Diskussion:Internationale Interakademische Vereinigung

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationale Akademie für Informatisierung oder „Internationale Akademie der Informatiker“ ist eine russische Nichtregierungsorganisation, die aus der Moskauer Stadtinformationsagentur (Moskauer Stadtinformations- und Informationsbüro) hervorgegangen ist. Moscow City Aid und MAI haben dieselbe tatsächliche Postanschrift. Zum Beispiel hat der Vorsitzende der Internationalen Registrierungskammer für Information und geistige Neuheit (ähnlich der Kommission für höhere Bestätigungen des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation unter dem MAI), Andrei Khariton, Posten im MAI und in der Moskauer Stadtinstitution inne.

Die Akademie der Informatiker der UdSSR wurde 1990 als kleines Unternehmen registriert. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR im Jahr 1992 wurde es an der "International Academy of Informatization" neu registriert. Seit 1994 hat es den Status einer assoziierten NGO mit den Vereinten Nationen Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, und seit 1995 - hat es allgemeinen beratenden Status beim UN - Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC). Dieser Status impliziert den Zugang zu UN-Dokumenten und die Teilnahme an Konferenzen und Konsultationen des ECOSOC. “bedeutet nicht, seine Aufnahme in das UN - System, und gibt nicht die Organisation oder ihre Mitarbeiter das Recht auf jede Art von Vorrechten, Immunitäten oder besonderen Status".

Im Sommer 1996 war die Internationale Akademie für Informatik Mitbegründer der Organisation „International Inter-Academic Union“ IIAU, die im russischen Justizministerium als „öffentliche Vereinigung von Wissenschaftlern“ registriert ist. Am 4 November 1996 wurde es eine autonome gemeinnützige Organisation „Higher Experten-Qualifikation Komitee“ (VEKK), in deren Auftrag die MAI gegründet wurde „Higher Inter Certification Commission“ (VMAK), die von ihrer Kräfte " zu vergeben Wissenschaftler Grade Arzt und Kandidat der Wissenschaften sowie die Vergabe von akademischen Titeln des Professors und des assoziierten Professors bei der Ausstellung von Diplomen und Zertifikaten der festgestellten Stichprobe.

Aktivitätskritik Die Organisation wird von einer Reihe von Vertretern der wissenschaftlichen Gemeinschaft scharf kritisiert. Ihr wird Propaganda der Pseudowissenschaften vorgeworfen. Andere Forscher achten darauf, dass die Organisation Diplome von "Akademikern" verkauft, Veruntreuung, ohne ordnungsgemäße Überprüfung der wissenschaftlichen Leistungen der Antragsteller, akademische Grade, die nicht von offiziellen Strukturen anerkannt sind. Die vorliegenden Thesen kann es sich beispielsweise Tilgung der Eintrübung in den militärischen Lösung defections und durch die Verknappung des Angebots Einstellung in energetisch günstigen Zone Betten in Kasernen und Einführung VegetarierDiät und Durchführung mehrmals täglich von Meditationskursen.

Der Vorsitzende der Kommission für die Bekämpfung der Pseudowissenschaften und der Fälschung der wissenschaftlichen Forschung, Akademiker der EP Kruglyakov, stellte fest: "Die Internationale Akademie für Informatik (ehemals Moskauer Staatlicher Referenzdienst) stempelt Spezialisten für einhundertundein Fachgebiete. Natürlich gehören dazu " Astrologie " und " Ufologie ", " Übersinnlichkeit , Telepathie , Telekinese und andere immaterielle Phänomene" usw." Die Journalistin der Moskovskiye Novosti , Svetlana Kirillova, glaubt, dass die MAI-Abteilungen auch in ihren internen Dokumenten die Tatsache bemängeln, dass ihre akademischen Räte mit Zustimmung des Staatsausschusses der Russischen Föderation für Wissenschaft und Hochschulbildung gegründet wurden, und bemerkt: „Wir haben es mit Menschen zu tun die lieber an das glauben, was sie tun, bevor sie anfangen, die Saugnäpfe zu schneiden. Aus der Liste der Fachgebiete, für die sie (nicht kostenlos) den Doktortitel und den Titel eines Professors erhalten, geht hervor, dass sich Chabarowsker Trottel mit Geschmack versammelt haben. Dies sind „grundlegende und angewandte Forschungen zu den Informationsproblemen des Universums ... Kosmologie, Kosmochemie, Astrophysik, Kosmonautik, Noosphäre, Pädagogik, Biophysik, Genetik, Medizin ... Religion, Radio, TV, Astrologie, Ufologie, Filme, Archiv- und Literaturverwaltung ... Tourismus, sozioökonomische Probleme der Städte, Länder, Planeten, das Universum".