Govinda Verlag

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Govinda-Verlag wurde 1989 gegründet und ist auf Esoterik spezialisiert. Er hat eine Postfachadresse in Deutschland [1] und eine weitere in der Schweiz[2]. Der Hauptsitz soll in Rheinau bei Zürich sein. Geschäftsführer und Inhaber des Govinda-Verlags ist Ronald Zürrer. Die Buchauslieferung (außerhalb der Schweiz) wird von Maria Rabia Rossmanith vom Meerstern-Versand in Bayerisch Eisenstein durchgeführt.

Govinda verlegt als bekanntesten Autor Armin Risi und beteiligt sich am Anastasia-Geschäftsmodell, das auf den russischen Autor Wladimir Megre zurückgeht. So werden beispielsweise Zedernnüsse und "Zedernprodukte aus der Taiga" im eigenen Webshop angeboten.

Im Eigenverständnis heißt es:

"Er [gemeint ist der Verlag] ist spezialisiert auf Publikationen zu den Sachgebieten Philosophie, Grenzwissenschaft, Esoterik, Mystik, Spiritualität, Lebenshilfe, Gesundheit und Ernährung; ebenso auf Belletristik und Lyrik, die dem Schöngeistigen dient."

Verlegte Autoren

  • Armin Risi
  • Bernadette von Dreien
  • Wladimir Megre (siehe Anastasia-Mythos und Geschäftsmodell). Magre steht der neurechten Familienlandsitzbewegung und dem Prinzip der autoritären Schetinin Schulen nahe. Auch der Meerstern-Versand bewirbt im Internet ein Netzwerk Familienlandsitze.
  • Hermann Hesse

Weitere Autoren sind: Urs Amann, Astaratha Dasa, Susanne Aubry (ehem. Osswald), Hannes Bichsel, Arthur Brühlmeier, Dirk E. Büchner, Thomas Busse, Frank Demenga, Christel Deutsch, Eva-Maria Falk, Katja A. Freese, Nicola Good, Konstantin Kirsch, Johannes Georg Landolt, Daniela Maiwald, Maiwald / Zürrer, Omnitah, Sophia Pade, Heinz Rickli, Lutz Rosemann, Karl J. Schaufelberger, Karl Schnelting, Rebecca C. Schnyder, Silvia Siegenthaler, Tom H. Smith, Dieter Strobel, Urban Trösch, die frühere Schlagersängerin Juliane Werding, Fred Weston und Ronald Zürrer.

Quellennachweise

  1. Govinda-Verlag GmbH, Postfach 1226, DE-79795 Jestetten
  2. Govinda-Verlag GmbH, Postfach 18, CH-8462 Rheinau