Lichtsprache

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lichtsprache ist der Name eines Esoterikmagazins des Susanne Kreth Verlags von Susanne Sejana Kreth (geb. 1964) aus Bremen.[1] Im Eigenverständnis will Lichtsprache "eine Zeitschrift für Lichtarbeiter und spirituell / geistig orientierte Menschen [sein], die über die derzeit stattfindende Transformation, den Wandel des Bewusstseins auf unserem Planeten berichtet." Lichtsprache erscheint alle drei Monate mit einer behaupteten Auflage von 2200 Exemplaren.

Bisherige Themen waren unter anderem: Klimalüge, Black Goo-Öl, Indigokinder, Freie Energie, ein Bericht über die angebliche Abschwächung der Rotation des inneren Erdkerns, Berichte über die Verringerung der Höhe von Wolken, über den kühlenden Effekt von CO2, das nicht zum Treibhauseffekt beitrage, über ein "Gravitationskraftwerk" aus Brasilien, Pyramiden in Alaska, die angebliche Entdeckung von Atlantis, galaktische Superwellen, Bilderberger, Chemtrail, Kornkreise oder Lichtnahrung mit "Kristallkind Jenny Solaria Postatny". Am 6. Januar 2014 berichtete Lichtsprache über ein angebliches Ufo am Bremer Flughafen, bei dem es sich jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit um ein ferngesteuertes Modellflugzeug handelte.[2]

Quellennachweise

  1. LICHTSPRACHE, Susanne Kreth Verlag, Susanne Sejana Kreth, Lehnstedter Str. 1a, 28201 Bremen
  2. UFO vom Flughafen Bremen war womöglich Modellflugzeug. Die Welt, 21. Januar 2014