Josef Sachsalber

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Josef Sachsalber
GNM als "Friedensmedizin"
Filiale in Südtirol
Naturheiltage Murnau 2007

Der aus Südtirol stammende Heilpraktiker Josef Sachsalber, geb. 1962, ist Geschäftsführer einer Gesellschaft namens „Heilpraktiker-Oberland“ mit Sitz in Steingaden in Oberbayern, wo er auch seine Praxis unterhält.[1] Die Gesellschaft ist ein Zusammenschluss von Dienstleistern aus den Bereichen der Alternativ- und Pseudomedizin mit esoterischer Ausrichtung. Dazu gehört auch seine Ehefrau Franziska.[2] Es wird auch die Germanische Neue Medizin (GNM) nach Ryke Geerd Hamer angewendet.

Auf seiner Webseite präsentiert sich Sachsalber mit einem "Heilpraktikerstudium in München mit Diplomabschluss". In Deutschland gibt es an keiner akkreditierten Universität einen Studiengang für Heilpraktiker und daher werden auch keine dementsprechenden Diplome verliehen. Das Verwenden und Vermischen von Begriffen trägt zur Verwirrung und Täuschung von Verbrauchern bei, da diese Praxis den Eindruck einer echten akademischen Ausbildung und Kompetenz erwecken soll.[3]

Aktivitäten mit der GNM

Neben herkömmlichen Labordiagnosen praktizieren die „Heipraktiker-Oberland“ Dunkelfeldmikroskopie, Elektroakupunktur, Kinesiologie, radionische Analysen mittels Quantec, feinstoffliche Analysen, Organisations- und Familienstellen, schamanische Techniken, 5-Elemente-Lehre, Osteopathie, Cranio-Sakrale-Therapie, Akupunktur, Neuraltherapie und so genannte traditionelle Heilweisen wie z.B. Blutegelbehandlung. Es gibt auch Wellness-Angebote: Kräutertiefenschälkur, Metabolic Balance und Fußreflexzonenmassage.[4]

In der „Welfenschule“ werden die oben genannten Methoden in Vorträgen und Seminaren vermittelt. Richtung weisend ist hier die GNM: „Die Welfenschule Steingaden versteht sich als Ort der Weiterentwicklung der ‚germanischen neuen Medizin’ nach Dr. Hamer, verstanden als Friedensmedizin.“[5] Sachsalber unterhält auch eine Paxis-Filiale in Südtirol, in der er einmal im Monat für einige Tage anwesend ist.[6] Hinter seinem dortigen Schreibtisch hängt eine große „wissenschaftliche Tabelle“[7] der Germanischen Neuen Medizin.

Sachsalber und der Naturheilverein Oberland

Erstmals fiel Sachsalber auf, als er Anfang 2006 beim Naturheilverein Oberland e.V. in Murnau einen Vortrag mit dem Titel „Die ‚Neue Germanische Medizin’ oder ‚Vom Ende der Kaffee-Satz-Leserei’" hielt.[8] Zu den von dem Verein im April 2007 veranstalteten „2. Murnauer Gesundheits- und Naturheiltagen“ war er mit einen Vortrag über die GNM eingeplant.[9] Dagegen regte sich öffentliche Kritik, weshalb der Vortrag abgesagt wurde. Der Münchener Merkur berichtete darüber.[10] [11] Seitdem ist Sachsalber beim Naturheilverein Oberland nicht mehr in Erscheinung getreten.

Warnung vor Heilpraktiker-Oberland Josef Sachsalber

Da Sachsalber die Germanische Neue Medizin als „Friedensmedizin“ glorifiziert und diese mit anderen pseudomedizinischen Verfahren vermischt praktiziert, so dass seine Methodik für medizinische Laien nur schwer durchschaubar ist, stellen er und seine „Heilpraktiker-Oberland“ eine Gefahr für ihre Patienten und Klienten dar.

Webseiten

Quellennachweise

  1. Heilpraktiker-Oberland, Geschäftsführer HP, Josef Sachsalber, Welfenstr. 13 b, 86989 Steingaden
  2. http://www.heilpraktiker-oberland.de/wir_sind.htm
  3. http://www.heilpraktiker-oberland.de/pages/josef.htm
  4. http://www.heilpraktiker-oberland.de/der_weg.htm
  5. http://www.heilpraktiker-oberland.de/ueber_uns.htm
  6. Praxis-Filiale in Mals im Vinschgau, Ortweinstr. 17, I- 39024 Mals i. V.
  7. http://www.gnm-info.de/literatur/wissenschaftliche-tabelle-der-neuen-medizin/
  8. http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/OPEN_ARCHIVE_OF_FORUM_TG_1_02115.htm
  9. http://www.naturheilverein-oberland.de/NHV_Messe-Programm.pdf
  10. http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/vortrag-ueber-neue-medizin-zurueckgezogen-302617.html
  11. http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/naturheilmesse-erfolg-faellt-schatten-330945.html