Diskussion:Karl Albrecht Schachtschneider

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo! An dem Artikel müsste m.E. vor allem in zweierlei Hinsicht gearbeitet werden:

  1. Reichlich viele persönliche Wertungen, wer alles "rechts", "Rechtsaußen", "extrem rechts" usw. ist. Selbst wenn etliche Leser und andere EsoWatch-Autoren diese Einschätzungen teilen mögen, tut das dem Artikel nicht gut.
  2. und vor allem: Es wird zwar höchst ausführlich dargelegt, dass Schachtschneider politisch weit rechts steht, aber zum Kernpunkt, nämlich Verschwörungstheoretiker, gibt es nur eine Fußnote mit einem nicht gerade robusten Link auf eine Audiodatei. Hier fehlen noch Erläuterungen und Beispiele.Skrzypczajk 03:45, 21. Apr. 2009 (CEST)
zu 1: Diese Einschätzungen teilen mit mir etliche Experten für Rechtsextremismus, Psychogruppen/sog. Sekten und das Bundesamt für Verfassungsschutz. Mir geht es hierbei darum Laien einen schnellen Überblick zu verschaffen, da ich beim schreiben meiner Artikel nicht davon ausgehe das jedem alle genannten Gruppen und Einzelpersonen mit ihren Positionen bekannt sind. Zu 2: Der Verweis auf das bei infokrieg.tv geführte Interview ist sehr wohl "robust" - zumindest auf den Inhalt bezogen, denn in diesem gibt Schachtschneider zu den Themen "Neue Weltordnung", "Bilderberg Group" usw. eindeutige Positionen ab. Allein in dem Artikel zum Interview bezeichnet das schon der abschließende Satz: "Im Interview mit Alexander Benesch und Nicolas Hofer in der Infokrieg-Radiosendung bewies er ebenfalls eine große Kompetenz bei Themenkomplexen wie verdeckte Kriegsführung, die Bilderberg-Gruppe und die Ursachen der gegenwärtigen Wirtschafts-Kernschmelze."[1] --Str 21:03, 21. Apr. 2009 (CEST)
Ok, da kommen wir der Sache näher. Ich meinte, wenn man liest, dass er "eindeutig Verschwörungstheoretiker" ist, macht das natürlich neugierig, was für verschwörungstheoretische Ansichten er denn so vertritt. Hier lese ich jetzt, es geht in Richtung "Neue Weltordnung", Bilderberger usw. Genau so ein Hinweis fehlte im Artikel für den, wie du richtig sagst "schnellen Überblick". Wenn dieses Interview in der Hinsicht ergiebig ist, umso besser. Könntest du da nicht ein, zwei Beispiele bringen, evtl. Zitate? Skrzypczajk 04:39, 25. Apr. 2009 (CEST)
  1. http://infokrieg.tv/infokrieg_schachtschneider_interview_2008_09_22.html, Stand 22. September 2008