Gematrie

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gematrie ist eine überlieferte, alte Methode, Zahlenwerte von Buchstaben zum Aufspüren einer möglichen verborgenen Bedeutung eines Wortes zu verwenden. Die Gematrie beruht darauf, dass sowohl das klassische Griechisch wie auch Hebräisch keine speziellen Zahlenzeichen hatten, sondern statt dessen Buchstaben verwendeten. Daher steht der erste Buchstabe des Alphabets auch für 1, der zweite für 2 usw. Infolgedessen kann jedes Wort in diesen zwei Sprachen auch als eine Gruppe von Zahlzeichen gelesen werden. Wenn man ihre Summe bildet, ergibt das eine Zahl, die für das Wort steht.