Diskussion:Karma Singh

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

http://web.archive.org/web/20160522043431/http://www.drzumtobel.com:80/powerlight_cancer-therapy.htm

Deutsch - Powerlight Karzinom Therapie:

Endlich scheint in der Karzinomtherapie ein Durchbruch gelungen zu sein, der ohne Chemotherapie und Bestrahlung zu guten Ergebnissen führt. Alle von mir begleiteten – vor allem auch sogenannte "austherapierte Fälle" zeigen einen so guten Verlauf wie man ihn nicht erwarten konnte . Die von Dr.Klose in Dubai entwickelten Medikamente werden jetzt demnächst auch in Apotheken in Österreich angeboten.

http://web.archive.org/web/20160622210814/http://www.drzumtobel.com:80/powerlight_zika-virus.htm

10.2.2016 Powerlight against Zika-Virus

Das in St.Petersburg und den Vereinigten Emiraten entwickelte Powerlight-ZI scheint die Rettung in der Zika-Virus-Krise in Brasilien und Kolumbien zu sein . Die Botschaft in Wien ist informiert . In den nächsten Tagen fällt die Entscheidung , ob große Mengen von Österreich nach Brasilien gebracht werden .

Developed in St Petersburg and the United Arab Emirates, PowerLight ZI may well be the salvation in the Zika virus crisis in Brazil and Columbia. The Embassy in Vienna has been informed and a decision will be made in the next few days whether or not to send large quantities of this pharmaceutical from Austria to Brazil.



Österreich 19.04.2018 Arzt verkaufte Kochsalzlösung als Medizin: 18 Monate Haft

Mehrjährige Haftstrafen für Drogenkuriere in Klagenfurt Der Vorarlberger wurde zu einer Haftstrafe von 18 Monaten, sechs davon unbedingt, verurteilt.

Ein 69-jähriger Vorarlberger Allgemeinmediziner ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs zu einer Haftstrafe von 18 Monaten, sechs davon unbedingt, verurteilt worden. Der Mann musste sich verantworten, weil er 39 schwerkranken Patienten Kochsalzlösung als Arznei verkauft hatte. Der 69-Jährige will das Urteil bekämpfen, es ist nicht rechtskräftig.

Die Staatsanwaltschaft warf dem Arzt vor, die Patienten getäuscht und sich dabei um rund 62.000 Euro unrechtmäßig bereichert zu haben. Der Mann verkaufte zwischen August 2015 und August 2016 Ampullen namens "Powerlight" und versprach den Patienten - darunter auch Personen, die aus anderen Bundesländern nach Vorarlberg kamen - baldige Genesung. Das Produkt, das laut Anklage lediglich aus einer Kochsalzlösung bestand, wurde vom 69-Jährigen als Heilmittel unter anderem gegen alle Arten von Krebs, HIV, Hepatitis oder auch Malaria angepriesen.

Bei den Käufern handelte es sich hauptsächlich um Kranke, denen die Schulmedizin nicht mehr helfen konnte. Das wurde auch aus den Aussagen der geladenen Zeugen deutlich. So legten etwa Angestellte einer Firma zusammen, um eine an Krebs erkrankte Kollegin zu retten.

Er musste nämlich "Powerlight" selbst für teures Geld bei einem deutschen Zahnarzt beziehen. Dieser hatte ihm weisgemacht, dass er ihm "programmiertes Wasser" liefern könne, das eben gegen die geschilderten schweren Krankheiten wirksam sei. "Ich bin mir sicher, dass dieser deutsche Arzt ein Betrüger ist, aber mein Mandant wurde auch betrogen", sagte Verteidiger Franz Josef Giesinger.

https://kurier.at/chronik/oesterreich/arzt-verkaufte-kochsalzloesung-als-medizin-18-monate-haft/400023973