilson durch sein gleichnamiges Buch eingeführt.[1] Diese erfundene Krankheit wird vor allem in Heilpraktikerkreisen propagiert und ist der in der wissenschaftlichen Medizin unbekannt. Die Nebennierenschwäche ist nicht gleichzusetzen mit der in der wissenschaftlichen Medizin gut bekannten und nachweisbaren Nebenniereninsuffizienz (Unterfunktion der Nebennieren).

Es existieren keine Laborparameter, welche das Vorhandensein einer solchen Krankheit ausweisen. Wissenschaftliche Beweise für die Existenz einer solchen Krankheit liegen ebenfalls nicht vor.

Als Therapie werden neben allgemeinen Ratschlägen für eine gesunde Lebensführung - wie genug Schlaf, Verzicht auf Rauchen, Alkohol und koffeinhaltige Getränke, körperliche Betätigung - Nahrungsergänzungsmittel empfohlen: B-Vitamine, Vitamin C, Aminosäuren und Meersalz.[2] Andere Proponenten wollen die Nebennierenschwäche mit Hilfe von Nebennierenhormonen wie Pregenolon und natürlichem [sic!] Cortisol behandeln.[3]

Quellenverzeichnis

  1. Science based medicine: Fatigued by a fake-disease, 28. Oktober 2010
  2. www.adrenal-fatigue.de/therapie
  3. www.dr-neidert.de/ernaehrung-in-der-steinzeit16?id=278

Weblinks