Homöopathische Polychreste

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der Bezeichnung Homöopathische Polychreste (zu vielem nützlich, von gr. πολύς, viel und χρηστός, nützlich) werden in der Homöopathie einige homöopathische Arzneimittel zusammengefasst, die nach Ansicht der Homöopathen bei vielen unterschiedlichen therapeutischen Fragestellungen angewandt werden sollen und häufig eingesetzt werden.

Die homöopathischen Polychreste stehen mit vielen tausend Symptomen in den homöopathischen Symptomensammlungen (Materiae medicae). Typische Polychreste sind beispielsweise:

  • Natrium muriaticum (Kochsalz)
  • Nux vomica (Strychnos nux-vomica, Gewöhnliche Brechnuss)