Diskussion:Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Email Endler an Esowatch

Zitat:


Sehr geehrte Damen und Herren! Ihr interessanter Beitrag über das Interuniversitäre Kolleg für Gesundheit und Entwicklung unter http://psiram.com/index.php?title=Interuniversit%C3%A4re_Kolleg_f%C3%BCr_Gesundheit_und_Entwicklung enthält einige sinnstörende Fehler und – sicherlich unbeabsichtigte – Unwahrheiten.

Da ich sonst nicht in Foren präsent bin, falle ich zwar nicht in den Kreis jener, die eigentlich zu Ihrem Forum beitragen dürften, möchte Sie als direkt Betroffener aber dennoch bitten, mir die Gelegenheit zu geben, ihnen folgende drei Optimierungen bekanntzugeben (siehe unten).

Mit freundlichen Grüßen und mit Dank

Christian Endler


1. Endler darf seit einer Lehrveranstaltung [ > aufgrund seiner mehrjährigen Lehrtätigkeit] (das klingt sonst nämlich fast wie eine Unterstellung) an einer italienischen Universität als "Univ.-Prof. (ac., Italien) a. D." auftreten.

2. Kaulquappen-Versuche, in denen er nachgewiesen zu haben meint, dass [ > untersuchte, ob] (bitte ggf. meine Publikationen zu konsultieren]

3. Erstaunlich auch das Staff-Mitglied Johannes Endler, seines Zeichens ehemaliger Assistent der Grazer Zirkusschule, der am Kolleg Trainer für Integratives Jonglieren sein soll. [ > ist] (als Lernhilfe wird das Jonglieren ja von Schulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen auch anderswo angeboten)


Ende Zitat der Email